Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von TonyMontana, 15. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Wissenschaftler in den USA haben eine Batterie entwickelt, die sich so verbiegen lässt, dass sich beide Enden fast berühren. Laut msnbcc.com ist der Prototyp etwa so dick wie zwei Seiten Papier. Die Batterie kann beschnitten und in jegliche benötigte Form gebogen werden, ohne dabei ihre Funktion als Stromquelle zu verlieren.

    Die Batterie funktioniert mit Hilfe von Elektrolyten und Nanoröhrchen, die in eine Papierschicht eingelassen sind. Ziel der Forscher des Rensselaer Polytechnic Institute im US-Bundesstaat New York ist es, Batterien auf Papier drucken zu können.


    132164088_2fb8a6151e.jpg
    {img-src: //www.chip.de/ii/132164088_2fb8a6151e.jpg}


    Quelle: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier - News - CHIP
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    oh echt geil
    hoffe das wird bald schon verbreitet ist ja geil
    und zerschneiden kann man se auch noch Oo
     
  4. #3 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    Was bringt es dir wenn du sie falsch shcneidest..darauf hätte ich keinen bock immer die form zurechtzuschneiden, ich mag die abtterien mehr, sind bequemer ^^
     
  5. #4 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    das mit dem zuschneiden wird sehr interessant sein denke ich!

    stellt euch mal vor. man könnte in der PSP jeden kleinen winkel so noch mit "batterie" zustopfen...

    auch so denke ich werden die normalen akkus dann länger halten. in sachen kraft:]
     
  6. #5 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    macht einenja richtig angst, aber ob die wirklich dieleitung erzielen, die mann braucht ist fraglich ^^ aber sonst nicht schlecht.....:mad: akku leer warte ich druck paar neue :D
     
  7. #6 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    hmmschön und gut , aber sonne betterie reicht bestimmt gerademal um eienn ztaschenrechner zu bestromen
    >Ansonsten sehr geil wenn das geht
     
  8. #7 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    lol
    naja wie lange so n a4 blatt hält xD
    und was das für ne leistung herbringt
     
  9. #8 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    Haha, ich werde mir daraus Klamotten basteln:D
    Daran werde ich dann Flutscheinwerfer anschließen, ne 5000 Watt BASS-MASCHINE (wie bei LotW). Außerdem n Kabel womit ich Stromschocks verteilen kann:D
     
  10. #9 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    Hab mir fast gedacht dass sowas irgendwann kommen wird, denn das Problem war ja eigentlich immer nur die Elektrolyte halt Flüssigkeiten irgendwo unterzubringen. Sehr geil auf jeden Fall könnte sich auch sicher ohne Probleme ganz leicht am Markt durchsetzen...Der Akku kommt dann auch gleich dazu :)
     
  11. #10 15. August 2007
  12. #11 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    woa so was find ich klasse echt kuhl... he das ist einmal eine inovation stellt euch vor du hast ein A4 Blatt zuhause und es ist kein papier sondern batterien...

    thx... keep smilin :)
     
  13. #12 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    stell dir vor man klebe biegbare, flache displays auf das ding und drucke auf das blatt die zeitung
    auf den displays sind dann die news sehn :D
     
  14. #13 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    also dann geht man später ins laden und bestellt dann 20 cm² batterie.:D
    oder 20 cm² batterie in kleingeschnitten AA oder AAA.
    schon was gutes.:D :D :D
     
  15. #14 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    Hammergeil hört sich das an ... Sone biegbare Batterie die ne gute Leistung erzielt und möglich noch recht robust ist, wenn man das so sagen kann, ist doch das was die Menschheit braucht;)
    Vergeht bestimmt noch ein wenig Zeit bis die in Serie gehen.
     
  16. #15 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    wie genau soll das denn ne leistung erzielen um mehr als ne büroklammer mit strom zu versorgen? :D
    und vorallem: wie soll das mit dem zurechtschneiden aussehen? ich hab kA davon, aber müsste man nich zumindest eine gewsse fläche lassen um überhaupt ne "batterie" zu haben? und noch viel wichtiger wäre mir, wie hoch dann die leistungseinbuße dabei sein würde ^^

    viele fragen und sicher nur eine antwort zum jetztigen zeitpunkt: kA ^^
     
  17. #16 15. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    naja schau mal mein link auf seite 1 letzter post an da is wesentlich mehr zum thema geschireben :)
     
  18. #17 16. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    soll ja schon recht lange angekündigt sein :)

    sie wollen ja später überall solarzellen einbauen, wird aber wohl noch seine zeit dauer bis die erfindung kommerziell gemacht wird!
    unsere umwelt würde es wahrscheinlich freuen auch wenn die herrstellung der komponenten viel energie braucht ^^

    teNTy^
     
  19. #18 16. August 2007
    AW: Biegbare Batterie: Dünn wie Papier

    find ich geil! Dass man die auch noch zurecht schneiden kann ist klasse, aber wie lange hält die dann?(

    Auf jeden Fall coole Sache, wird alles schon noch verbessert werden ist aber ein riesen Fortschritt!!!

    MfG
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Biegbare Batterie Dünn
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.302
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    338
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    955
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.374
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.521
  • Annonce

  • Annonce