64-Bit kompatible externe Festplatte mit ESata

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von playapoppy, 27. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Januar 2009
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir in den nächsten tagen eine neue externe festplatte zulegen da meine alte nicht kompatibel mit vista 64-bit ist. Hättet ihr eventuell eine idee auf welche ich mich da konzentrieren sollte?
    Die Festplatte soll 1TB speicherplatz haben und eine 3GB ESata anbindung. Die Marke spielt erstmal keine Rolle.
    Besten dank im voraus
    Gruß Pöppy
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: 64-Bit kompatible externe Festplatte mit ESata

    My Book Studio Edition

    groupfs_113.jpg
    {img-src: //support.wdc.com/product/images/groupfs_113.jpg}


    bzw. die My Book® Home Edition

    groupfs_111.jpg
    {img-src: //support.wdc.com/product/images/groupfs_111.jpg}



    Kauflinks: (@geizhals.at)

    Western Digital My Book Studio Edition 1000GB, eSATA/USB 2.0/FireWire 400/800 (WDH1Q10000E)
    Western Digital My Book Home Edition 1000GB, eSATA/USB 2.0/FireWire 400 (WDH1CS10000E)

    Unterschied der Modelle:

    # Anschlüsse: Studio: hat Firewire 800 mehr
    # Garantie: Studio: 5 Jahre || Home: 2 Jahre

    Kommentar:

    Dürfte keine Probleme mit 64bit haben... Warum auch? Einfach zuerst in Datenträger Verwaltung für Windows formatieren (da Mac vorformatiert) ansonsten Dateisystem emulieren via Totalcommander, ist gar nicht allzu umständlich; ^^ (aber ja nicht nötig xD)
     
  4. #3 28. Januar 2009
    AW: 64-Bit kompatible externe Festplatte mit ESata

    Genau warum nicht ! ? !
    das hab ich mich auch gefragt. Habe im moment auch eine Western Digital, allerdings die Elements 500GB. Da hatte ich auch gedacht, das sie mit 64-Bit läuft was aber nicht der fall ist. Habe heute mit einem Techniker von WD telefoniert der mir gesagt hat das keine einzige Western Digital 100%ig kompatibel mit 64-Bit Systemen ist und es in näherer Zukunft auch nicht geplant ist einen Treiber dafür rauszubringen.
    Bist du dir sicher das das läuft ?
     
  5. #4 28. Januar 2009
    AW: 64-Bit kompatible externe Festplatte mit ESata

    Hast du sie schon "umformatiert"?

    Dürfte ja auch im ext3-Format vorliegen?

    Via Datenträger verwaltung / Boot-Cds bzw. Live-System / oder externe Software
     
  6. #5 28. Januar 2009
    AW: 64-Bit kompatible externe Festplatte mit ESata

    Wie meinst du das?
    Habe sie ganz am anfang wo ich sie bekommen habe von fat32 zu ntfs umformatiert.
    Aber was ist ext3 ? Sagt mir nichts.
    Wenn ich wieder formatiere sind aber ca.400GB Daten weg.
    Habe eben z.b. die ``Seagate FreeAgent Xtreme´´ gesehen, die fand ich echt nich schlecht, allerdings läuft die unter vista 64 auch nich.
    Weiß echt nich zu welcher Platte ich greifen soll !




    Das Hier konnte ich dazu im Netz finden !
    No 64-bit Support

    white Reviewed By: TechDude on 1/5/2009
    Rating + 1Rating + 1Rating + 1Rating + 1Rating + 1
    Tech Level Tech Level: high - Ownership: 1 week to 1 month

    Pros: None due to Cons listed.
    Cons: Backup and Synchronization software for all Seagate FreeAgent external drives is not supported by the 64-bit version of Windows Vista or XP. Seagate customers have been complaining about this for over a year and apparently Seagate has no intentions of releasing a version of the software that is 64-bit compatible.
    Other Thoughts: If you are running any 64-bit version of Windows Vista or XP I would not recommend buying this drive. If you are ok with the synchronization and backup software not working I guess the drive is ok but I bought this drive as a backup drive so the software was key for me and the lack of software support makes it a real pain.
     
  7. #6 28. Januar 2009
    AW: 64-Bit kompatible externe Festplatte mit ESata

    Habe auch eine WD Elements 750
    in NTFS warum soll das nicht gehen?
    habe auch Vista 64 Ulti.
    Seid wann hat das betriebssystem was mit der erkennung zu tun?
    Manchmal frag ich mich echt ob es an der Hardware liegt.
    Wo liegt das prob? Wird sie nicht erkannt oder kannste nicht zugreifen?
    Ich kann auch von Externe Booten oO ^^

    Verstehe nicht warum es unter 64Bit nicht laufen soll?
    klärt mich auf. Es läuft alles egal wie alt bei mir.
    Auch von ner freundin ne WD mit 160GB über 4 jahre alt hmm.
     
  8. #7 28. Januar 2009
    AW: 64-Bit kompatible externe Festplatte mit ESata

    Das Problem ist das ich zwar auf die daten zugreifen kann, z.B. MP3 dateien. Ich kann sie ohne weiteres abspielen aber wenn ich etwas neues auf die platte ziehen möchte oder auf der platte selbst etwas löschen will sagt sie mir die dateien wären schreibgeschützt. wenn ich auf eigenschaften gucke ist auch bei jedem einzelnen ordner das häkchen für den schreibschutz. Will ich das häkchen aber entfernen und übernehme die einstellungen nimmt er das nicht an. Habe auch schon das hier http://support.microsoft.com/kb/256614 zu dem Fehler gefunden aber wenn ich es ausführe bleibt der haken trotzdem da !
    Ich glaube ich muss die wirklich einmal komplett formatieren und die daten neu drauf ziehen.
     
  9. #8 28. Januar 2009
    AW: 64-Bit kompatible externe Festplatte mit ESata

    Vielleicht musst du ganz einfach dein Vista umstellen ? oO
    Hast du daueradministration an?
    Dann geht das sicher.
    Aber das eine Festplatte nur wegen 64Bit OS nicht gehen soll ist bischen ....
    64Bit heißt nur das die CPU anders rechnet. Nicht mehr nicht weniger.
    USB bleibt USB. Liegt bestimmt daran das dein Vista schlecht konfiguriert ist.
    Sonst mach formatieren wäre aber das letzte was ich machen würde.
     
  10. #9 28. Januar 2009
    AW: 64-Bit kompatible externe Festplatte mit ESata

    Das ist mir klar.
    Kann aber nicht verstehen wieso auf dem ding von heute auf morgen alle daten schreibgeschützt sind. Wo kann ich das mit der daueradministration am besten nachgucken? ? ?
     
  11. #10 29. Januar 2009
    Hab mir vor nem Monat die hier geholt.

    http://www.alternate.de/html/product/Festplatten_eSATA/Sharkoon/Rapid-Case_1_TB/249661/?tn=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=eSATA

    eSata-Anschluss, 1 TB Speicher, wird nicht mal lauwarm auch nach 8-stündigem Betrieb, hat einen Netzschalter und sieht zudem nicht mal schlecht aus :) Verbaut ist eine Samsung Festplatte mit 7200 U/min und 32 MB Cache...

    Bin - trotz kleiner Anfangsschwierigkeiten xD - echt zufrieden mit dem Teil ;)

    PS: ich nutze Win Vista Home Premium 64 bit und habe keinerlei Probleme mit der Platte.
     
  12. #11 30. Januar 2009
    Verstehe das ganze Theater mit 64bit nicht was er da macht.

    Wir haben in der Firma einige PCs mit XP und VISTA 64bit und bis jetzt ist noch jede externe HDD (selbst uralte mit IDE Anschluss) u. jeder USB Stick darauf ohne Probleme gelaufen und erkannt worden, da muss man keine Treiber und Co.. installieren, egal welches Dateisystem (FAT, FAT 32, NTFS) die Geschichte hat. Das einzige wo es ein wenig schwerer ist, ist wenn die HDD im Apple Dateisystem (HFS+) formatiert ist.

    Wie so oft sitzt das Problem vor dem Rechner, da stimmt bei dir was mit den Benutzer bzw. Admin-Rechten nicht, wenn man nur ein eingeschränktes Konto hat, dann ist es möglich das nichts gelöscht werden kann und nur lesen möglich ist.

    Ich würde dir übrigens diese hier empfehlen:
    Western Digital My Book Home Edition 1000GB, eSATA > Western Digital My Book Home Edition 1TB, USB 2.0/eSATA/FireWire 400 (WDH1CS10000E) Preisvergleich | Geizhals EU
     
  13. #12 30. Januar 2009
    hab den fehler gefunden, ich hätte vor der installation des betriebssystems im bios von ide auf ahci stellen müssen. jetzt läuft auch esata. danke für eure antworten.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...