Automatisches herunterfahren

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Pituch, 21. November 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. November 2013
    Hallo Leute,

    Habe seit kurzem mein altes Notebook in einen Linuxserver verwandelt. Er ist hauptsächlich als Multimedai and Fileserver da, sprich filme über dlna und files per samba. Das funktioniert aus alles super, nur würde ich gerne ein Comfortfeature haben. Ich würde gerne den server automatisch herunterfahren lassen, sobald niemand mehr direkt auf ihn zugreift.

    das mit dem Skript und Rechner anpingen finde ich nicht so geil, da ich oft den Rechner auch ohne den Serverbetreibe und der dann nicht mitlaufen muss.

    Wie kann ich das hinkriegen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. November 2013
    AW: Automatisches herunterfahren

    Du könntest mit einem Crontab mittels "netstat" prüfen ob keine Verbindungen bestehen und den Rechner dann herunterfahren.

    Das "aufwecken" ist hingegen ein wenig einfacher:

    Wake on LAN › Wiki › ubuntuusers.de
     
  4. #3 21. November 2013
    AW: Automatisches herunterfahren

    Geiler username erstmal :D

    B2t. Was heißt denn bei dir genau niemand direkt zugreift?
     
  5. #4 21. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2013
    AW: Automatisches herunterfahren

    Ja danke, finde den Usernamen, find ihn auch ganz witzig ^^

    B2T:
    Es soll nur geprüft werden ob ich grade nen film streame, oder files hoch oder runter schiebe. Evtl. kann man den ausgehenden traffic darauf überprüfen, ob irgendwelche Frames auf DLNA Aktivitäten hinweisen.
     
  6. #5 30. November 2013
    AW: Automatisches herunterfahren

    Hi Pituch,
    wie schon Murdoc #2 meinte, muss du dir ein Skript basteln, das überprüft, ob eine DLNA-Verbindung oder Samba-Verbindung besteht.

    Also im Prinzip:
    if [no dlna connection or no samba connection] then
    shutdown

    Grüße
    Kirill
     
  7. #6 2. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2013
    AW: Automatisches herunterfahren

    Hey,

    mit 'smbstatus' kannst du dir schonmal offene smb Verbindungen anzeigen.
    und mit netstat kann man bestimmt was für dlna bauen.

    EDIT:

    bei mediatomb:
     
  8. #7 7. Dezember 2013
    AW: Automatisches herunterfahren

    Ich würde dann noch auf Foreign Address prüfen, ob eine IP connectet ist, damit kann festgestellt werden, ob jemand auf DLNA zugreift bzw. streamed.

    Grüße
    Kirill
     
  9. #8 23. Januar 2014
    AW: Automatisches herunterfahren

    Das müsste so gehen, hab aber gerade nix zum testen.

    oder so um nach Protokoll und ip zu prüfen:
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Automatisches herunterfahren
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.215
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    589
  3. Excel - Automatisches Speichern

    Cellobrd , 1. Juni 2011 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    573
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.086
  5. automatisches herunterfahren

    char0n , 24. April 2005 , im Forum: Windows
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    350