2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von spin, 29. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Januar 2007
    So leute

    möchte 4x500 GB Platten SATA2 16 MB cache im Raid verbauen.

    Wie gehe ich am besten vor?

    Hardware:
    AMD Athlon 64 X2 4800+ @ 2,4 Ghz (S939)
    ASUS A8N-SLI Deluxe (nForce4 SLI)
    ASUS EN7800GTX (256 MB)
    Kingston HyperX DIMM 2 GB Kit (DDR 400; 2.3.2.6.1T)

    Also was soll ich machen?. Möchte ein schnelles aber auch sehr sicheres System.

    Wie erstelle ich mit dem Nforce 4 Con. ein Raid? und welches soll ich nehmen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    ja wenn du speed willst nimm raid0, wenn du spiegeln willst, also sicherheit, dann raid1!

    raid5 würd ich dir nicht empfehlen!


    gr€€tz
     
  4. #3 30. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    möchte ja beides
     
  5. #4 30. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    Moin,

    Raid 0

    + Performancegewinn
    + hoher Datendurchsatz
    + preiswerten Einstieg auch für den Homebereich
    – keine Datenausfallsicherheit
    – bei Defekt einer einzigen Festplatte – kompletter Datenverlust

    Raid 1

    + 1:1 Kopie der beiden Festplatten
    + hoher Datendurchsatz
    + bei Ausfalle einer Platte übernimmt die zweite Platte den Betrieb
    + Duplexing schützt vor Ausfall eines Controllers
    – nur 50 % Nutzung der vorhandenen Plattenkapazität
    – höhere Kosten in der Anschaffung der Festplatten

    Raid 5
    hast du folgende Situation.
    + optimale Festplattenauslastung
    + hoher Datendurchsatz bei hoher Datenkapazität
    + bei Ausfall einer Festplatte bleiben die Daten erhalten
    – hoher Kostenfaktor durch die Verwendung von mind. 3 Festplatten

    Raid 10
    hast Du diese Situation
    + optimale Performance bei guter Ausfallsicherheit
    + hoher Datendurchsatz bei hoher Datenkapazität
    + 1:1 Kopie der RAID-Arrays
    – nur 50% der effektiven Datennutzung/Festplattengrösse verfügbar
    - hoher Kostenfaktor durch die Verwendung von vier Platten

    Hab in meinem Rechner die Sache etwas anders angegangen. Da wo ich hohen Datendurchsatz/Ladegeschwindigkeiten brauche Raid 0. Da wo ich hohe Datensicherheit brauche Raid 5.


    gruss
    Neo2K
     
  6. #5 30. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    ich würd sagen du musst dir gedanken machen was du auf den platten speichern willst und wie lang es sicher sein soll! für kurzlebige daten würd ich dir raid0 empfehlen, wenn du spiegelst verlierst du halt auch 1TB an speicherplatz!
     
  7. #6 30. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    wenn du beides willst, mach doch beides!
    weiß nich on des mit deinem controller geht, oder ob des grundsätzlich überhaput geht, dafür hab ich zu wenig erfahrung!

    aber WENN es geht, mach halt 2 im raid0 und lass die im raid 1 spiegeln!?!? also so 2 zu 2!
     
  8. #7 30. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    Ja das ist danm Ja Raid10... (Raid 1 + 0)

    2 Platten im Raid 0 werden auf 2 andere Platten Gespiegelt..

    Hast dann statt 2 TB nur noch 1 TB

    Und zu Raid5..

    Haben die alten Board nicht sehr Schlechte Raid5 controller ?

    Die sind ja teils bei neuen noch nicht berauschend..
     
  9. #8 30. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    naja immerhin nfore4 sollte ja nicht so schlecht sein..


    aber wie siehts aus....ist Raid 5 schneller als normal?

    kann man sagenn ist schneller als normal (ohne raid) aber langsamer als Raid 0?
     
  10. #9 30. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    Wenn dein Board Raid 5 kann nimm das. Ist das beste System, zumal du je nach Controler mehr oder weniger Platten nutzen kannst und nur 1 Platte "verlust" hast.
    Ist auch schneller als raid 1. Ob es langsamer ist als Raid 0 kann ich nicht sagen. Ich nutze das nicht da die billigen Platten heute mir zu heiß sind.
    Merken wirst du es wohl wenn überhaupt nur per Benchmark.
     
  11. #10 30. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    Ich würde mir an Deiner Stelle überlegen, was Du hauptsächlich auf den Platten drauf hast. Gehts Dir nur drum die Dateien zu verwahren, Geschwindigkeit ist eher nicht so umwerfend wichtig, dann würde ich RAID 5 nehmen oder einfach gar kein RAID (bei RAID 0 verdoppelt sich die Wahrscheinlichkeit für einen Datenverlust). Bei RAID 5 ist auch nur der Schreibzugriff verlangsamt, im Lesen sind die Platten genauso schnell wie mit RAID 0.
    Wenn Geschwindigkeit Dein Ziel ist (z.B. wenn das Betriebssystem und große Spiele die Du oft spielst mit drauf sind), dann würde ich einfach drei oder vier Festplatten im RAID 0 laufen lassen, hohe Ausfallwahrscheinlichkeit aber ein Maximum an Speed.
    Ich persönlich würde RAID 5 nehmen, denn auch wenn die Geschwindigkeit beim Speichern abfällt, ist sie trotz RAID höher als bei einer einzelnen Festplatte. Und meistens liefert die Datenquelle nicht die Datenübertragung (bei USB 2.0 ist Obergrenze 60MB/s, also RAID 5 reicht für die Übertragung von einer externen HDD locker aus). Trotzdem bleiben Dir dabei immer noch 1,5 TB und 500GB Redundanz (Absicherung).
     
  12. #11 30. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    Moin,

    ich würde keine Umfangreiche Raidlösung über einen Onboardcontroler machen. Das geht dann immmer zu lasten der CPU.

    Raid 0 für Anwendungen ist o.k., aber eine Raid 5 Lösung verbietet sich aufgrund der CPU-Last die durch den erhöhten Verwaltungsaufwand (Paritätsinformationen) anfällt. Dann schon lieber eine Lösung mit einem Adaptec 2420, der dann einen eigen Prozessor und weitere erweiterte Raidfutures hat. Es stellt sich so und so die Frage, ob es bei der Leistung moderner Festplatten Sinn macht, ein Raidverbund zu erstellen wenn man nicht über die spezielle Hardware verfügt.

    gruss
    Neo2K
     
  13. #12 31. Januar 2007
    AW: 2TB | 4x500GB | Raid 1+0 oder Raid 5 | oder was besser?

    @Neo2K: RAID-Controller mit eigenem Prozessor sind ne Mehrausgabe die sich eigentlich nur bei häufiger Videobearbeitung rentiert oder wenn man wenig Hauptspeicher hat beim Spielen (Nachladen von Texturen usw.). Ansonsten steht eigentlich immer genug CPU-Leistung für die Datenaufteilung unter RAID5 zur Verfügung. Man sollte aus meiner Sicht genau prüfen, ob sich eine Mehrausgabe von über 200€ für nen RAID5-Controller wirklich lohnt oder ob man ein vorübergehendes Ruckeln in Kauf nimmt.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 2TB 4x500GB Raid
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    722
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.119
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    614
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    925
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    905