Asus ebenfalls mit Dual-Radeon-X1950-Pro

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von CyrusTheVirus, 11. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Januar 2007
    Offenbar arbeitet der weltweit größte Mainboard- und Grafikkartenhersteller Asus ebenfalls an einer Grafikkarte mit zwei "X1950 Pro"-Chips. Jedenfalls sind die Bilder auf OC.com.tw ein eindeutiger Hinweis auf ein derartiges Projekt. Die "EAX1950 Pro Dual" getaufte Karte verwendet die gleiche "Sandwich"-Bauweise, wie Nvidias Geforce 7950 GX2. Die beiden GPUs takten dabei mit 581 MHz und können auf 256 MByte GDDR3-Speicher mit einer effektiven Taktrate von 702 MHz zugreifen.

    Gekühlt werden diese über eine Konstruktion aus vier Heatpipes und zwei aktiven Lüftern. Unklar ist, ob die Karte auch grundsätzlich mit Mainboards kompatibel ist, die nicht explizit Crossfire unterstützten. Sicherlich kann man über Sinn und Unsinn derartiger Projekte angesichts der neuen Direct3D-10-Generation streiten. Dennoch ist es für die Hersteller ein guter Weg, um mehr darüber zu lernen, wie man effizient Dual-Chip-Grafikkarten herstellt.

    Bilder

    Quelle: PC GAMES HARDWARE
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Asus ebenfalls Dual
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    826
  2. ASUS O!Play HD2 Problem

    Jason87 , 27. August 2015 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    997
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.495
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.241
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.998
  • Annonce

  • Annonce