Acer Aspire M5100 übertakten

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von maceload, 5. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Januar 2008
    Hallo zusammen,

    hab den im Namen genannten Rechner, hab mir nen guten Lüfter organisiert und würde gern ein wenig mehr Leistung aus dem PC heraus holen. Problem daran ist nur das das Bios von Acer leider absoluter schrott ist. Keine einzige Einstellmöglichkeit... :(

    Daher meine Frage: Gibt es eventuell ein gemoddetes BIOS oder eine andere Version oder irgendwas was ich da rein flashen kann damit ich ein bisher mehr ein meinem Rechner einstellen kann? Das ist mein erster Komplett-PC den ich mir gekauft hab und ich bin echt enttäuscht davon. Bei meinem alten PC den ich mir selbst zusammen gebaut hatte konnte ich immer alles so einstellen wie ich es gern gehat hab.

    BW´s sind natürlich für jeden hilfreichen Beitrag drin.

    Danke schonmal im voraus.

    mfg Mace
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Januar 2008
    AW: Acer Aspire M5100 übertakten

    Ich rate dir davon ganz dringend ab...zumal es ein Komplett PC ist.
    Wahrscheinlich ist die Kühlung mehr oder weniger auf das nötigste ausgelegt, bloß nicht zu teuer...wahrscheinlich sogar noch unterdimensioniert...
    Dazu noch das Mainboard...wahrscheinlich absolute Low-Cost-Teil....wohl eher ein nicht OC-Board, was ich so von Acer kenn, stehen die nicht gerade für hervorragende Qualität...

    Könnte böse enden. Zudem, wie auch schon hier öfters gesagt wurde, übertackten über Tools bzw. Programme kann böse enden...besser die Finger davon lassen...ist sicherer...für dein Geldbeutel und deinen PC :)
     
  4. #3 8. Januar 2008
    AW: Acer Aspire M5100 übertakten

    Ich will das Ding ja nicht im Windows via Tool übertakten ich dachte mir es gibt vllt. nen Gemoddetes BIOS mit dem ich endlich Zugriff auf diese Einstellungen eben bekomme... Und was die kühlung angeht muss ich sagen das der Rechner unter Volllast nicht soooo warm wird. CPU nach 2 Stunden "The Witcher" bei rund 40°C und das Board bei rund 30°C. Also noch relativ harmlos. Aber hast schon recht was Acer angeht, war der letzte PC den ich mir dort gekauft hab. Allein der Support ist sowas von /SRY/ STRUNZDUMM. Hab mal beim Telefonsupport angerufen, hat nen Schweinegeld gekostet und geholfen hat der Dummschwätzer mir auch nicht... :/

    mfg Mace
     
  5. #4 8. Januar 2008
    AW: Acer Aspire M5100 übertakten

    mit nem acer board wird sich denke ich mal keiner beschäftigen. von daher wirds eher mau ausschauen mit nem mod bios.
    im prinzip haste nur vier möglichkeiten.

    1. hände in den schoß legen
    2. unter win takten
    3. neues board kaufen
    4. irgendjemand wird das board gebaut haben, ggf ist es baugleich mit nem modell eines herstellers , der es unter anderem namen verkauft. dann könnte man ein orginalbios nutzen. ist aber halt mit nem gewissen risiko verbunden.
     
  6. #5 9. Januar 2008
    AW: Acer Aspire M5100 übertakten

    So tiefgreifende Kenntnisse hab ich leider nicht... ;-) BW hast schon, wär aber trotzdem nett wenn du mal kurz schauen könntest ob es sowas evtl. gibt...?

    mfg Mace
     
  7. #6 9. Januar 2008
    AW: Acer Aspire M5100 übertakten

    kannste mal nachschauen ob auf dem board ne bezeichnung draufsteht. ein bild von dem board würde auch helfen.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...