Bundeskartellamt: Ermittlungen gegen die Telekom

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 24. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. März 2006
    Link:

    Einige Telekom-Konkurrenten haben bereits eine Untersuchung bei der Bundesnetzagentur gegen die Telekom angestrebt. Nun hat sich auch das Bundeskartellamt eingeschaltet und ermittelt gegen die Telekom.
    Dabei geht es um die Konditionen der Telekom. Die Konkurrenz wirft der Telekom vor, sie im Gegensatz zu den Telekom-Resellern zu benachteiligen. Die Telekom-Wiederverkäufer würden bessere Konditionen erhalten und hätten dadurch Vorteile.
    BKartA: "Bisher stellt sich der Vertrag so dar, dass nur sehr große Anbieter in der Lage sind, die Vorteile zu nutzen, was zu der dringenden Vermutung führt, dass hier ein Verdrängungswettbewerb zu Lasten kleinerer Anbieter geführt werden soll."
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 24. März 2006
    Einige Telekom-Konkurrenten haben bereits eine Untersuchung bei der Bundesnetzagentur gegen die Telekom angestrebt. Nun hat sich auch das Bundeskartellamt eingeschaltet und ermittelt gegen die Telekom.
    Dabei geht es um die Konditionen der Telekom. Die Konkurrenz wirft der Telekom vor, sie im Gegensatz zu den Telekom-Resellern zu benachteiligen. Die Telekom-Wiederverkäufer würden bessere Konditionen erhalten und hätten dadurch Vorteile.
    BKartA: "Bisher stellt sich der Vertrag so dar, dass nur sehr große Anbieter in der Lage sind, die Vorteile zu nutzen, was zu der dringenden Vermutung führt, dass hier ein Verdrängungswettbewerb zu Lasten kleinerer Anbieter geführt werden soll."

    Quelle: klick
     
  4. #3 3. Dezember 2009
    Die Deutsche Telekom ist in das Visier des Bundeskartellamtes geraten. Dieses hat ein Verfahren wegen des Verdachts auf den Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung eingeleitet.

    Das berichtet die 'Frankfurter Allgemeine Zeitung'. Grundlage für die Untersuchung seien Beschwerden von Konkurrenten, hieß es. Diese hätten beklagt, dass die Telekom ein Vorleistungsprodukt für den Breitband-Markt unter den tatsächlich anfallenden Kosten anbietet.

    Wettbewerber, die ebenfalls über eine eigene Infrastruktur verfügen und deren Kapazitäten ebenso wie die Telekom an andere Anbieter weitervermieten, würden so durch Dumping-Preise im eigenen Geschäft behindert. In diesem Bereich steht der ehemalige Staatskonzern unter anderem im Wettbewerb mit Telefónica, Vodafone und QSC.

    Im Zuge der nun begonnenen Untersuchung hat das Kartellamt erst einmal die verschiedenen Marktteilnehmer aufgefordert, Angaben zu Preisen und Daten aus der Marktforschung zu übermitteln. Sollte der Telekom ein missbräuchliches Verhalten nachgewiesen werden, drohen hohe Bußgelder.


    Quelle
     
  5. #4 4. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    Ist nicht die Konkurenz der Telekom überhaupt dafür verantwortlich das die Telekom ihre Leitungen zu Dumping Preisen anbieten muss?

    Die haben doch damals die Telekom genau aus diesem Grund verklagt und Recht bekommen o_O
     
  6. #5 4. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    das hab ich auch noch in erinnerung. die haben echt was gegen telekom..
     
  7. #6 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    hmm, sehr komische Sache, ich glaube auch etwas ähnliches vor einiger Zeit gelesen zu haben! Gut durch die doch weiterhin marktbeherrschende Stellung gerät man auch leichter ins Ziel, als wenn man ein kleines Seitunternehmen ist!
    Mal sehen was dabei rauskommt, merke nicht das die Telekom billiger ist als wer, oder bezieht sich das hier nur auf die reinen Preise bei der Weitervermietung von Netzkapazitäten?!
     
  8. #7 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    Es geht darum, dass Reseller den gleichen Preis für zB einen Telefonanschluss zahlen müssen, wie ein normaler Kunde bei der Telekom.

    Sprich Kunde 20EUR
    Reseller 20EUR
    somit kann der Reseller keinen Gewinn machen, wenn er entweder das gleiche Angbeot erstellt oder sogar ein günstigeres.

    Auf welche Bereiche (Anschlüsse) sich das bezieht weiss ich allerdings nicht
     
  9. #8 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    Das stimmt doch gar nicht.

    Die Telekom muss ihre Netze den Resellern unter Preis geben und darüber hinaus wird ihnen vorgeschrieben zu welchem Preis sie ihre DSL Leitungen verkaufen dürfen. (Bundesnetzagentur)

    Sonst wäre es ein leichtes für sie durch Dumping Preise die Konkurenz innerhalb von ein paar Monaten vom Markt zu drängen.
     
  10. #9 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    ja deswegen hatten die ja schon einmal geklagt und recht bekommen. jetzt klagen sie aber nochmal was eigentlich keinen sinn ergibt weil sie ja schon ihr recht haben. das ist alles schikane..
     
  11. #10 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    Das Bundeskartellamtes sollte mal lieber die Stromanbieter, Tankstellen oder sonst was überprüfen. Das ist jetzt toal unnötig.
     
  12. #11 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    Telekom ****s sowieso, seit ich wieder nen Handy-Vertrag bei dennen habe, werde ich mit werbesms bombatiert und von irgendwelchen callcenter angerufen.

    Als ich noch vodafone hatte, war das nich der Fall, von daher, mir doch wayne was mit dennen passiert!
     
  13. #12 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf


    Dann solltest du aufpassen, wem du deine Handynummer rausgibst. Die Telekom wars sicherlich nicht.

    @ Topic
    Die Telekom ist einer der größten Ausbildungsbetriebe Deutschlands und auch einer der größten Arbeitgeber.
    Sollen doch mal die kleineren Unternehmen die Netzbauten komplett bezahlen und dann an die Telekom weitervermieten. Mal schauen ob die nicht dann sogar teurer sind als es jetzt andersrum geschieht (JA ich weiß, dass die sich schon BETEILIGEN) aber die Telekom hat immerhin das Grundgerüst der Telekomunikation dieses Landes aufgebaut und jetzt beschweren sich wieder alle!
     
  14. #13 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    langsam gibts leute die auch die hintergründe kennen...
    vor 2 jahren hat jeder gesagt scheiß telekom ohne zu wissen das die teurer sein müssen wie die konkurrenz und auch leitungen zu verfügung stellen müssen!!!
    macht langsam wieder spaß solche threads zum lesen wenn nicht nur kiddys ihrn müll schreiben.

    btt: vertret ich voll die meinung von Optron

    @AtzeBang:
    glaub ich auch.

    hab überd firma viele handyverträge bei der telekom. und anrufe gibts da keine und gabs auch in meiner gesamten vergangenheit nie.
    ausnahme waren so zwischenanbieter wie zb. talkline. wobei da auch höchstens ein anruf pro jahr kam und der hat nichts mit der telekom zu tun obwohls t-mobile netz ist.
     
  15. #14 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    hier gehts um wia (wholesale internet access) anschlüsse und die werden im gegensatz zu den ip bsa anschlüssen nicht reguliert.

    auch die dtag oder ihre auftragnehmer wie die adm usw. führen werbeanrufe durch. vodafon z.b. ist da aber deutlich aktiver.

    zum größten teil mit staatsgeldern...das sollte man dabei nicht vergessen.
     
  16. #15 5. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    Das würde ich aber auch sagen. Das hört sich hier nahezu so an, als wäre die Telekom der Wohlfahrtsverein der BRD, mal ganz abgesehen davon, dass sie mit den beschissensten Service bieten, den ich je gesehen habe. Die Telekom hat selbst kräftig mitgeholfen, sich ihr eigenes Grab zu schaufeln. Und jetzt mal eine wahre Geschichte, die ich selber die letzten Wochen erleben musste:
    Unser DSL Vertrag war durch und haben daher zu Vodafone gewechselt. Vorhin hatten wir ne 3000er Leitung, die sogar mit Tendenz zu 4000 lief. Mehr ist bei uns nicht möglich zur Zeit, ich kann damit leben. Der Wechsel zu Vodafone hat die Burschen so verärgert, dass sie uns auf 768kb zurück gestuft haben. Sie haben Vodafone offiziell selbst die 1000er Leitung verweigert, obwohl die bei sich selbst ne wesentlich höhere Geschwindigkeit messen konnten. Das läuft mittlerweile über die Rechtsabteilung bei Vodafone. Und soviel mal zur armen, armen Telekom. Ist zwar nur ein Einzelfall bei mir, es gibt aber schon ganze Sammlungen von ähnlichen Fällen in ganz Deutschland.
     
  17. #16 6. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf


    Und jetzt mal eine wahre Geschichte von mir als Gegendarstellung:

    Anfang September ist unser Vertrag bei Vodafone ausgelaufen und wir wollten ihn unter neuen Bedingungen verlängern lassen, den Antrag haben wir 3 Wochen vor auslaufen des alten abgeschickt. Mitte September war es dann soweit und unser Internet + Festnetz war weg, wir haben fast jeden Tag bei der Vodafone-Hotline angerufen und (nach einer Warteschleife von bis zu 20 mins) gefragt was denn nun mit unserem neuen Anschluss sei wobei uns nie jemand wirklich weiterhelfen konnte (war auch fast jedes mal eine andere Person, typisch Call-Center eben) nach mehrmaligem Briefverkehr und unter Androhung rechtlicher Schritte wurde unser Anschluss dann nach 8 Wochen endlich wieder ans Netz geschaltet, jetzt gab es aber noch das Problem dass wir ganz neue Telefonnummern hatten wo wir doch unsere alten reservierten um diese dann weiter nutzen zu können, auf diese Änderung der Telefonnummern warten wir noch bis Heute....

    Und jetzt kommt das Sahnehäubchen der Geschichte: In mehreren Briefen und Telefonaten sagte uns Vodafone: "da wir Sie leider nicht telefonisch erreichen konnten..." JA WIE DENN AUCH wenn ihr uns immer noch nicht am Netz habt..... Ohne Worte....

    Soviel zum Thema beschissenster Service aller Zeiten ;) Solch drastische Probleme hatte ich mit der Telekom nie gehabt.
     
  18. #17 6. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    wenn wir wollen, können wir den thread seitenlang mit irgendwelchen schlechten erfahrungen zu verschiedenen isp`s vollkloppen....sinn? keiner...bei allen kannste pech haben.
     
  19. #18 6. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    Ich hab doch nur wiedergegeben, wie ich den Nachrichtentext bzw. den Grund der Ermittlungen interpretiert habe. Obs stimmt weiss ich nicht, dass wird man wohl sehen wenn die Ermittlungen da abgeschlossen sind.


    haha geil, für dich wohl nicht aber ich finds lustig.
    Zeigt wie qualifiziert die Servicekräfte sind.
     
  20. #19 6. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf

    Die Telekom ist halt der größe Saftladen, klar nutzen die ihre Stellung aus. Die haben sich in letzter Zeit doch eh schon einiges geleisted und selber hab ich auch schon genug schlechte Erfahrungen gemacht -.-
     
  21. #20 8. Dezember 2009
    AW: Kartellamt nimmt Ermittlungen gegen Telekom auf


    jup, war auch so ;)
    hast du völlig korrekt in Erinnerung.
    Davon abgesehen, kann man in einem Wohngebiet, welches von einem regionalen Anbieter versorgt ist, nicht einfach den Anbieter wechseln...also wenn zB. NetCologne in Köln einen Strassenzug mit Leitungen versorgt hat, kann der Kunde nicht einfach so sagen, daß er lieber zu zB. Arcor o.ä. möchte
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bundeskartellamt Ermittlungen gegen
  1. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.734
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    985
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    251
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    226
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    415
  • Annonce

  • Annonce