Board bzw. Bios am *****?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von plajsa, 28. Mai 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Mai 2007
    Hallo,

    mein ASUS BOARD hat nen totalen dampfer -.-
    unzwar hab ich kein Bios mehr drauf...und naya ihr wisst ja was los ist wenn man kein bios drauf hat ^^

    Ich habe mal mein benutzerhandbuch gelesen und da steht was von "CrashFree BIOS 2"
    allerdings frage ich mich wo das drauf ist?
    Auf der beigelegten CD finde ich es nämlich nicht!?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Mai 2007
    AW: Board bzw. Bios am *****?

    ohne bios sieht ganz ganz schlecht aus... hast du i-wie versucht zuflashen???
    Also wie du ohne Bios nen neues flashen kannst weis ich auch net so recht, normal ist ein mainboard ohne bios nur noch für die mülltonne zugebrauchen...kannst ja mqal nach dem tool auf der asus page suchen, oder morgen an der hotline anrufen...
     
  4. #3 28. Mai 2007
    AW: Board bzw. Bios am *****?

    Hey,
    entweder du nimmst die Mainbaord CD oder du machst dir ne Diskette mit dem passendem Bios drauf, dass Notsystem erkennt es dann automatisch und flasht das gespeicherte Bios.

    Gruß FeeJay :cool:

    Edit//

    Crashfree BIOS
    Sollten diese Übertaktungs-Versuche fehlschlagen, kommt die große Stärke der Asus-Platinen zum Vorschein. Wenn der Rechner nicht mehr ordnungsgemäß bootet, reicht es den Netzschalter am Netzteil auszuschalten oder den Stecker zu ziehen. Beim nächsten Hochfahren werden automatisch Standardwerte geladen, die es erlauben, das BIOS aufzurufen. Asus nennt diese Funktion „Crashfree BIOS“.

    Auch missglücktes Flashen des BIOS' lässt sich wieder reparieren, indem beim Booten entweder die Mainboard-CD oder eine passend, mit einem BIOS versehene Diskette eingeschoben werden. Das Notsystem greift automatisch auf diese zu und flasht dann das dort gespeicherte BIOS.

    Wer sein BIOS regulär nicht unter Windows flashen möchte, kann dies auch per „Alt-F2“-Tastenkombination beim Booten tun. Nötig ist dazu noch eine Diskette mit der aktualisierten BIOS-Version, die geflasht werden soll. Eine Startdiskette oder DOS-Tools sind nicht mehr nötig.
     
  5. #4 28. Mai 2007
    AW: Board bzw. Bios am *****?

    ja das hab ich auch schon gelesen, also ist CrashFree BIOS 2 ein Tool was im Board integriert ist man brauch das nicht?
    Ich brauch nur eine Bootfähige CD/Diskette mit meinem aktuellen bios?
    allerdings glaube ich das es nciht klappt...weil ich ya absolut nirgendwo reinkomme...
    ich habe nur einen schwarzen Bildschirm vor mir...
     
  6. #5 28. Mai 2007
    AW: Board bzw. Bios am *****?

    Ist ja absolut logisch wenn du dein Bios zerschossen hast,
    dass da nur noch en schwarzer Bildschirm kommt. :rolleyes:

    Versuch es einfach mal, vielleciht haste ja Glück und es geht :]
     
  7. #6 28. Mai 2007
    AW: Board bzw. Bios am *****?

    hmm korrigiert mich wenn ich falsch liege... aber normalerweise hat dein bios ne seriennummer... und du könntest damit beim hersteller mit dieser nummer ein neues bios teil bestellen....
     
  8. #7 28. Mai 2007
    AW: Board bzw. Bios am *****?

    Eigentlich ist das nicht logisch!
    Weil die Asus boards haben ihr Bios auf 2 Chip's gespeichert, wenn man eins zerschiest
    nimmt der der sich die Daten wieder vom anderen.

    Hast du die Batterie aufm Motherboard mal ne Minute rausgenommen
    und wieder eingesetzt?
     
  9. #8 28. Mai 2007
    AW: Board bzw. Bios am *****?

    Jo gut wenn das so ist nehme ich es zurück, aber warum kommt dann kein Bild ?(

    Von welchem Asus Mainboard reden wir hier überhaupt?

    Gruß FeeJay
     
  10. #9 28. Mai 2007
    AW: Board bzw. Bios am *****?

    Schonmal geprüft ob die Hardware ordentlich funktioniert? Eventuell hast du bei Übertacktungsversuchen irgendwelche Hardware zerschossen.

    Kläre uns doch ersteinmal auf was du vorher getan hast, sonst wird das hier ein fröhliches Rätselraten.


    Ein schwarzer Bildschirm kann auch an Wackelkontakten liegen. Überprüf also erstmal alle Verbindungen.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...