Asus m3n-ht richtig oc`n?

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von salvini, 4. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2009
    Hardware inner Signatur

    Also momentan hab ich mein System leicht overclocked.
    Kann mir jemand sagen was ich wie einstellen muss?

    CPU Voltage - 1,47V
    VDDA - ??V
    Memmory - 2,1V
    NB Chipvoltage - ??V
    NB BR04 Voltage -??V
    HT - ??V
    HT Multiplier ??
    CPU Mul´tiplier ?? (15)
    CPu Frequenzy ?? (220)


    DRAM Configuration:
    Memmory clock- ?? (DDr2 800)
    TLC?
    Trcd?
    Trp?
    Tras?
    1T/T Memorytiming?
    Memoryholeremapping??(enabled)
    bottom of uma dram??
    AL clock skew ?? -> channel a+b (300ps....)


    K8-NB HT Speed?
    "" Width?


    würde mich freuen wenn ihr mal schreibt was ich beachte bzw. nicht überschreiten darf
    Greetz
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Februar 2009
    AW: Asus m3n-ht richtig oc`n?

    Oh Gott, ist doch S****egal warum, vielleicht macht er viel Videobearbeitung, oder will einfach nur mehr 3D Mark Punkte was auch immer

    Ist doch überhaupt nicht die Frage!! Es geht um Tipps, wenn du noch mehr solche Beiträge "leistest" biste inner Woche weg vom Fenster -.-'

    @TS:

    Da sind ziemlich viele Fragezeichen in deiner Beschreibung, kannste das vllt nochmal anpassen^^

    Schätze mal du hast Luftkühlung, da bist du dann schon hart an der Grenze. Eigentlich ist allgemeingültig, mit Lukü net über 1,5V zu gehen, egal was für einen Kühler man hat.
    Da wird Wakü fällig.

    Da du schon bei 1,47 bist, bewegst du dich schon ziemlich nah am Nullpunkt sozusagen ;)

    Falls noch nicht geschehen, stell mal die Ramteiler auf 1:1 runter, dann ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass dein Ram limitiert. Ram Voltage ist ok....

    Versuch auch mal, noch etwas mehr Spannung auf die NB zu geben, max. 0,25V. Besser sind 0,2V dazu.

    Wenn das alles nix bringt, ist da halt Schicht. Hast ihn ja auch schon ziemlich weit gebracht, denke mal da wird schluss sein.

    Greetz Masterchief79
     
  4. #3 17. Februar 2009
    AW: Asus m3n-ht richtig oc`n?

    Also 1 hast du nicht das extreme OC board um da mehr rauszuholen.
    2 egal was du machst es ist bei 3,8Ghz das limit.
    Dort ist allerspätestens feierabend.
    Sry einstellung brauch man dir keine schreiben da auf jedem Board/CPU verschieden.
    3,7Ghz ich ein ordentlicher wert.
    Gebe dich damit wirklich zu frieden denn mehr als 3,8Ghz schafft keiner.
    Wenn dann andere Boards (gehaltsklasse) mit anderer Kühlung /trockeneis ect.
    Der record liegt wohl stabil 4,1Ghz bei -50°.
    Mach dir also keine gedanken.
     
  5. #4 20. Februar 2009
    AW: Asus m3n-ht richtig oc`n?

    das Board ist gelinde gesagt der letzte Mist zum OCen. Es wird einfach schweine Heiss. Hab das Ding mal nen Kumpel verbaut (der wollt es unbedingt, ein 790GX/FX war ne nicht genehm) und hab da so meine Erfahrungen mit gemacht.

    Aber ma ne ernst gemeinte Frage: warum kaufst du ne Black Edition und taktest über den Referenztakt?
    Ich würd am Board alles auf Standardwerte packen (200MHz, alle Board-Spannungen so tief wie möglich) und den Multi anheben und fertig
     
  6. #5 21. Februar 2009
    AW: Asus m3n-ht richtig oc`n?

    @GermanFire

    Ich lese schon einige treads von dir un ich bin immer wieder erstaunt was da so raus kommt jetzt behauptest du mehr als 3800 sind da nich drin .Da frag ich mich wie kommst du auf das schmale Brett ? Hast du schon einen Phenom 2 ? Warum kommst du dann mit solchen behauptungen die ich die mehrfach wiederlegen kann ob es durch meinen cpu ist oder durch andere aus den Foren wo ich mich rum treibe . Es gibt zwar welche die nich drüber kommen aber genau soviele schaffen es auch man sagt alles über der 0849 schafft es . Und der rekord liegt noch höher mit trockeneis . Mit luft komm ich bis 4000 ohne probs .Un ich kann dir gern mal die urls geben zu den foren wo screens sind sogar mit prime un all den kram .Vllt solltest du dich erstmal belesen oder dir so einen holen . Sorry aber ich kann es nunma nich ab wenn einer sachen in den raum wirft die nich den tatsachen entsprechen .

    Fakt is das Board is nich der bringer .

    @salvini

    Erstmal die frage warum hast du bei 3700 schon soviel vcore ?

    So nun zum rest .Stell die Fsb mal zurück auf 200 mach mal nur über den multi langsam höher .
    Deine nb stell mal auf 10 dann teste mal ob er stabil läuft wenn nich sagst nochma bescheid . Mehr vcore bei luft lieber nich und an den anderen spannungen schrauben wir auch NOCH nicht rum .
    So nun was haste den für rams ? Das wäre gut zuwissen .
     
  7. #6 21. Februar 2009
    AW: Asus m3n-ht richtig oc`n?

    Wie ich auf meine äußerung komme?
    Chipsatz / SB / NB = CPU takt.

    4,1Ghz rede ich stabil (STABIL ist STABIL!!!)
    Der Max wert liegt höher ja da hast du recht.
    Ich habe einen großen Freundeskreis der sich mit extrem OC beschäftigt.
    Den Wert mit 4,1Ghz hab ich aus der PCGH dort ging die CPU höher aber ein Bench war nicht möglich.
    Ein Kumpel hat diese CPU bei ca 4,9Ghz gehabt auf einem ASUS mit LN2.

    Dann sei froh das du auf 4Ghz kommst du hast auch sicher SB 750 oder?
    Er hat sicher so ein hohen VCore weil er nicht weiterkommt.
    Er hat keine SB 750 daher braucht er auch nicht mehr erwarten.
     
  8. #7 21. Februar 2009
    AW: Asus m3n-ht richtig oc`n?

    Klar habe ich ein besseres Board . Aber du hast es auf die cpu bezogen das da nich mehr geht und das is müll sorry . Und so liest man das auch dann schreib klar un deutlich das bei diesen Board mit der cpu nich viel geht . Und vllt solltest du nich nur bei pcgh lesen sondern auch mal in Foren lesen zbs Forum Deluxe . da befassen wir uns schon seit dem der erste Phenom auf dem markt is mit dem kram. Genauso deine aussage Ht nich höherstellen oder wenn minimal hatte ich gelesen . Fakt is du kannst den hochschrauben wenn es sein muss bis 2400 nur darf dabei der nb takt nich darunter liegen .
     
  9. #8 11. März 2009
    AW: Asus m3n-ht richtig oc`n?

    Hab das selbe Board nur ohne mempipe...

    Bei meinem Phenom I hab ich auch gemerkt dass über Reftakt ocen nicht die beste lösung ist. da du wie dermuedejoe schon geschrieben hat die BE hast.. würd ich au nur über Multi takten.
    Und was auch wichtig bezüglich des Rams ist, die commandrate "1T/2T" die musste auf 2T stellen sonst funktionieren 1066mhz nicht richtig beim ram. (sofern dieses problem noch nicht behoben wurde)


    OT: mal ne frage.. hier reden alle davon dass er seine cpu auf 3700mhz hat.. steht ja in seiner signatur.. aber aus dem auszug von seinen bios setting kommt er ja nur auf 3300mhz.. (Multi 15 * Reftakt 220mhz = 3300ghz) oder täusch ich mich da??
    und weiß jemand wie der ramteiler bei diesem board genannt wird?? ich konnte ihn leider noch nicht finden.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Asus m3n richtig
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.131
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    410
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    502
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.026
  5. Asus M3N78 oder GA-MA78G-DS3H

    gudigut , 17. Januar 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    333