Bericht: Google will das ultimative Soziale Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 30. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Oktober 2007
    In Sachen Soziale Netzwerke tut sich derzeit einiges. Während man bei MySpace versucht, alte Erfolge zu wiederholen und Microsoft beim Konkurrenten Facebook eingestiegen ist, setzt nun offenbar der Suchmaschinenbetreiber Google zum großen Coup an.

    Wie TechCrunch aus informierten Kreisen erfahren haben will, plant Google in Kürze die Einführung einer "sozialen Komponente", die alle Webdienste des Suchmaschinenbetreibers überspannen und vereinen soll. Angeblich soll das "Maka-Maka" genannte Projekt zahlreiche Social-Networking-Funktionen mitbringen.

    Um mit Facebook & Co konkurrieren zu können, will Google den Angaben zufolge Programmierschnittstellen für Drittanbieter verfügbar machen. Dies ist auch bei Facebook schon länger üblich, doch Google will offenbar einen Schritt weiter gehen, und die Tools von Drittanbeitern auch in Kombination mit fremden Social Networks nutzbar machen.

    Letztenendes soll so etwas wie das "ultimative" soziale Netzwerk entstehen, da Google bereits über die Daten zahlloser Nutzer seiner Webanwendungen verfügt. Diese müssten nur noch zusammengeführt und kombiniert werden, um ein soziales Netzwerk zu schaffen, bei dem der Nutzer nicht einmal merkt, dass er Mitglied ist - mutmaßt TechCrunch.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,35405.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bericht Google ultimative
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    930
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.322
  3. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.431
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    318
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    260
  • Annonce

  • Annonce