BLUESCREEN - Unmountable Boot Device

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von p1rm1n, 10. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Dezember 2006
    Hey Leute !
    Mein PC ist also gestern bei der Installation von Adobe Photoshop abgeschmiert.
    Beim Start stand dann nach dem Bildschirm mit der Auswahl welches der 2 Windows' (auf 2 verschiedenen Festplatten) ich starten möchte.Ich also aufs 1. geklickt (XP-Prof mit allen meinen Daten, das andere auch XP-Prof) und dann kam nach dem Windows Ladeschirm halt dieser Bluescreen:
    Code:
    Unmountable Boot Device, bla bla...
    
    Ich geschockt per XP-CD in den Reparaturmodus, welcher mir komischerweise auch nur das 2. Windows anzeigte.Ich trotzdem alle möglichen Codes ausprobiert
    Code:
    bootcfg /list
    bootcfg /rebuild
    (neue Boot.ini erstellt, nichts gebracht ,auf alte zurückgesetzt)
    dann
    chkdsk /p (fand einige Probleme auf der 2. Platte ,aber tut ja nichts zur Sache)
    fixboot
    fixmbr
    
    Im Endeffekt hätte es eh nichts gebracht, weil ich ja die 1. Platte reparieren wollte, welche aber im Reparaturmodus nicht angezeigt wurde.
    Ich also die 1. Platte ausm IDE Slot raus, reboot ,tadaa!
    Ich konnte ins Windows der 2. Platte, wodurch ich aber die 1. Platte nicht reparieren konte weil die ja abgekapselt war.
    Dann hab ich vermutet, dass ein IDE Slot kaputt ist, ich also IDE Stecker Probeweise raus, beide gehn, IDE Slots heile!
    SuFu habe ich benutzt und die Codes auch ausprobiert.
    Disketten Laufwerk besitze ich nicht!
    Formatieren möchte ich nicht und kann warscheinlich auch nicht, weil er die 1. Platte ja nicht erkennt.
    Hilfe!!!
    BWs sind natürlich drinne!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    Wird Dir die Platte denn im BIOS angezeigt?

    Kannst Du mit der "kaptten" Platte drin das "gesunde" Windows starten? Wenn ja, wird Dir dann die andere Platte im Arbeitsplatz angezeigt?

    Wie lange lädt das kaputte Windows, bevor der Bluescreen kommt?

    Zuerst musst Du rausfinden, obs ein Hardware, oder Softwarefehler ist. Bei Problemen mit den Platten unter XP ist es oft hilfreich den Regschlüssel "MountedDevices" zu löschen, den Windows dann nach Neustart wieder neu und richtig schreibt. Ich weiss aber nicht, wie man bei nem Windows das nicht läuft die Registry bearbeitet. Vielleicht kann man irgendwie vom gesunden drauf zugreifen?

    Gruß, RR
     
  4. #3 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    Hey! Deine Fragen mal der Reihe nach:
    Ja beide Platten werden angezeigt.
    Nein, ich kann nur das "gesunde" Windows starten wenn nur die 2.("gesunde") Platte im Slot ist.
    Sobald die 1. Platte dabei ist gehts nicht mehr, Boot.ini ist auf der 2.
    Nein, wie gesagt ich kann das 2. Windows nur starten wenn die 1. Platte draußen ist, die 1. Platte ohne die 2. funzt auch nicht.
    Hmm, also in Sekunden geschätzt 5, am Ladebalken ca. 2 mal durch.Denke das der erst nach dem 2 Durchgang anfängt das Windows zum Laden zu suchen und deshalb dann erst der Bluescreen erscheint.
    Nein.
     
  5. #4 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    Vorgehensweise:
    Legen Sie eine Windows XP Installations CD ein.
    Starten Sie von dieser CD, die Installation bemerkt, dass bereits ein Windows auf der Festplatte existiert.
    Starten Sie den "Reparaturmodus" durch drücken auf die Taste "R" (in der letzten Zeile wird diese Option angeboten R=Repair)
    Nun geben Sie evtl. die zu benutzende Systempartition an (C: Windows) und das Administratorpasswort, sofern benötigt.
    Nun starten Sie den Check-Vorgang mit dem Befehl
    Code:
    Code:
    chkdsk C: /R
    
    Der Parameter -R repariert evtl. gefundene Fehler.
    Nach den Durchlauf des Programmes beenden Sie die Reparatur-Konsole mit dem Befehl
    Code:
    exit

    entnehmen die CD und starten den PC neu.

    Im Normalfalle sollte der PC nun wieder ganz normal starten.
     
  6. #5 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    bau die gesunde platte aus, starte dann die reperaturkonsole, findet sie ein windows?
    waahrscheinlich nicht.

    gehe auf die herstellerseite deiner festplatte. such dort nach einem diagnosprogramm für die festplatte.

    nutze es, werden dort irgendwelche fehler auf deiner platte angezeigt?

    mfg

    edit, zu dem post meines vorgängers,

    prinzipiell das gleiche wie mit dem programm des festplattenherstellers, nur arbeiten diese genauer für deine festplatte.
    außerdem,
    vorsicht vor datenverlust bei checkdisk
    daher besser das tool des festplattnenherstellers nutzen oder checkdisk erst einmal ohne den parameter r starten und melden, ob fehler gefunden wurden

    mfg
     
  7. #6 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    @xf-1: Ok das mit dem chkdsk C: /R geht eh net, da in der Wiederherstellungskonsole ja meine Partition nicht angezeigt wird.
    @spotting: Danke ich werd mal was suchen


    mfg p1rm1n
     
  8. #7 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    Wenn Du eins hast, oder jemanden kennst, der eins hat, dann wäre ein Externes-USB-Festplattengeheäuse evtl. noch eine Möglichkeit an die kaputte Platte unter Windows zu kommen.

    Kaputte Platte ins ext. Gehäuse - gesundes Windows starten - kaputte Platte per USB verbinden und mal versuchen rein zu kommen. Vielleicht kannst Du so erstmal die Daten sichern, bevor Du mit Toolz arbeitest, die potentiell dazu gedacht sind Hardwareschäden (defekte Sektoren etc.) zu "reparieren".
    Bei diesen besteht, wie Spotting schon sagte immer die Möglichkeit eines Datenverlustes.

    Gruß, RR
     
  9. #8 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    Der Fehler Passiert oft wenn gerade was auf die Platte geschrieben wird und der Rechner ausgemacht wird/die HD keinen Strom mehr bekommt. Einfach die HD in einen anderen Rechner einbauen mit funktionierenden WinXP und Windows behebt den fehler auf den HD automatisch beim starten.
     
  10. #9 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    icch muss jetzt einmal ein kompliment an alle poster in diesem thread vergeben,
    selten sieht man derart kompetente hilfestellungen von derart vielen usern.

    ihr habt euch da alle eine extra bewertung verdient.

    @ threadersteller,

    wir warten ;D
    und nur keine angst, noch sind wir mit unseren tips nicht am ende.

    mfg spotting
     
  11. #10 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    Ok Leute Problem behoben, zu Eurer entäuschung war die Fehlerbehebung zwar sehr primitiv aber doch anscheinend das Beste.Habe, angestoßen von spotting ,mal nur die kaputte Platte drangehangen und dann von der Xp-CD gebootet.Ging auch, jedoch musste ich um auf C:\ zuzugreifen kein Admin-PW und gar nichts eingeben, war direkt im Verzeichnis C:\
    Habe dann per
    Code:
    fixboot
    fixmbr
    
    alles gefixt und dann hatt es auch wieder geklappt :)
    Datenverlust 0%
    Systemtempo 1% langsamer beim Boot.
    Danke für die kompetente und schnelle Hilfe, kann mein Glück kaum in Worte fassen !!!
    Der Thread wird bestimmt Most Googled Site ;)
    BWs gehn raus
    Mit freundlichen Grüßen p1rm1n
     
  12. #11 10. Dezember 2006
    AW: BLUESCREEN !!! - Unmountable Boot Device

    ich schließ denn mal ;)
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - BLUESCREEN Unmountable Boot
  1. Bluescreen 0x000000F4

    chraischl , 11. Mai 2015 , im Forum: Windows
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    5.785
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.311
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.368
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.795
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    418