Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Fuzzi, 16. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. September 2011
    Hallo,

    hab zur zeit noch nen ca. 5 Jahre alten Dell Dimension 5150 und wollt mir jetzt ma was neues gönnen. Hab mich sehr stark an der Systemkonfiguration für 650EUR orientiert die oben angepinnt ist.

    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

    Hab dazu jetzt nur noch ein paar fragen bevor ich bestelle:

    1. Passen die teile alle zusammen oder hab ich mich da im namensjungle irgendwo für ein falsches ähnlich klingendes teil entschieden?

    2. Die grafikkarte gabs auch mit 2gb lohnt sich der aufpreis? wenn ja welche würdet ihr nehmen bzw falls nein ist die die ich ausgesucht habe in ordnung (geht es billiger mit kaum leistungseinbußen)? (ich werde vorerst meinen alten 17zoll monitor weiterverwenden, bzw ab und zu vllt meinen 42zoll hd-ready plasma anschließen aber das eher selten)

    3. Ist das gehäuse relativ leise? mir geht es darum dass mein dell am anfang ziemlich leise war, gegen später jedoch wenn die festplatten angesprungen sind das ganze gehäuse aufgrund von plastikverkleidungen etc mitvibriert hat was ziemlich genervt hat.

    4. die grafikkarte hat keinen vga anschluss oder? gibts dafür adapter damit ich mir nicht direkt einen neuen monitor holen muss.

    Das wärs erstmal, ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen damit ich evtl heute oder morgen noch bestellen kann.

    LG

    /edit achja ich will bei hardwareversand bestellen damit die mir das zusammenbauen, falls es ne gute grafikkarte woanders zu nem besseren preis gibt würd ich das allerdings auch noch hinkriegen (vorausgesetzt sie ist auch direkt lieferbar, keine lust hier dann ewig auf nem pc ohne graka zu sitzen ;) )
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 16. September 2011
    AW: GamerPC ~650€

    true

    DVI -> VGA Adapter

    Kann auch nen billigerer sein.


    Lg
     
  4. #3 16. September 2011
    AW: GamerPC ~650€

    Die liegen oftmals bei der Grafikkarte mit dabei. Zumindest war das bei 2 Grafikkarten von mir der Fall.
     
  5. #4 16. September 2011
    AW: GamerPC ~650€

    Ja die passen alle zusammen!
    Wenn du nicht auf max Details, AA, AF zocken willst, dann reicht die 1 GB Variante aus. Allerdings finde ich diese zu teuer.
    Die 6950 2 GB gibt es für 220€: Sapphire
    Die 1GB Version gibt es schon für 180€, allerdings nicht von Hardwareversand. Klick
    Ist idR bei der Graka dabei.


    Änderungen:
    Nimm gleich 8GB RAM. Kostet kaum mehr;)

    MfG
    Jebedaia
     
  6. #5 16. September 2011
    AW: GamerPC ~650€

    so ich hab jetzt mal die 2 gb grafikkarte genommen da das ja kaum nen unterschied preislich macht, für die 8gb ram bleibt dann aber erstma keine kohle mehr weil ich dann schon bei 700EUR bin. aber den kann man ja auch bequem noch nachrüsten falls es denn mal knapp wird denk ich?

    Noch ne frage: hat sich schonma jmd dort nen pc zusammenbauen lassen? krieg ich den dann so dass ich nur noch ne beliebige windows 7 dvd reinleg und es einfach installiern kann oder muss ich da noch mehr machen? wie lang hat die lieferung in etwa gedauert?
     
  7. #6 16. September 2011
    AW: GamerPC ~650€

    Ich hab bei Hardwareversand schon 2 Rechner bestellt. Einer wurde mir problemlos zusammengebaut, da konnte ich dann die Win7 CD einlegen und losinstallieren.

    Beim anderen wollte ihn mir Hardwareversand berechtigterweise nicht zusammenbauen, da ich einen Alpenföhn Nordwand mitbestellt hatte. Der Kühlkörper wiegt 900g und wäre beim Transport abgebrochen und hätte somit da Mainboard und das gesamte Innenleben zerstört. Den Rechner musste ich selbst zusammenbauen.
     
  8. #7 16. September 2011
    AW: Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

    Sieht alles ganz gut aus, die 2GB Variante ist mMn auch die richtige Wahl.

    Den CPU Kühler werden sie dir nicht anbauen, allerdings ist das auch kein Problem, der sollte nur zum "drauf-klicken" sein.
     
  9. #8 17. September 2011
    AW: Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

    ok top danke euch. dann werd ich das morgen so bestellen. ja das mit dem cpukühler werd ich schon noch hinbekommen.
    bws müssten an alle raus sein.
    lg
     
  10. #9 17. September 2011
    AW: Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

    An deiner Stelle würde ich wirklich auf 8GB RAM gehen, das sind bisschen mehr als 20EUR mehr. Daran sollte es dann auch nicht liegen. Dann lass ihn lieber nicht von den zusammenbauen, bau ihn selbst zusammen und hol dir die 8.

    Lieferung war bei mir 3Tage.
     
  11. #10 19. September 2011
    AW: Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

    Habe jetzt nicht die mega ahnung aber könnten 450 watt etwas grenzwertig sein?
    trotz chris config nach be quiet rechner lieber 500 oder 530
     
  12. #11 19. September 2011
    AW: Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

    Im normal Fall sollten die 450W reichen.
    Bei ähnlichen Configs von mir nehme ich aber eigentlich immer 550W, schadet nicht und wenn man doch mal aufrüstet oder auch mal die cpu oder gpu ein wenig mehr übertakten will hat man noch ausreichend luft!

    Wurde dir da dieses empfehlen:
    hardwareversand.de - Startseite
     
  13. #12 19. September 2011
    AW: Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

    joa bissi spät dafür kommt morgen voraussichtlich an^^ aber solang mir das nicht abraucht deshalb, übertakten wollt ich eh frühstens nach 2 jahren..
     
  14. #13 20. September 2011
    AW: Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

    Das passt auch, solange du den VCore nicht erhöhst kannst du alles übertakten, das macht nichts.
    Nur beim Nachrüsten oder wirklich starke OC wirds eng.
     
  15. #14 20. September 2011
    AW: Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

    Ihr immer mit eurer Netzteilpanik :cool: ,

    ich betreibe folgendes System mit einem 430W be Quiet! Dark Power Pro:

    Intel i5 2500K
    ASUS P8H67 Rev. 3
    8GB DDR3
    Sapphire HD 5850Xtreme 1GB DDR5
    EKL Alpenföhn Brocken
    be Quiet! Silent Wing 120mm


    Wenn du nicht gerade Crossfire oder SLI nutzt, die CPU ans Maximum taktest, dann reicht für einen normalen Rechner ein Netzteil mit max. 550W vollkommen aus! Wenn man dann noch ein gutes Netzteil kauft, sind die Sorgen erstmal dahin...

    Klar, ein Combat Power oder Gaming Hero oder wie die China-Böller alle heißen, da wirds mit 450W eng, weil die nicht die Leistung bringen, die sie sollen...

    Aber jedes Markennetzteil ( be quiet!, Enermax, SuperFlower ) wird den Rechner gut mit 430-450W befeuern!
     
  16. #15 20. September 2011
    AW: Aufpreis für 2GB GDDR sinnvoll?

    Mal OT: Ich hoffe doch stark, dass du dich verschrieben hast?! Denn ein 2500K auf einem P8H67 Board ist, sorry, für'n *****.

    Zum TE: 450W passt schon, später könntest du immer noch nachrüsten wenn's eng werden sollte.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Aufpreis 2GB GDDR
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.774
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    714
  3. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    882
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    487
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    283