Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von FranzHose, 27. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. März 2009
    Die Polizei im australischen Queensland hat eine neue Software eingeführt, mit der Straftäter in Filesharing-Netzen besser verfolgt werden können. Der erste Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

    Bereits während der Ausbildung für den Gebrauch des Programms identifizierten die Ermittler einer Sonderabteilung zur Bekämpfung von Kinderpornographie einen Nutzer aus Brisbane, berichtete das australische Magazin 'ITNews'. Dieser soll größere Mengen an kinderpornographischem Material bereitgestellt haben.

    Der mutmaßliche Täter wurde offenbar enttarnt, obwohl er eine abgesicherte Verbindung nutzte. Dies geht zumindest aus einer Stellungnahme des australischen Kommunikationsministers Stephen Conroy hervor, die dieser gegenüber dem Fernsehsender ABC1 abgab. Um welches Filesharing-Netz es sich im Konkreten handelte, wurde allerdings nicht bekannt gegeben.

    Der Minister musste eingestehen, dass die auch in Australien eingeführten Sperrungen von Webseiten von solchen Verbreitungswegen einfach unterlaufen werden. Neue Anwendungen für die Ermittler - wie eben das eingesetzte neue Tool - würden es aber ermöglichen, direkt gegen Anbieter vorgehen zu können, sagte er.

    Dem 53-jährigen Mann werden den Angaben zufolge mehrere Straftaten vorgeworfen: So steht neben der Verbreitung von Kinderpornographie auch deren Herstellung auf der Liste.


    Quelle: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen - WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    wenn sie die software dafür einsetzen, wäre das eine freudige entwicklung.
     
  4. #3 27. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    So muss man die Kinderpornografie-Ringe bekämpfen, nicht mit Internetzensur wie sie bei uns kommen soll.
     
  5. #4 27. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Wenn man mit dem Proggi wirklich erfolgreich gegen kinderpornographie vorgehen kann, dann soll's doch bitte überall eingesetzt werden... Aber bei dieser Technik kommt's bestimmt wieder auf die Legalität an. inwieweit man in die P2P-Netze eindringen kann und wie man dann dort Beweise sicherstellen kann. Auf jeden fall würden dadurch neue Jobs geschafft und mehr Verbrecher hinter Gitter gebracht werden. Also insgesamt ne schöne entwicklung.
     
  6. #5 27. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Jop klingt aufjedenfall ganz nett, nur ist es halt wie Micro86 schon gesagt hat, die Frage, ob es nun auch tatsächlich so eingesetzt wird, wie beschrieben :p

    Sollte man hier in DE auch mal einführn, solche 'Tools' ... ganzen kack Kinderf****r, weg der Dreck ! -.-
     
  7. #6 27. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Also wenn das hilft wäre das super .... Kinderpornographie ist doch krank -.- ^^ , ich finde das ist der richtige Weg ... Nur ob das alles Legal verläuft ist ne andere Sache ;)
    Hoffentlich werden da dann nicht meine Kumpel wegen Raubkopien auch noch geschnappt , ich denke dafür wird das auch eingesetzt werden ...
     
  8. #7 27. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Ich habe mir eben noch gedacht: "Natürlich schreiben sie als ersten Erfolg etwas von Kinderpornografie, damit die Masse dem Programm zustimmt...".

    Das wird sicher nicht nur für Kinderpornografie , sondern sicher bald schon viel mehr für das Aufspüren von Urheberrechtsverletzern genutzt...
     
  9. #8 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen


    wollt ich doch sagen -.-
    die verklickern uns das immer so positiv, aber im hintergedanke planen die eh was anderes, von daher halte ich dieses tool für bedrohlich! auch wenn ich nichts aus dem p2p ziehe.. wenn weniger dort laden gibt es mehr in der warez-scene und das ist nix gut ^^
     
  10. #9 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    wäre schön wenn die es nur für kinderpornografien benutzen würden, woran ich allerdings stark zweifle...
    dass dieser ****phile penner erwischt wurde ist natürlich erfreulich!

    edit: pÄdophil sry^^
     
  11. #10 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Woher willst Du denn wissen, dass der ****phil ist?

    Das Ding wird spätestens in zwei Monaten für die Musikindustrie zur Verfügung stehen, wetten?
    Kipo ist meist nur ein Testfeld für sowas
     
  12. #11 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    das find ich mal echt gut, solange sie bei den kinderpornos bleiben das stimmt.....
    wennse das generell benutzten um leute aus der warez szene zu grabben wärs :poop:, wobei ich persönlich kein p2p benutzte....
    naja aber mal eine entwicklung die allen anschein nach potential hat =)
    lg
    peter hoden
     
  13. #12 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Wenn die sich nur auf Kinderpornos beschränken würden währe's ja ok, aber es ist ja davon aus zu gehen, dass das Porg dann mit sicherheit auch zum aufspühren von Raubkopierern missbraucht wird.
    In der Öffenlichkeit wird zwar immer rumgelaabert von wegen: Nein machen wir doch nich, die Leute ham doch ne Privatsphäre bla blubb.
    Am *****, die überwachen doch eh wenn und wo die wollen, nur merkt das meistens keiner.
     
  14. #13 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Solche Programme gegen Kinderpornographie einzusetzen würde ich auch sehr begrüßen. Und zum Thema legal oder nicht kann ich nur sagen, dass die Polizei / der Staat und ihre "Sonderabteilungen" doch eh machen was sie wollen. Was meint ihr denn wie viele Handys ohne Genehmigung abgehört werden, wie viele Fotos gemacht werden und so weiter. Traurig aber wahr ist einfach, dass wir in einem Überwachungsstaat leben.
     
  15. #14 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Immerhin haben sie ja schon einen Perversling geschnappt, das ist ja schonmal gut & ich hoffe, dass noch weitere aufgespührt werden können. Aber wie hier alle schon sagten, wird es ganz sicher nicht beim Aufspührungen von Kipo-Verbreitern bleiben. Aber das ist mir ziemlich egal, da ich nichts mit P2P am Hut habe.

    Was mich interessieren würde wäre, wie dieses Tool aussieht bzw. wie es funktioniert.
     
  16. #15 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Klingt super sowas ich finde Kinderpornografie schrecklich. Da ist so ein Tool angebracht und dieser Schwachsinn hier in Deutschland ist jawohl sehr sinnlos... Die Seiten verbieten damit man dann mit irgendwelchen Tools wieder drauf kann.

    Fänd es eigtl. auch fair würde die Musikindustrie damit auch arbeiten immerhin machen sie ja Verluste (Bestimmt net solchne riesigen wie sie angeben) also ist es ihr gutes Recht. Und wer bei P2P leecht hatt selber Schuld. =)
     
  17. #16 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    abwarten wie lange es dauert bis man das prog über p2p laden kann :D

    denke auch dass es ziemlich schnell an die musikindustrie wandert .. brauchen blos einen finden der zugang hat und bissl extra kohle braucht und schon hat sichs
     
  18. #17 29. März 2009
    AW: Australien: Neues Tool hilft Polizei in P2P-Netzen

    Kinderpornografie ist doch nur der Aufhänger, wenn sie das bestimmen können, wissen sie auch welche Daten sonst noch so getauscht werden...
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Australien Tool hilft
  1. Strafzettel Australien

    Vice City , 23. November 2014 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.052
  2. 5 Monate Australien

    Vice City , 3. August 2014 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.362
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.914
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.856
  5. Australienurlaub

    unleashed , 10. März 2013 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.164
  • Annonce

  • Annonce