150.000 Tote seit US-Einmarsch

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Dani500, 10. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. November 2006
    Bagdad spricht von 150.000 Toten


    Seit dem US-geführten Einmarsch im Irak vor mehr als drei Jahren sind nach Angaben aus dem irakischen Gesundheitsministerium etwa 150.000 Menschen getötet worden. Die Menschen seien "terroristischen Akten, Kämpfen und Morden" zum Opfer gefallen.

    80 Gewaltopfer proTag
    Im Durchschnitt würden täglich bis zu 80 Menschen getötet, sagte ein ranghoher Mitarbeiter des Ministeriums unter Berufung auf jüngste Statistiken. Die Schätzungen über die Opferzahlen im Irak gehen teils weit auseinander. Im Oktober hatte ein Team von Medizinern aus den USA und dem Irak in der Fachzeitschrift "The Lancet" veröffentlichten Studie die Zahl der zivilen Todesopfer zwischen März 2003 und Juli diesen Jahres auf mehr als 650.000 geschätzt. Die USA, Großbritannien und die Regierung in Bagdad hatten die Angaben als übertrieben und unglaubwürdig kritisiert.

    Wer ist alles Kriegsopfer?
    Allerdings rechneten Mediziner nicht nur die Opfer von Kämpfen und Anschlägen als Todesopfer, sondern auch Menschen, die bei Vertreibungen, durch fehlende medizinische Versorgung und andere kriegsbedingte Umstände zu Tode gekommen waren.



    Quelle: http://onnachrichten.t-online.de/c/95/84/30/9584300.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    auch wenn das grausam ist alles schlechte bringt auch was gutes hinter sich. bei vielen toten zb mehr arbeitsplätzte dadurch weniger arbeitslose grausam aber wahr oder ?
     
  4. #3 11. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    trotzdem unnötig. Ich denke ein Menschenleben ist sehr viel mehr Wert als ein Arbeitsplatz...oder???

    Und das die Ammis Weltpolizei spielen müssen und überall für "Frieden" sorgen müssen, finde ich :poop:....
    man sieht ja was bei rauskommt.
     
  5. #4 11. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    wo bleibt die moral ??? is das für dich noch moralisch vertretbar ??? jaaa hauptsache der staat kann geld schaufeln .. nach der devise oder wie ?! ... naja .. das beste aber natürlich als bush brustend und prahlend verkündete .. der krieg sei zu ende ... grausam...

    mfg samba ;)
     
  6. #5 11. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    wenn nicht, sind noch mehr als 150.000 gefallen.
    jetzt verkacken die republikaner noch, und dann ziehen die sich ausm irak
    zurück.

    wie immer zu nix gebracht siehe vietnam und der restlichen unnötigen kriege, im endeffekt haben die sich mehr feinde geholt, und am ende stehen die alleine da.

    greetz
     
  7. #6 11. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    so wie ihr sagt "Der Irak Krieg hat nix gebracht" glaube ich das ihr euch nicht ganz informiert habt.
    Denn viele massen Gräber wurden entdeckt und unschuldig verurteite (die nur etwas gegen die Regierung gehabt hatte) und die verschleppten Leute wurden befreit. Und die ganzen anschläge mach nicht die Zivielbevölkerung sondern anhäger Terroristischer Organisationen (Heiliger Krieg oder so n scheiss).
    Und so ein tipp der BND hat den Amis zugesteckt das der Irak massenvernichtungs Waffen besitzt.
    Fals jemand nicht weis wer oder was es ist, es ist der Deutsche Geheimdienst (Bundes Nachrichten Dienst).
     
  8. #7 11. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    naja aber ein paar zu unrecht eingesperrte gegen 150.000 bis 650.000 Menschen?

    Klar beides schlimm aber uirgendwie fehlt da doch die relation
     
  9. #8 11. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    ja, amerika hat ja auch nach waffen gesucht, die ein gewisser herr bush ein paar jahre zuvor darunter geschickt hat. ich bin schon froh, dass die republikaner verloren haben...;) Jetzt kann der bush nämlich nich mehr alles allein entscheiden:]
     
  10. #9 11. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    ich seh das genau so. die wollen überall frieden verbreiten mit gewalt. außerdem ist das so wie so eine prievate sache mit bush und benladen. der friedens einsatz ist nur ein vorwant. die meinen sie sind die weltpoliezei ,sind in meinen augen aber die weltrambos die alles kurz uind klein ballern.

    mfg skaterbob
     
  11. #10 11. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    Für den Frieden zu kämpfen, ist wie für die Jungfräulichkeit zu f*****.


    Also wie killerburns schon gesagt hat, kann man nich sagen das es nix gebracht hat, aber ob das jetz mehr Positive als negative Sachen gebracht hat, wage ich zu bezweifeln.
    Hoffen wir einfach, dass die da mal ein bisele Stabilität ins (Regierungs-/Polizei-)System bringen, dann dürften die auch die Anschläge in den Griff kriegen. :]
     
  12. #11 11. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    Das ist echt grausam...Nur weil sich Terroristen immer aufspieln müssen und Kriege veranlagen und Anschläge verüben......Aba in Amerika wurden durch die Terroristen ja auch mehrere tausend Menschen getötet durch den Anschlag aufs World Trade Center....
    Es ist einfach schlimm mit anzusehn,dass so viele Menschen sterben müssen...

    mfg jordan
     
  13. #12 12. November 2006
    AW: 150.000 Tote seit US-Einmarsch

    und woher hat der BND solche nachricht ????
    man hat doch alles durchsucht und nichts gefunden bis auf ein par fässer mit irgend welchen komischen sachen die nicht so gefährlich sind
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 150 000 Tote
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    460
  2. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    4.733
  3. Auto für ca. 15000

    warden , 12. März 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    920
  4. Antworten:
    57
    Aufrufe:
    4.730
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.822
  • Annonce

  • Annonce