Bin ich Pokersüchtig?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von b00cha, 26. April 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. April 2009
    Moin RR´ler,
    Ich frage mich, ob ich der Pokersucht verfallen bin.
    Ich habe vor 5 Monaten oder so mit onlinePoker angefangen und hab da vllt 200€ bisjetzt verspielt, also nicht viel. Jedes andere Hobby wäre da wohl Teurer^^
    Nur vor ca 7 oder 8 Wochen hab ich mit dem Live Cashgame angefangen.
    Ich spiele NL25 oder NL50, kommt halt drauf an was für Tische und Spieler da sind. Ich habe früher immmer am Wochenende mich betrunken und inner Disse abgefeiert. Oder mittags an Pool gelegt und abends ne Pool party gemacht oder weiß was ich, sowas halt.
    Jetzt war ich 6 Wochen am Stück 2 mal am Wochenende Pokern. Das geht meist von 9Uhr Abends bis 5 Uhr Nachts ca. Kann aber auch wesentlich länger gehn, wenn die Stimmung passt.
    Das Problem ist nur, dass ich damit wirklich gut Geld verdiene, da ich recht gut Pokern kann.

    Ich hab vor genau einem Monat 200€ von der Bank abgehoben und in mein Portmonaise getahn.
    Jetzt sind noch 185€ drin. Dazu kommt das mir zwei Leute noch jeweils 80€ Schulden. Außerdem Rauche ich jeden Tag so ca ne Schachtel und mein Auto muss auch getankt werden. Außerdem war ich n paar mal mit ner freundin in nem Cafe und hab Eis gegessen und was getrunken USW...
    Sprich, ich verdiene am Wochenende durch Pokern mehr Geld, als ich in der woche ausgebe!
    Dazu kommt natürlich noch, dass ich Arbeite und da natürlich auch noch Geld reinkommt.

    Es ist ne Scheiss Situation, weil ich halt recht gut damit Geld verdiene und es mir auch spass macht. Ich merk nur selber, dass ich weniger mit meinen Alten Freunden mache, weil ich halt immer am Pokertisch sitze.

    Und Arbeiten geh ich von halb 7:30 bis 17:30, also dannach geht auch nicht mehr so viel. Bleibt also nur das Wochenende.

    Was sagt ihr dazu? Sollte ich mich zwingen nurnoch maximal einmal am Wochenende Pokern zu gehn?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    du musst dich fragen, was dir wichtiger ist: geld, den nervenkitzel (wenn du ihn denn empfindest) beim pokern zu verspüren oder deine freunde.
    ich denke ein guter test wird sein, einfach mal 2-4 wochen gar nicht! zu pokern.
    ich nenne so sachen dann immer selbstbeweis.

    ich bin zb ein partyraucher, sprich nur am wochenende und als ich jetzt vor nem monat eine schachtel an einem abend weggeraucht habe, da sagte ich mir: vorsicht!
    habe dann 3 wochen nicht geraucht, einfach um nicht wie so viele andere als permanent raucher dazustehen (und obwohl ich in den 3 wochen und eig auch nie zuvor den "zwang" hatte zu rauchen, so denke ich, dass (kurze) auszeiten immer gut sind:)

    also abstinent über eine gewisse zeit zu sein, kann vllt helfen, du wirst ja selber merken, ob du einen "drang" nach pokern verspürst während dieser wochen.

    daran würde ich mich orientieren.
     
  4. #3 26. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    Also ich würde dir Raten ersmal bisschen pause zu machen mit zocken oder ab und zu mal sonntags zocken da ich aber kein Sucht profi bin solltest du mal in erwägung ziehen die sucht hilfe zu kontaktieren
     
  5. #4 26. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    als erstes muss ich ihm erstmal zustimmen! aber im großen und ganzen würde ich dir auch zu einer kleinen auszeit raten, denn freunde sind bekanntlich, mit der familie, das wichtigste auf der welt!! ich meine du kannst ja immer noch jedes zweite wochenende pokern oder....du machst das pokern zum beruf, wobei das doch sehr riskant ist!


    Peace out Chicago:cool: :cool:
     
  6. #5 26. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    eine sucht bezeichnet man dann wenn die gewohntheit oder tätigkeit den altag bestimmt. du dich von deinem umfeld immer weiter abschirmst.. bei dir weniger mit freunden machen.. du sitzt am we von morgens bis spät in die nacht am pokern.. ich würde schon sagen das du in einer sucht bist... aber nocht nich stark weil du es selber erkennst =) deswegen rate ich dir damit aufzuhören oder dir ein plan zu machen wann und wielange du pokerst.. musst ja nich gleich aufhören aber reduzieren =) vllt bekannten oder so davon erzählen.
     
  7. #6 26. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    geh doch einfach mit deinen freunden pokern?
    nebenbei ordentlich saufen?

    könnt ja auch um euros pokern...
    oda unternehm halt einen tag was mit deinen freunden und den anderen pokerst du? ..

    süchtig biste net...
    hf :]
     
  8. #7 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    Wenn du meistens mehr geld machst als du in der woche ausgibst, wieso dann aufhören? wenn du sonen upswing hast würde ich dir zu mehr pokern raten

    [x] in before poker ist ein glückspiel/er kann auch alles verlieren
     
  9. #8 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    also wenn du damit gewinn machst, warum nicht, is in dem sinne sinnvoller als irgend n anderes computergame, aber anderseits vergess bloß dein RL net... also versuch das pokern en wenig zu reduzieren, aber als süchtig würd ich das nicht bezeichnen

    MfG Devil
     
  10. #9 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    was ist dir wichtiger?
    find nen kompromiss, sprich weniger pokern, musst es ja nicht ganz lassen!
     
  11. #10 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    Für mich klingt das nicht nach sucht, da du für mich alles rational erklärt hast und im Pokern sogar noch gut bist.
    Dein Problem ist nur das dir natürlich durch arbeit und pokern die Zeit flötten geht, was mit freunden/Freundin oder frauen zu machen.
    Ich sehe das nicht als sucht, sondern du musst nur selber wissen was du machen willst, willste pokern spielen mache das, willste mit dein freunden chillen dann mache das.

    Das musste schon allein wissen was du willst, aber eine sucht ist das nicht, denn wer will nicht erfolg in einem Sport/Spiel und dabei noch geld verdienen.
     
  12. #11 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    Geh doch anstatt 2 mal am Wochenende zu Pokern, ein mal Pokern. Und einmal machste was mit deinen Freunden ;)
     
  13. #12 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    wenn du uns hier schon fragst ob du denn süchtig bist sollte die antwort doch wohl klar sein
    wahrscheinlich bist du dir dessen so und so bewusst willst es aber nicht wahr haben und holst dir hier jetzt ratschläge die dir mut machen, die du aber so und so kennst
     
  14. #13 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    du musst dir überlegen was dir wichtiger ist: deine freunde oder das pokern, aber ich sags mal so, solange du noch nicht viel geld verspielst ist das noch in ordnung. aber ich würde dir raten nicht mehr so oft zu pokern, man kann davon süchtig werden und das willst du ja wahrscheinlich net.
    und pokern neben bei zu machen um noch en bisschen geld dazu zu verdienen ist meiner meinung nach nicht die richtige lösung, auch wenn du das gut kannst, aber letztendlich ist es deine entscheidung!
     
  15. #14 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    ich würd nur einmal pokern in der wochen oder mit meien freunden zusammen mach ich auch manchmal dabei noch was trinken dann machts noch mehr fun :]

    greetz
     
  16. #15 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    hey.
    war die letzten wochen auch viel mit Poker beschäftigt. allerdings zuhause und mit einer anderen Währung (Lose) Habe da so 500mio Lose verspielt (sind ungefähr 80 euro).
    Ist schon schade. naja aber: habe mir dann letzte woche 200mio lose geliehen von einem. dann hatte ich sie an einem abend schon wieder verspielt. naja dann erstmal wieder lose kaufen um die schulden abarbeiten zu können. bin jetzt seit 4 Tagen ohne Poker zocken. Ich habe immernoch WAHNSINNIGE Lust drauf, aber glaube mit der anderen währung lass ich es.

    Aber bald poker ich wieder mit meinen Kumpels. Da zahlt dann jeder ein Buy-In von ca. 20 Euro. Dann bekommt jeder glecih viele Chips. Und gewinner bekommt Geld ist eigentl. auch viel amüsanter wie im Internet. aber gut ich glaube das perfekte Pokerface habe ich nicht gerade, aber leihen (wie manche kumpels) können daraus nichts lesen;)

    Aber naja ich warte mal ob ich es auch auf längere Zeit ohne Poker mit Losen aushalte^^

    Aber denke du machst dass dann auch mal. Wie es auch viele hier geschrieben haben.


    Viel Erfolg.

    MFG
    Al
     
  17. #16 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    Versuch doch einfach die Zeit des Zockens zu minimieren...
    Das soltle doch irgendwie möglich sein oder? Dann haste halt weniger Geld aber kriegst immer noch was rein und kannst auch wieder mehr mit deinen Atzen machen.
     
  18. #17 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    Erstmal vorneweg: Ich glaub du schätzt dich etwas falsch ein. Du verlierst im Onlinepoker, gewinnst aber im Lifepoker. Das hat meiner Meinung nach folgenden Grund: Die Leistungsdichte im Onlinepoker ab NL50 ist wesentlich höher als die Leistungsdichte im Echtgeldpoker. Online spielst du meist über 6 Tische parallel (die meisten NL50 Spieler haben Online eine vierstellige Bankroll und bis 500 Dollar gleichzeitig an Tischen). Lifepoker ist da noch mehr "Spasspoker" und daher trau ich dir zu, dass du das Limit "schlägst" im Lifepoker. Daher: Pokerzukunft wirst du kaum haben, wenn du Online Geld verlierst. So für zwischendurch ist das sicherlich brauchbar, am WE mal 50 Euro zu machen - als Beruf aber nicht zwangsweise geeignet. Außerdem kommen Swings dazu, die oft über mehrere tausend Hände gehen - das schaffst du Life nicht in einem Monat -> vielleicht hast du nur einen Upswing.

    Zum Thema selber: Solange man gewinnt und es als Hobby sieht, würd ich nichts dagegen einwenden - sprich: Spiel ruhig weiter, aber hör auf, wenn du merkst, dass du zuviel Geld verlierst.
    Aber: Du solltest deinen Freundeskreis nicht vernachlässigen. Es ist gut möglich, dass du dich da langsam entfernst, wenn du jedes Wochenende nur pokerst. Und es wird wohl auch mal wieder eine Zeit kommen, in der du keinen Spass mehr am Pokern hast - da stehst dann alleine da. Kurzum: Ab und an würd ich weiterzocken, wenn du keine großen Verluste hast und Spass an der Sache hast, aber definitiv nicht jedes Wochenende Freitag und Samstag.
    Wieso machst du dir nicht einfach irgendwie einen Plan, nachdem du jede zweite Woche Freitag Abend pokerst und sonst immer mit Kumpels weggehst?
     
  19. #18 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?


    Das ich Online verloren hab ist ganz einfach zu erklären :D
    Ich Tilte vor meinem Rechner immer recht schnell^^ Wenn ich dann 10 SnG´s auf hab und bei 2 Tischen gleichzeitig einen BadBeat kassiere reichts mir schon und ich schieb nurnoch all in, weil ich vorm Rechner weg will^^
    Und Badbeats nicht so dinnger wie AA gegen KK verlieren, weil da hat der Gegner nichts falsch gemacht.
    Ich denke da eher an so sachen wie mit einem Gutshot ein AI bezahlen und aufm River sein 4 oder sogar 3outer zu treffen.

    Live steck ich das weg. Also NL50 würd ich wohl locker schlagen, zumindest auf PS. bei anderen Anbietern Grinde ich nur n bisschen als SSS´ler um die Bonuse zu clearen.


    Aber zum Thema:
    Ich bin zumindest noch nicht so hart drauf wie die andern mit den ich Pokere.
    Die machen zumbeispiel eine "Poker in den Mai".
    Sowas finde ich dann wiederrum extrem krank. Tanz in Mai werd ich sicher was mit meinen Kollegen machen, die frage ist nur, ob ich da einfach nur das Extrembeispiel sehe und dann denke: "So schlimm biste ja noch nicht"

    Also ich denke von mir, dass ich nicht wirklich süchtig bin, aber schon Prioritäten setzen muss. Das ding ist nur, dass man mit dem scheiss Pokern gut geld machen kann, wenn man sich ein bischen mit der Theorie beschäftigt.

    Und wenn jeamdn sagt: "Poker ist glücksspiel, du kannst auch alles verlieren, also lass es besser" dem kann ich nur sagen, dass er selber wohl noch nie gepokert hat.
    Wenn es ein Glücksspiel wäre, würden nicht immer die gleichen bei der WSOP am FT sitzen. Poker hat soviel mit glück zutuen wie Torwandschiessen. Natürlich kann der größte anfänger mal 3 am Stück treffen, und der Gute spieler verschiesst 2 mal. Aber auf lange sicht wird der schlechtere immer verlieren.
    Und einen Upswing hab ich definitive nicht :D Ich hab jeden Abend bis jetzt so dicke ****outs gehabt, und selber keine verteilt, dass mein Gewinn wohl wirklich das Minimum war :D
     
  20. #19 27. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    wenn du wirklich gut bist, dann zieh das durch und verbesser dich soweit, dass du quasi mit poker ( sei es online oder offline ) dein lebensunterhalt verdienen kannst ( mind. 1000€ / monat )

    wenn du es soweit geschafft hast, dann bist eigentlich nen pro und kannst das weiter machen.
    wenn du richtige freunde hast, dann sind die auch dann noch deine freunde. :)
     
  21. #20 29. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    Kommisches Argument!
    Was bringen diese Freunde, wenn du sie nie siehst?
     
  22. #21 29. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    Ja, länger pause machen und gucken ob du ohne Pokern klar kommst!
     
  23. #22 30. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    süchtig bist du nicht, geh einfach mal ab und zu wieder mit deinen freunden weg, aber als ne sucht würd ich das noch nicht bezeichnen, da hab ichs chon schlimmere fälle gesehn^^
    Mach halt einfach ma ne pause, und geh nur alle 2 oder 3 Wochen ma zum pokern, denn jedes Geld der Welt ist nicht so viel wert wie Freunde ;)
     
  24. #23 30. April 2009
    AW: Bin ich Pokersüchtig?

    Denke 3 Seiten sollten Reichen.

    Schränke dein Pokern ein, und mach mehr mit deinen Freunden

    Freundschaft sollte über Geld stehen!

    Gruß BenQ
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bin Pokersüchtig
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.782
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.731
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.911
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    7.856
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.516