Almased - Vitalkost Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von §Staatsanwalt§, 15. Juli 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. §Staatsanwalt§
    §Staatsanwalt§ Neu
    Stammnutzer
    #1 15. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2013
    Moin,

    hat jemand Erfahrung mit Almased? Ich habe jetzt denn 2 Tag der Diät begonnen.

    Noch ist nicht zu sehen, deswegen wollte ich mich mal informieren ob schon jemand Erfahrung mit der Diät hat?

    Das Zeug is ziemlich teuer und wenn am ende nur 4kg weg sind, scheiß ich drauf. Da 500g - 19.95 Euro kosten und reicht für 2 1/2 Tage.

    Wiege jedes mal die 60g Pulver, 6g Wallnussöl und 200ml wasser genau ab. 3 shakes pro tag. dazwischen nur 2L volvic wasser. Mein hungergefühl is immer da, würd jeden moment 2 dönerteller essen können, so fühlt es sich an. Aber will mal 2 Wochen die turbo diät aushalten und schauen was passiert.
     

  2. Anzeige
  3. Inragee
    Inragee Neu
    Stammnutzer
    #2 15. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Wäre cool wenn du mal uns hier auf dem laufenden hälst ;)

    Wie findest du den Geschmack von dem Zeug ?
     
  4. Samanick
    Samanick Neu
    #3 15. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Nach 2 Tagen kannst du auch nicht viel erwarten und wieviel nach 2 Wochen rauskommen wird kann ich dir auch nicht sagen, versprich dir nicht zuviel.

    Wieviel wiegst du denn, wenn ich so fragen darf, da nur die 3 Shakes mir seeehr wenig vorkommt und Hunger ist auch nie nen gutes anzeichen in einer Diät.
    Edit: Und wieviel willst du abnehmen.
     
  5. mr.knut
    mr.knut Neu
    Stammnutzer
    #4 15. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    irgendwo ist das doch sinnfrei..spätestens wenn du damit aufhörst und wieder normal isst nimmst du doch wieder zu. ich verstehe wenn du das für eine kurze zeit machst, z.b. um im urlaub dünner zu sein aber um allgemein und dauerhaft sein gewicht zu reduzieren? hmm...
     
  6. nuke
    nuke shut up and squat
    Stammnutzer
    #5 15. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?


    :thumbsup:

    absoluter schawchsinn, grad mal die homepage besucht:

    ...

    1 shake <300kcal

    phase 1 <1000kcal gg
     
  7. Samanick
    Samanick Neu
    #6 15. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Also wenn die Homepage sagt, dass man mit sowas den Stoffwechsel anregt und nicht in einen Sack packt und mit einem Baseballschläger drauf eindrischt, dann wird das stimmen!
     
  8. §Staatsanwalt§
    §Staatsanwalt§ Neu
    Stammnutzer
    #7 16. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Ich halte euch auf dem Laufenden in diesem Thread.
    Zuvor:
    Also ich selber halte von solchen Diäten usw. auch nicht, weil ich eigentlich ein guter Esser bin. Mama und Schwiegermutter und Frau kochen gut. Habe von Almased zuvor auch nicht gehört oder so, auch nicht von Freundeskreis.

    Ich bin drauf gestoßen weil ich zurzeit einen Motorrad führerschein mache und beim selben Fahrlehrer vor 8 Jahren mein Auto führerschein gemacht habe. Siehe da, der dicke Fahrlehrer von damals, immer noch nen kleinen bauch, aber gesicht ziemlich schmal geworden, der dicke bauch weg. Habe mich dann mit ihm Unterhalten, der sagte er habe Almased getrunken, konsequent dabei gehalten nach den 4 phasen wie oben beschrieben, trinkt er einfach abends einen shake anstatt was zu essen. Alles von ihm erklären lassen wie und was das ist und so. Naja ab zur Apotheke und mir erstmal 2 Packungen gekauft (500g eine Dose), Wallnussöl weil ungesätigtes Fett der körper während der Diät braucht aber nur 6g pro Shake. Basen Citrate damit der körper nicht übersäuert, wenn man übersäuert streikt der körper und öffnet die fettzellen nicht und zudem noch UK-Darmflora, weil man nichts richtiges isst, geht der darmtrakt in sparmodus, somit aber nicht und arbeitet ganz normal weiter. War gestern beim arzt und habe mit ihm alles besprochen, der sagte ich solle das mal versuchen wenn ich es Aushalte.

    Meine Motivation ist einfach mein Fahrlehrer zurzeit, also 25kg weniger in 4 Monaten nur durch dieses Almased.

    Also zu mir, bin 26 Jahre, wog am Samstag 127.1kg, bin keine runde kugel oder so, habe damals 4 Jahre hartes Krafttraining gemacht. Aber nen rundes gesicht und bauch is da.

    Sonntag Nachmittags mit dem ersten Shake angefangen bis heute nur von den Shakes ernährt. Grade ebend gewogen (16.07.2013 / ca. 14.20Uhr) - waage zeigt 123,3kg an.

    Geschmack:
    Also ich sage mal so, wenn man Kellogs bzw. Haferflocken abkann oder mag, hat man keine probleme. Schmeckt halt wie nen Haferflocken shake, obwohl ich es mit 200ml wasser und 6g Wallnussöl zumische, geschmacklich etwas milchig. Werd aber berichten wie es nacht einigen Tagen aussieht, da ich dann bestimmt irgendwann nen würgereiz kriege vom selben geschmack immer.

    Das Schlimmste gefühl momentan ist einfach nur mein Hungergefühl, habe ja davor immer schön gegessen, auch schon Salate usw..mit Rindersteaks und saucen und aufeinmal von heute auf morgen ist es weg. Von täglich 3000kcal auf 900kcal abzubremsen is schon hart, merkt man auch auf der Arbeit, ich zumindest da ich körperlich hart arbeite, fehlt irgendwo die kraft. Zudem denke ich immer ach scheiß auf die shakes, dein hungergefühl is groß und magen knurt, fahr und kauf dir nen döner oder so. Aber ich habe richtig ergeiz, ich zieh die phasen jetzt durch. Obwohl morgen schon wieder gegrillt wird unter meinen Freunden. Muss leider nur wasser trinken.

    Außerdem muss man 2L wasser zu sich nehmen mit viel Mineralien und Calzium usw..trinke zurzeit nur Volvic Wasser jeden tag 2-3L, so ne 1,5l flasche geht ruck zuck weg wenn man nen hungergefühl hat, danach is das gefühl weg bzw. gestillt. Weil der magen nicht unterscheiden kann zwischen fester nahrung und trinken.


    Ich trinke morgen ums halb 6 einen, dann 13uhr auf der Arbeit und 19Uhr in der Uni einen. dann möglichst früh schlafen damit man sich nicht allzulange rumquält.


    Wobei ich die Startphase nicht 1-3 Tage mache, sondern 2 Wochen!
    hat mir mein fahrlehrer empfohlen, da verbrennt der Körper am meisten angesammeltes Fett/Energy und setzt diese frei. Natürlich alle 3 tage zum arzt nen säure test machen und blutdruck messen.

    Startgewicht: 127,1kg
    Wunschgewicht erstmal: 110kg. auf 1,83cm.

    Ich weiß ist immer noch zuviel aber kleine Schritte.
    Ideal wären 99kg dann wäre ich voll zufrieden. :)
     
  9. Samanick
    Samanick Neu
    #8 16. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Also ich sage es mal so.

    Wenn du ein Kcal Defizit von 2100 kcal fährst, is das für deinen Stoffwechsel alles andere als gut, dein Körper wird alleine dadurch schon alles mögliche aufs minimum runterfahren.
    Dazu kommt noch Hungerstoffwechsel, wodurch sich dein Blutdruck verringert, und Hirnfunktionen was das Konzentrieren etc. angeht auch schlechter werden.
    Dazu wird das Körper etliche Proteine verbrennen, also du verlierst mächtig viel Muskelmasse.
    Im großem und ganzen heißt das, dass dein Stoffwechsel bis zu 50% runterfahren kann! Soweit du wieder isst hast du dadurch einen extremen Kalorienüberschuss.
    Ich würde dir empfehlen lieber ne vernünftige Diät mit nem Defizit von 500kcal fahren und deine Ernährung über lange Zeit anpassen!


    Falls dus trotzdem durchziehen möchtest, halt uns ma alle aufm Laufenden, interessieren tuts mich scho
     
  10. §Staatsanwalt§
    §Staatsanwalt§ Neu
    Stammnutzer
    #9 16. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Ne der Eiweißgehalt und die ganzen anderen Substanzen im Shake sollen ja grade nicht dazu führen das der Körper auf sparflamme geht. Muskelmasse bleibt durch den Eiweiß enthalten, nur die fettzellen werden geöffnet wodurch wasser und fett verbrannt wird als energy.

    Ich Probiers einfach mal. Ist halt nur sau teuer das zeug.

    Also 500g reichen mir für 2 1/2 Tage. Grade bei ebay noch 2 bestellt für 33.50euro.

    Morgen werd ich wohl oder üblich leider Grillen und auch ne wurst essen. Was ich aber durch die 2 shakes morgens und mittags ausgleichen werde.
     
  11. Palme
    Palme Moderator
    Team
    #10 16. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Wie es oben schon steht: das Defizit ist definitiv zu groß. Klar verlierst du erstmal viel Gewicht aber sobald du normal isst, wirds wieder problematisch.

    Ein wenig Kreislaufsystem: solange du es nimmst, nimmste ab (klar bei den wenigen kcal) aber sobald du es absetzt, wird wieder Fett angesetzt.

    Bin selber grad am abspecken habe 10 kilo verloren und bin unter 12% kfa. Mein Ziel ist es derzeit auf 7% zu kommen - aber mit Sport und guter Ernährung.

    Gewicht: 74,1kg auf 173cm

    Würde mich sehr über Updates hier freuen. Protein heißt nicht gleich auch, dass er nicht an die Muskelmasse geht...
     
  12. §Staatsanwalt§
    §Staatsanwalt§ Neu
    Stammnutzer
    #11 16. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Ja ich schaue einfach was passiert :) versuchs kaninchen wie man so gut sagt.

    Einen der es vorher gemacht hat und wo ich mir tipps hole is ja mein Fahrlehrer derzeit.

    Mir is schon klar wenn ich normale esse wieder was angesetzt wird, aber wie die phasen beschrieben sind is in der lebensphase, dann halt 2 normale mahlzeiten und abends ein shake.

    Ich werd mal schauen und immer wieder berichten. Sobald mir schwarz vor augen wird auf der Arbeit, derzeit wegen der Wärme und der Akkord arbeit sehr anstrengend, breche ich eh ab. Aber der Wille ist da.
     
  13. nuke
    nuke shut up and squat
    Stammnutzer
    #12 17. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    okay da diese extreme phase nur kurz ist wird sie nicht viel schaden anrichten. vorteil ist, am anfang ist man noch hoch motiviert und zieht es durch. wenn du gegen ende dann 2-3 mahlzeiten isst + einen von diesen shakes, halte ich das auch für OK. wenn es dir lieber ist als 3-4 mahlzeiten (wovon eine in etwa die nährwerte des shakes hätte).

    aber dann würde ich auf casein/mkp eiweißpulver umsteigen, ist billiger
     
  14. Palme
    Palme Moderator
    Team
    #13 17. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Vielleicht ein wenig OT da für den TE nicht relevant aber die bieten das System auch als "Turbo" an. Turbo in dem Sinne, dass die ersten 7 Tage immer 3 Shakes und danach Tag 8-14 immer 2 Shakes. Halte ich für den Normalverbraucher für etwas zu hart.

    @Staatsanwalt: stell dich drauf ein, leicht gereizt zu sein. Das ist normal wenn man so wenig carbs bekommt das hatte ich auch. Soweit ich das richtig gelesen habe, hast du 75gr kh bei 3 Shakes/Tag. Ich hatte zwar noch weniger Carbs pro Tag und 4x pro Woche hartes Krafttrain, vllt wirst du es net so merken ;)

    Habe selbst mal Velocity gemacht - kennste das Nuke? Hat mir nix gebracht außer n leeren Wey Topf. Finds nicht schlimm nichts festes zu essen bin da net so pingelig. Bleibe da lieber bei Low Carb mit Cheat Day. Nach dem Train gibt's sonst die einzigen Carbs in Form von 25gr Dextro im Whey.

    Wenn ich nicht stagniere oder Tage hab zwischendrin wo man viel isst (Geburtstage, Familienfeiern etc) dann schaff ich ca 1 Kilo pro Woche verlust. Natürlich ist das kein reines Fett sondern vllt 30-50% maximal, aber immerhin. Habe damit nun >10 kilo runter. Immernoch kleinen Bauchring bei 74kilo auf 173cm, aber es wird langsam besser. Sieht man auch an den Armen, das die Adern besser rauskommen.
     
  15. nuke
    nuke shut up and squat
    Stammnutzer
    #14 17. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    ja klar. velocity ist genau der gleiche mist.
     
  16. HiGh-FlY
    HiGh-FlY Schönling..?
    Stammnutzer
    #15 17. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    so ein Schwachsinn.. ganz ehrlich. unnötiges Geld, was du da raushaust.

    wieso nicht normal essen mit derselben kcal. Anzahl wie jetzt mit shakes ohne das Geld rauszuhauen?

    klar nimmt du ab, das liegt aber nich an den wundersamen shakes sondern eben an der geringen ckal zufuhr.


    wenn du sowieso immer Hunger hast, dann ernähr dich normal und mit einem kcal Defizit. Vorteil is dass du Geld sparst und es schmeckt immerhin
     
  17. mr.knut
    mr.knut Neu
    Stammnutzer
    #16 17. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    ist das denn wirklich so teuer? wie viel gramm brauchst du pro woche wnen du jegliche mahlzeit damit ersetzt und dementsprechend keine richtigen lebensmittel kaufen musst? ich glaube ehrlich gesagt man "spart" damit.
     
  18. Palme
    Palme Moderator
    Team
    #17 17. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    50gramm in einen Shake hab ich gelesen.
    Die ersten 3 Tage 3 Shakes also 3x3x50 = 450gr
    Tag 4-8 bei 2 pro tag: 5x2x 50gr = 500gr
    7-14 bei 1 shake 8x1x50 = 400gr

    Macht 1350gr - 3 Dosen (500gr) a 20EUR wars glaub ich... Also 60EUR wuerde man investieren. So viel geb ich im Monat auch fuer Sport aus.
     
  19. mr.knut
    mr.knut Neu
    Stammnutzer
    #18 17. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Puh, ich persönlich lebe mit weniger geld für essen pro woche aber einige knacken die 60 wohl mühelos :D

    aber nur 1,35kg essen pro woche? das hört sich irgendwie so verdammt wenig an. ich glaube ich esse teilweise in 2 tagen mehr als das? auch wenn kg natürlich kein indiz für ausgewogene und/oder gesunde ernährung ist.
     
  20. Samanick
    Samanick Neu
    #19 17. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Es sind ja auch nur 4500 kcal pro woche.
    Ich z.b. esse während einer Diät 17500.
     
  21. s1nu
    s1nu Neu
    Stammnutzer
    #20 18. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    also ich hatte das auch mal versucht, musste aber beim trinken fast kotzen.. habs 2 tage durchgezogen und dann in die ecke gestellt.. jetzt habe ich in ca. 12 Wochen 6 kg abgenommen und dass nur dadurch, dass ich mehr sport mache.. schwimmen, capoeira, speedminton, radfahren.. ich kann gemütlich alles essen was ich möchte und habe mir selbst ein paar einschränkungen auferlegt wie zB.: möglichst keine süßen getränke und natürlich keine süßigkeiten.. und wenn ich doch mal bock hab, ist das auch nicht so schlimm.. verliere konstant ca. 0.3-0,5 kg pro Woche und wenn ich mal ne Woche nix tu, nehm ich auch nicht zu, kann da jedem nur empfehlen einfach das kcal defizit mit sport zu erreichen ;)
     
    1 Person gefällt das.
  22. §Staatsanwalt§
    §Staatsanwalt§ Neu
    Stammnutzer
    #21 18. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?


    60g pro mahlzeit, 3x60g = 180g

    Dose (20Euro) hat 500g, komme so 2 ,5 tage mit einer aus.

    Eine Mahlzeit würde 2,50euro kosten. Billiger kocht niemand.

    Heute auf Waage, -4kg.

    gestern gesündigt und ne bratwurst vom grill gegessen jedoch keinen shake dafür.

    Das hunger gefühl ist langsam weg, jedoch im kopf der gedanke, komm iss mal nen brot mit wurst und käse oder so. Aber harter willen und den mist schlucken.

    Habe mir jetzt nen app geladen wo ich jeden morgen eintrage wieviel ich wiege, der rechnet dann alles statistich aus und zeigt diagramme usw.. ist ganz cool.


    ich ziehe die erste phase, 14tage durch. Aber 2,50euro pro mahlzeit kostet mich das dann wenn ich das umrechne. Genausoviel wie ne tiefkühlpizza :)
     
  23. Blackdaemon
    Blackdaemon BlacK v3
    Stammnutzer
    #22 18. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Eine glatte Lüge. 200g Pute mit einem Beutel Reis vom Discounter werden weniger kosten.
     
  24. mr.knut
    mr.knut Neu
    Stammnutzer
    #23 18. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    na dann gönn dir mal durchgehend reis mit pute. trocken.

    aber ich esse gerade z.b. fast gleich billig/teuer.
    4 eier (rührei) mit quark und ner dose thunfisch.

    0.60+0.89+1.19 = 2.68
     
  25. premium.to
    premium.to Neu
    Stammnutzer
    #24 18. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Bestell mal Almased in einer Onlineapotheke. Ist dort deutlich günstiger.

    Die beste Diät ist immer noch:

    1 Monat oder länger vegan leben.
     
  26. maha.rishi
    maha.rishi Neu
    Stammnutzer
    #25 18. Juli 2013
    AW: Almased - Vitalkost Erfahrungen?

    Sport ist sowiso das beste. diese ganzen "Hilfsmittel" sind reine Geldmache, zwar funktionieren einige davon sicherlich, aber am ende setzen die Firmen allesamt auf die "Faulheit der Fetten", die gerne mit ner tüte Chips vorm TV abnehmen wollen. Wer das unbedingt will... bitte soll das machen, aber ich verstehs nicht. Hier wird über Geld gesprochen, ob Almased mehr kostet als Hähnchen mit Reis oder nen Sack Kartoffeln... warum nicht einfach Sport machen? Kostet gar nix und man kann das essen, worauf man hunger hat.
    Mal davon abgesehen mögen diese Dinger vielleicht das Gewicht reduzieren, aber sie ändern nichts an den negativen körperlichen Auswirkungen von zu wenig Bewegung. N fittmacher fürs Herz-Kreislauf-System ist Alamsed bestimmt net...
     
    1 Person gefällt das.

  27. Videos zum Thema