Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Pony, 5. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. September 2011
    Hi!
    Ich habe mal ne Frage, vll kann mir jemand aus Erfahrung ein paar Tipps geben...

    Ich habe mich in einer, mehr oder weniger, Ü30 Discothek beworben als Barkeeper und wurde zum vorstellungsgespräch eingeladen. Denke ohne dabei überheblich zu sein, dass ich den Job in der Tasche hab. Ich frage mich jedoch was bei dem Bewerbungsgespräch besser kommt. Soll ich eher schick und elegant gekleidet kommen, oder eher "Playboy" mäßig mit Jeans, Airmax und auffälliges T-shirt. Soll ich eher als ruhiger, leicht schüchterner Kerl, oder als selbstbewusster, vom Wesen sehr aufgeschlossener Typ hingehen? Frage mich was ein gesunder Mix für einen gelungenen Start in den neuen Job ist...

    Vll kann mir ja der eine oder andere paar hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben.

    danke schon mal im Vorraus!

    Greetz
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. September 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    Kleide dich entsprechend des Niveaus der Ü30-Disko.

    Isses ein Ranzladen, geh mit Adiletten und Jogginghose.
     
  4. #3 5. September 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    Ich würde mich normal anziehen wie sonst auch, nicht besonders auffällig, aber auch nicht übermäßig schick.
    Selbstbewusstes auftreten ist immer gut, grade als Barkeeper.

    Ich nehme mal an die wollen dich einfach mal sehen, kurz ein paar Worte wechseln und alles klären.
     
  5. #4 5. September 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    schüchtern is doof, wenn schon dann selbstbewusst. brauchst doch keinem was vorspielen.

    kleide dich schick, aber ned elegant mit frack etc.
     
  6. #5 5. September 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    Was du als Playboy bezeichnest würde ich eher stillos nennen. Klamotten der Disko anpassen. Wenns kein arger Assiladen ist, Jeans, Lederschuhe und Hemd.
     
  7. #6 5. September 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    Ich gehe zum Vorstellungsgespräch immer besser aussehend. Ich bin mit U20 noch recht jung, deswegen ist es meistens nur Hemd, Sakko und eine gutaussehende Jeans. Selbst zu meinem 400 Euro Job Bewerbungsgespräch bin ich mit Bugattis, einer hellen Hose und ein weißes Hemd gegangen und das hat da niemand bemängelt.

    Ich denke overdressed ist besser als total ranzig.
     
  8. #7 5. September 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    jeans Hemd ordentliche schuhe würd ich sagen!
     
  9. #8 5. September 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    Also ich würd schicke Schuhe anziehen, ne dunkle Jean, Ledergürtel und nen schwarzes Hemd und gut is :) Mach dir kein Kopf, kannst ja über Kleiderordnung beim Vorstellungsgespräch dann sprechen :) Das sind dort auch nur Menschen, die dich net umbringen *lol* Meiner Meinung nach machst du dir da zu sehr Gedanken drüber!
     
  10. #9 18. Oktober 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    hat sich erledigt, war voll der Reinfall, hätte zwar anfangen können, aber es war eine disco, bei der man beim reingehen so ne karte bekommt und beim rausgehen dann an der kasse ide rechnung zahlt... Von daher, kein Trinkgeld und der Lohn i.H.v. 6,- die stunde is auch fürn ***** -.-
     
  11. #10 18. Oktober 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    Das am Ende abgerechnet wird haben sehr viele Discos!!! ich kenn eigentlich nur discos die das so machen...

    6 euro ist nicht gerade viel, aber was hast du denn erwartet???? 5-10 Euro ist glaube ich ganz normal bei so jobs
     
  12. #11 18. Oktober 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    Also solang du nicht Flaschen durch die Luftwerfen kannst und irgendwelche Show einlagen beim Mixen hast, sind 6 Euro eigentlich sehr normal.
    Viel musst du ja körperlich nicht tun. Kommt auch sehr stark auf die Disco an was du verdienst.

    Musst bedenken das viele sicherlich nicht nur den Job wegen Geld als Barkeeper machen ;).

    Dennoch sicherlich die richtige entscheidung, such dir einen anderen Club :)
     
  13. #12 21. Oktober 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    Wie meine Vorposter schon geschrieben haben, es gibt kaum ( ich kenn nicht mal eine ) Discos wo man Bar bezahlt! Das geht alles über Karte, allein des Aufwands halber. Und 6€ ist nicht grad viel aber normal in dem Bereich, kenne viele die diesen Job gemacht haben und die kriegen auch nur ~6,50€ / stunde

    Gruß Blackb!rd
     
  14. #13 21. Oktober 2011
    AW: Bewerbungsgespräch in einer "Ü30" Disco

    also ich hab keine besonderen Fähigkeiten als kellner(gelernter Schlosser) und hab nur am Anfang für 10EUR/h (exkl. Trinkgeld gearbeitet)
    mittlerweile verlange ich 14. und es wird auch bezahlt.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bewerbungsgespräch Ü30 Disco
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    934
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.125
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.741
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    950
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    874