Arcor Verbindungsabbrüche / Ein Netzwerk aufbauen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von sean-price, 12. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Dezember 2007
    Ich habe ein Problem ich habe ein Mac Mini, Arcor Anschluss und einen Dlink DSL-G684T Router. Als ich noch 10.4 hatte gab es schon einige Verbindungsabbrüche seit 10.5 habe ich ständig Verbindungsabbrüche die schon langsam zu ausraster meinerseits führen, obwohl ich nicht mal W-lan nutze. Im Februar will ich in eine WG ziehen die auch Arcor als Provider haben und auch den selben Router. Dann Müssen vier Windows PC´s und mein Mac Mini über W-LAN an den Router angeschlossen werden. Jetzt habe ich ein Paar fragen.

    1. Wie bekomme ich diese ständigen Verbindungsabbrüche in den Griff?
    2. Wie binde ich mehrere PC´s und meinen Mac ins Lan ein?
    3. Sollten wir einen Server nutzen bzw. wann ist einer sinvoll?
    4. Sollte man eine AirPort Extreme Basisstation Kaufen um alles Perfekt einzurichten?
    5. Hat jemand gute Anleitungen um alles Einzubinden bzw. optimal zu vernetzten?

    Ich habe mir das etwa folgendermaßen Vorgestellt. Jeder hat einen Rechner in seinem zimmer und später soll mal eine art Apple TV oder Mac Mini ins Wohnzimmer um darauf Filme und Musik abzuspielen bzw. von anderen Rechnern zu Streamen oder Filme auf Festplatte zu speichern. Auf die Rechner sollte man nicht zugreifen können nur ein Daten austausch soll möglich sein.
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Dezember 2007
    AW: Arcor Verbindungsabbrüche / Ein Netzwerk aufbauen

    ALso ich glaub ich kann dir im Bezug auf die Abbrüche helfen,
    Router haben ne Einstellung die du leider meist nur mit den ihrer mitgelieferten Software sehen kannst, also mit der IP in der Leiste des Internetexplorers bringt nichts, diese EInstellung gibt an nach wievielen Minuten inaktivität die Verbindung automatisch getrennt werden soll.

    Das mit den mehrere PCs an einem Gerät wäre am leichtesten mit Wlan dann einfach die Verbindungsdaten etc benutzen.
    Bei nem Modem.....es gibt Modems die mehrere Anschlüsse haben, und es gibt dann nochmal nen Splitter dafür glaub ich bin mir nicht genau sicher


    Edit: Einen Server? In wiefern meinst du Server? Also ich könnte mir Vorstellen einen "HauptPC" der mit dem Modem verbunden ist, wenn er mehrere Netzwerkkarten hat dann kann man von dem "HauptPC" alle PCs verbinden und die Internetverbindung freigeben.
    Dann könnte man darüber ins Internet oder auch gut wäre dann da die ganzen Installationsfiles oder Filme draufzuhaben dann kann man die auch immer von einem anderen Rechner aus sehen ohne sie auf seinen eigenen Rechner zu haben. WENN du das meinst dann hat es Vorteile aber auch nachteile weil du z.B. auch den Rechner immer laufen lassen müsstest und das Strom kostet.
     
  4. #3 12. Dezember 2007
    AW: Arcor Verbindungsabbrüche / Ein Netzwerk aufbauen

    Hi.....

    Hast du schonmal bei Arcor angerufen um nach deiner dämpfung zu fragen?
    Ich hatte das problem einige zeit auch, das lustige war ich konnte kein DSL 6000 haben sondern nur DSL 16.000 weil ich zu nah an der Hauptzentrale von dennen wohne.. *muss man nicht verstehen*

    Es gibt bei Arcor daempfungswerte beispiel 16.000 müsste nen wert von 10 haben,... 11 wäre wieder zuviel und könnte zu verbindungsbrüche führen.

    Das andere Problem , ich habe rausgelesen das du "wlan" besitzt.... das leidige Thema mit Arcor und Wlan hatte ich auch schon mit dem gleichen router wie du, als ich dann auf einen Netgear gewechselt habe und dementsprechend über wlan oder kabel das ganze benutzt habe, waren die Probleme weg.

    Ansonsten würde ich keinen server benutzen für einen router... das wäre glaub ich nicht notwendig wenn ihr schon einen router benutzt...

    mehr fällt mir gerade dazu nicht ein...

    grüße

    Krankenhaus_
     
  5. #4 12. Dezember 2007
    AW: Arcor Verbindungsabbrüche / Ein Netzwerk aufbauen

    erm die frage die sich zunächst stellt, ist: fliegt der router ausm netz (also disconnect) oder macht nur dein mac mätzchen? für mich klingt es eher so als läge es am mac, mit arcor hat das dann also erstmal nichts zu tun. zumal du ja gesagt hast seit dem system-upgrade isses noch schlimmer geworden.

    wie du die rechner ins netz einbindest? du kaufst dir einen router und hängst da alle rechner per wlan oder kabel rein? weiß nich wirklich wo da das problem is?!?!

    server is dann sinnvoll, wenn ihr filme zentral lagern wollt, euch vll einen drucker teilen wollt(printserver!) und nach außen irgendwie erreichbar sein wollt(dyndns etc.).
    ihr solltet euch dabei über den stromverbrauch im klaren sein. übers jahr verteilt kommen da gern mal mehr als 150€ zusammen. (je nach system und festplattenzahl)

    anleitungen um das perfekte netz für dich zu errichten gibts nich, weils da einfach auf deine ansprüche ankommt.

    mfg
    fake
     
  6. #5 12. Dezember 2007
    AW: Arcor Verbindungsabbrüche / Ein Netzwerk aufbauen

    @fakeroot Post
    So wie fakeroot sagt könnte es natürlich auch sein das will ich nicht in Frage stellen.
    Es gibt einfach zuviele Sachen an den es liegen könnte um dir mit Gewissheit sagen zu können woran es liegt.
    Also mögliche Sachen die du ausprobieren solltest sind:

    -Evt mit Virtuell PC oder Zweitem Betriebssystem schauen ob es an deinem OS liegt (würde z.B. XP nehmen weil das wirklich idiotensicher ist)
    -Schauen ob du es mit der Software wie oben erklärt hinbekommst (wenn sie nur für windoof verfügbar sein SOLLTE trifft sich ja recht gut da du XP für den anderen Test auch gleich benutzen kannst)
    -Bin mir jetzt nicht sicher wie es in Mac ist aber in Windows kann man unter Gerätemanager bei den Eigenschaften deiner netzwerkkarte was ändern, mal da schauen wenn es da sowas gibt, wie gesagt weiß ncith genau ob es in Mac sowas gibt.
    -Dann mal schauen evt bringt ein Treiberupdate was ?(

    Wie du vllt merkst gehen mir langsam die Ideen aus......eine hätte ich noch......
    Es könnt ja sein das das Netzwerkkabel das du benutzt einfach einen Wackelkontakt hat ?(
    War bei nem Freund schonmal so (jetzt nicht beim Internet) das wir keine Datenübertragung zur externen Festplatte hatten weil einfach das Kabel kaputt war


    Also ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen und ich hoffe es ist meine, ich gebe zu etwas lächerliche, letzte Idee weil die wohl am wenigsten Aufwand macht. Einfach mal versuchen mit anderem Kabel, denke jeder hat von den ein paar zu Hause liegen
     
  7. #6 13. Dezember 2007
    AW: Arcor Verbindungsabbrüche / Ein Netzwerk aufbauen

    das Problem ist das der Hersteller also D-Link nur für Windows Software anbietet. Diese kann ich also leider nicht nutzen.

    also ich habe auch eine 16000er Leitung weil ich sehr nah an dem Verteiler sitze. Es war auch schon ein Technicker hier der sagte das mit der Leitung alles in Ordnung ist und diese Stabil ist.

    also das es am Mac bzw Router liegt ist schon klar da das zusammen spiel der beiden nicht klappt. doch eins ist klar der mac bleibt. nie wieder Windows :p . es ist auch der router der sich aufhängt nach kurzem an und wieder ausschalten bzw. Stecker ziehen funktioniert wieder alles.

    danke für deine vorschläge aber extra ein windows aufspielen ist viel arbeit. das netztwerk kabel kann es auch nciht sein habe schon zu viele ausprobiert.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Arcor Verbindungsabbrüche Netzwerk
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.968
  2. fax an arcor schicken..

    reQ , 28. Juni 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    759
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    942
  4. VoIP per XMeeting - Arcor

    zeldaaa , 21. April 2011 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    752
  5. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.359