Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Fend, 26. Dezember 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Dezember 2008
    Also mein Cousin hat betrunken nen Autounfall gebaut... warscheinlich mehr als 2 oder 3 Promille, ergebnisse kommen noch. Das Auto is 8m weit geflogen, hat sich überschlagen, paar Straßenschilder mitgenommen (u.a. son 60 kmh Schild). Er hats gott sei dank für die Verhältnisse gut überstanden, en wirbel is gebrochen, gehirnerschütterung und ne Platzwunde.
    Wie :poop: das war weiß er, also bitte verzichtet auf irgendwelche beleidigenden Sprüche wie "selbst drann schuld" oder "dummheit muss bestraft werden" oder son zeug...

    jetzt wollt ich einfach mal fragen wies weitergeht, sein führerschein war schon weg als er sein portmonee aufgemacht hat...
    1. bezahlt die versicherung jetzt den schaden am auto und die schäden die er sonst gemacht hat? (straßenschilder, abschleppwagen für sein kaputtes auto usw)?
    2. Bezahlt seine Versicherung das Krankenhaus?
    3. Muss er sein führerschein neu machen? Wenn ja, wie lange dauert es bis er ihn wieder machen kann? Falls nein, wann bekommt er ihn wieder?
    4. Muss er jetzt noch mit anderen Folgen rechnen? (Strafe wegen zu schnellem fahren, fahren unter Alkoholeinfluss)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Dezember 2008
    AW: Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?

    Wie alt ist dein Cousin? (wegen Probezeit und so)

    zu 2: er hat ja eine Krankenversicherung, muss ihm geholfen werden.

    mfg Patriot
     
  4. #3 26. Dezember 2008
    AW: Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?

    Folgende Antworten sind ohne Gewähr :D

    1. bezahlt die versicherung jetzt den schaden am auto und die schäden die er sonst gemacht hat? (straßenschilder, abschleppwagen für sein kaputtes auto usw)?
    Schätze mal, die Versicherung wird sich weigern zu zahlen, da er ja nachweißlich Alkohol im Blut hatte.

    2. Bezahlt seine Versicherung das Krankenhaus?
    Macht die Krankenversicherung

    3. Muss er sein führerschein neu machen? Wenn ja, wie lange dauert es bis er ihn wieder machen kann? Falls nein, wann bekommt er ihn wieder?
    Ja ich schätz mal der Führerschein is weg. Er hat erstmal 6 Monate Fahrverbot (also da braucht er gar nich anfangen) und muss danach zur MPU und kann dann vllt. seinen Führerschein nachmachen.

    4. Muss er jetzt noch mit anderen Folgen rechnen? (Strafe wegen zu schnellem fahren, fahren unter Alkoholeinfluss)
    Natürlich wird Strafanzeige erstellt.

    edit: Weil ich grad den Post über mir seh: Ich bin davon ausgegangen, dass er noch in der Probezeit is. Aber auch ohne Probezeit wird ziemlich hart.
     
  5. #4 26. Dezember 2008
    AW: Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?

    1. Durch den Direktanspruch in der Haftpflichtversicherung muss der Versicherer erstmal leisten. Er kann sich gar nicht weigern. Aber sie können das Geld von deinem Cousin zurück fordern. Und das werden die mit hoher Wahrscheinlichkeit auch tun.

    2. Ja, die Krankenversicherung zahlt das.

    3. und 4. soll wer anderes beantworten, der mehr Ahnung hat als ich ;)

    Edit: da war ich wohl zu langsam
     
  6. #5 26. Dezember 2008
    AW: Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?

    er is schon 25 also probezeit is schon vorbei...
    da stellt sich aber noch ne 5. frage:
    5. ab wann darf man denn wieder mit alkohol auto fahren?
    also mein vater darf soweit ich weiß bis 0,5 promille noch fahren, ein fahranfänger jedoch nicht. wann darf man denn wieder mit alkohol fahren? erst nach der probezeit oder gibts da ne altersgrenze? ich mein, ich trink generell kein alkohol, aber würd mich mal interessieren
     
  7. #6 26. Dezember 2008
    AW: Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?

    Ab 21 (Probezeit muss auch vorbei sein) darf man mit 0,3 bzw 0,5 fahren, soweit ich weiß. Bin mir gerade aber nicht sicher. Kann das wer bestätigen?
     
  8. #7 26. Dezember 2008
    AW: Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?


    war das jetzt ne frage von dir aus oder kam die auch von deinem hellen cousin ?
    wenn von deinem cousin, dann les weiter ^^

    ja ich weiß man sollte die sprüche nicht bringen usw. ABER
    alleine die Frage, dafür sollte dein cousin sich selbst schlagen ...

    er baut nen unfall, da er zuviel gesoffen hat, selber schuld, depp vollidiot ^^ und dann denkt er ernsthaft darüber nach mit wieviel promille er dannach wieder fahren darf ??? sorry so einer sollte in meinen augen nichtmal annähernd wieder einen führerschein bekommen ....

    wenn das obere nicht zutreffend war hier eine gewagte antwort.
    wenn er den führerschein verloren hat, würde ich spontan sagen, dass er auch die probezeit usw wieder voll hat, das heißt kein alkohol in der probezeit, sonst ist der lappen wieder weg ...

    ganze ist ohne gewähr
     
  9. #8 26. Dezember 2008
    AW: Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?

    war ne frage von mir, nich von ihm. die andern fragen waren auch von mir, er hat sich noch keine großen gedanken gemacht er liegt im krankenhaus und is kaum ansprechbar
     
  10. #9 26. Dezember 2008
    AW: Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?

    0,3 mit Ausfallerscheinungen: Du bist dran ^^
    bis 0,5 ohne Ausfallerscheinungen: erlaubt
    ab 0,5: Du bist dran :D
     
  11. #10 26. Dezember 2008
    AW: Betrunken Autounfall gebaut - Was nun?

    vielen dank für dein netten offtopic in form einer wunderschönen beleidigung, ER LIEGT DOCH SCHON IM KRANKENHAUS!!
    dass manche leute einfach ständig ihre meinung zu allem abgeben müssen, ich hab doch extra geschrieben dass ihr auf sowas verzichten sollt.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Betrunken Autounfall gebaut
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.316
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    968
  3. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    4.234
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.134
  5. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.484