Anleitung: NDS und Fritzbox

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von Mynthaster, 7. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. November 2006
    HI!

    Da ich selber paar Probleme hatte mich mit dem NDS ins Internet zu verbinden wollte ich mal hier ne kleine Anleitung schreiben. Als Router benutzte ich eine FritzBox Fon WLAN 7120 vom Hersteller AVM. Da die Router eigentlich alle das selbe Menü haben, kann man das auf die anderen Versionen sicherlich übertragen.

    Also legen wir mal los.

    Als erstes gehen wir ins Router Menü. Für die, die sich mit ihrem Router nicht ausskennen: Internetbrowser starten und dort als Adresse fritz.box eingeben oder die IP des Router (meistens 192.168.178.1).

    Zuerst müssen wir unter Einstellungen auf System gehen und dort wiederum den Punkt Ansicht auswählen. Jetzt setzen wir ein Hacken bei "Expertenansicht aktivieren" und klicken auf Übernehmen.
    Dadurch stehen uns paar Optionen mehr zur Auswahl.

    Als nächstes stellen wir das WLAN ein. Dazu ein schneller klick auf WLAN.
    Ihr seht nun den WLAN-Monitor. Falls in der Rubrik "WLAN-Zugang beschränken (MAC-Address-Filter)" der Punkt "Keine neuen WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" ausgewählt ist. Müsst ihr auf Neues WLAN-Netzwerkgerät klicken und die MAC-Adresse eures NDS manuell eingeben.
    Es ist sowieso sehr empfehlenswert, wenn ihr keine weiteren WLAN-Netzwerkgeräte zulasst, da dadruch es für Ungebetene noch schwieriger wird sich in euer Netzwerk einzuschleusen.
    Das war auch schon alles was wir hier einstellen mussten...gehen wir weiter.

    Als nächstes ist die Rubrik Funkeinstellungen dran.
    Hier schreibt ihr euch den Namen eures Funknetzes auf (die sogennante SSID).
    Ein weitere wichtige Einstellung ist der "Modus" er muss auf "802.11b" oder "g + b" eingestellt sein. (Der NDS Unterstützt nur den b Standard, während moderene WLAN Karten wie in Notebooks mit dem g Standard schnellere Verbindungsraten hinbekommen)
    Den Klick auf Übernehmen nicht vergessen!

    Und schon kommen wir zum letzten Teil den wir auf dem Router einstellen müssen:
    Sicherheit

    Hier entstehen wohl die meisten Fehler im Zusammenhang mit der FritzBox. Verschlüsselung müssen wir "WEP-Verschlüsselung aktivieren" auswählen. Die "WEP-Schlüssellänge" stellen wir auf "128Bit". Als "WLAN-Netzwerkschlüssel" geben wir eine zufällige Buchstaben- und Zahlen -Kombination im Feld "WLAN-Netzwerkschlüssel" an und drücken dann auf Schlüssel generieren. Das wandelt den ASCII-Schlüssel dann in einen 26-stelligen HEX-Schlüssel um, den man dann bei "WEP-Schlüssel 1" ablesen kann und der dann im DS eingegeben werden muß.
    ACHTUNG: Der HEX-Schlüssel ist im Fritzbox-Menü nicht vollständig sichtbar ! Die letzte Stelle sieht man erst, wenn man reinklickt und mit Cursor-Rechts ganz noch Rechts scrollt.
    Beim Eingeben des HEX-Codes ins DS die Buchstaben als Großbuchstaben schreiben ! Mit einem Klick auf Übernehmen wird alles gespeichert.

    INFO: Es kann sein, so war es zumindest bei mir, dass der DS mit dem WEP-Schlüssel im HEX-Format sich nicht zu WIFI Connection verbinden kann. Dann sollte man den "WLAN-Netzwerkschlüssel" benutzen. Der Netzwerkschlüssel im ASCII Format (13 Zeichen Länge) kann aber zu Problemen mit Homebrew Programmen führen, die WLAN benutzen wollen!

    Damit sind wir auf der FritzBox fertig. Jetzt muss nur noch der NDS eingestellt werden.


    Also NDS starten und ein Spiel mit WIFI auswählen, und dort die Rubrik WIFI-Einstellungen. Wählt den Punkt manuelle Einstellung aus.
    Und jetzt tragen wir alles ein. Die SSID (habt ihr ja notiert) und den WEP-Schlüssel (den ihr selbst ausgesucht habt).
    Trotz standardmäßig aktiviertem DHCP der FritzBox solltet ihr dem DS eine feste IP geben. In der Form 192.168.178.xxx, dabei darf die IP im Netzwerk nicht bereits vergeben sein und die letzten Zahlen müssen zwischen 1 und 255 liegen (am Besten ihr wählt was zwischen 100 und 200). Die Subnetzmaske lautet für jedes Heimnetzwerk gleich 255.255.255.0, so und nicht anders!! Als Gateway gebt ihr die IP des Router an (wie gesagt meistens ist es 192.168.178.1) und als primären DNS Server ebenfalls die Router IP. Der sekundäre DNS Server wird nicht eingetragen.
    So jetzt testen wir unsere Verbindung. Dazu oben rechts auf Verbindungstest starten touchen (mal nicht klicken).
    Nach kurzer Zeit sollte euch eine Meldung mit dem Inhalt "Verbindungstest erfolgreich" beglücken.

    Herzlichen Glückwunsch. Ihr habt es geschafft.

    PS: Keine Sorge, ich habe diesen Text nicht geklaut..., habe diesen Text schon in einem anderem Forum geschrieben
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...