Arbeitsspeicher PC2700 oder PC3200

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Solo Morasso, 16. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. August 2007
    Hallo,
    ich wollte mir neuen Arbeitsspeicher zulegen, weiß aber nicht genau ob ich auch PC3200 DDR einbauen kann, da mein Mainboard lt. Handbuch nur PC2100 und PC2700 unterstützt.
    Daher folgende Frage: kann ich auch 3200 einbauen und wird dieser dann runtergeregelt (sowie früher SD Ram 133 auf 100 runtergeregelt wurde).

    Was für Arbeitsspeichermarken empfiehlt Ihr? Kingston, Buffalo, TakeMS etc?

    Danke für Eure Hilfe

    Gruß Solo
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. August 2007
    AW: Arbeitsspeicher PC2700 oder PC3200

    Jop, der wird runtergeregelt.
    Das sollte daher kein Problem sein ;)

    Gut und günstig bei DDR-Ram ist zur Zeit G.Skill, MDT, Corsair und Buffalo.
    1GB kostet derzeit ~40€.

    ;)
     
  4. #3 16. August 2007
    AW: Arbeitsspeicher PC2700 oder PC3200

    kannst du, wird runtergeregelt. gut sind wenns billig sein muss mdt, besser dann bei ddr1 ocz oder bei ddr2 cellshock :)

    poste mal dein sys

    €: zu laaaaaaaaaaaahm
     
  5. #4 16. August 2007
    AW: Arbeitsspeicher PC2700 oder PC3200

    Warum legst du dir kein neues Mabo zu das PC3200 unterstützt, dann wirds auch nicht runtergeschraubt... je höher PC... desto mehr leistung ;)
     
  6. #5 16. August 2007
    AW: Arbeitsspeicher PC2700 oder PC3200

    System: P4 2400 Mhz, MSI Board, Geforce 4, z.zt. 1024MB RAM PC2100

    Ist ein einfaches Board von Medion 5000 MSI 6701 - nicht wirklich mehr aktuell, wollte halt mit mehr Arbeitsspeicher noch was rauskitzeln.

    Gruß Solo
     
  7. #6 16. August 2007
    AW: Arbeitsspeicher PC2700 oder PC3200

    hm ehrlich? ich würds lassen wies is und das geld sparen. nen leistungsschub wirste ned spüren, is halt nimmer das neueste. wenns doch sein muss, einfach nomal den selben riegel kaufen, wenns den ni gibt, das billigste sprich am besten mdt :)

    gz
     
  8. #7 17. August 2007
    AW: Arbeitsspeicher PC2700 oder PC3200

    der wird runtergeregelt.
    wenn allerdings der speicher zu lahm für board wäre, wärs blöd.

    was du noch schauen solltest:
    CL, Zahl der PINS, ob der RAM ecc oder reg hat (ka was das is ich weiß nur dass mein PC dass zB nicht kann)
     
  9. #8 17. August 2007
    AW: Arbeitsspeicher PC2700 oder PC3200

    PC3200 DDR ist auf jedenfall kompatibel mit deinem Board.

    Da dein Board ja schon älter ist und der verbaute Ram wahrscheinlich au nicht gerade der beste ist, würd ich bei neuem RAM hauptsächlich auf den Preis schauen, den soviel macht das nicht aus (bei nem älteren PC)
    Und die 40 Euro für Ram investieren lohnt sich auf jedenfall mehr, als nen neuen PC kaufen, ist halt immer die Frage, was du mit deinem PC alles machst, zum Spielen würd ich dir nen Neukauf raten, aber für Surfen und Office-Anwendungen ist dein PC ok :)

    noch was:

    ECC RAM

    Ein Error-correcting code (ECC) ist ein Fehlerkorrektur-Algorithmus der im Gegensatz zur Paritätsprüfung in der Lage ist einen 1-Bit-Fehler zu korrigieren und einen 2-Bit-Fehler zu erkennen. Das ECC-Verfahren benötigt auf 32 Bit 7 Check-Bits und auf 64 Bit 8 Check-Bits.
    Das ECC-Verfahren wird häufig in Speicherbausteinen für Serversysteme eingesetzt, die eine besonders hohe Datenintegrität benötigen.

    Quelle: wikipedia


    REG RAM

    Seit der Einführung von SDRAM und damit auch zutreffend für DDR-SDRAM, gibt es keine Puffer mehr auf den Modulen, sondern Register, deshalb spricht man von Registered RAM. In der Zeit davor, bis zur Ära des EDO-RAM, wurde eine analoge Technik mit Puffern eingesetzt, Buffered Modul genannt.
    Registered Speichermodule besitzen zusätzliche (meist zwei) Register-Chips durch die die Signale der Adressleitungen geführt werden, um die elektrische Belastung für den Mainboard-Chipsatz zu reduzieren. Daneben befindet sich meist noch ein PLL-Baustein, der zur Aufbereitung des Taktsignals dient und den Taktsignaltreiber des Mainboards entlastet. Bei Unregistered Modulen sind nicht nur die Datenleitungen aller Module, sondern auch die Adressleitungseingänge aller Speicherchips parallel geschaltet. Im Gegensatz dazu entlasten Registered Module die Adress-Treiberleitungen, damit der Chipsatz stabiler arbeitet. Als Folge hiervon sind diese Module oft anders organisiert. Häufig werden statt Double-Sided-Modulen (zwei "Bänke") Single-Sided-Module (eine "Bank") verwendet, um die Datensignal-Leitungstreiber zu entlasten, weil weniger Chips parallel geschaltet sind. Registered Module sind fast ausschließlich als ECC-Version verfügbar, was oft dazu führt, dass die beiden Begriffe in einem Atemzug genannt werden, obwohl sie nichts gemeinsam haben.

    Quelle: Auch Wikipedia..
     
  10. #9 18. August 2007
    AW: Arbeitsspeicher PC2700 oder PC3200

    wenn du aufrüsten willst, hol dir den 3200er, bzw. den 400er, wie er umgangssprachlich auch heißt.

    kost auch nicht die welt.
    er wird automatisch auf 333, bzw. 2700 geregelt, läuft halt mit mminderer leistung.

    selten gibts inkompatibilitäten zwischen verschiedenen speicher, frag beim kauf am besten gleich nach eventueller rückgabe, falls er nicht sauber zusammen mit dem alten läuft
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Arbeitsspeicher PC2700 PC3200
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.775
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.533
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    980
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    710
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.224