[C/C++] Gebrauch der Schleifen

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von raised.fist, 1. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Dezember 2009
    Gebrauch der Schleifen

    Hi,

    Nächste Woche schreiben wir unsere erste Klausur in strukturierter Programmierung mit C.

    Wenn ich jetzt n Code schreibe, bin ich mir nie sicher wann ich welche Schleife benutzen soll. Also wann ist es schlau ne if/else, do/while, for, switch/case oder welche Schleife auch immer zu benutzen? Gibts da irgendwas woran man sich orientieren kann?


    mfg
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 1. Dezember 2009
    AW: Gebrauch der Schleifen

    if/else und switch/case sind keine schleifen. setzen 6

    man setzt die for (sog. zählerschleife) dann ein, wenn man zb duch ein array laufen will.
    eine while-schleife nimmt man, wenn man etwas abarbeiten will solange ein bestimmter ausdruck "TRUE" ergibt.

    "do-while" setzt man ein wenn man eine anweisung min. 1x ausführen will und dann ggf. solange ein bestimmter ausdruck TRUE ergibt.
     
  4. #3 1. Dezember 2009
    AW: Gebrauch der Schleifen

    Stimmt, das sind Verzweigungen^^. Aus fehlern lernt man doch am besten. Danke schonmal dafür....
     
  5. #4 1. Dezember 2009
    AW: Gebrauch der Schleifen

    if wird benutzt, wenn man einen Ausdruck auf Wahrheit prüfen will und dann eine bestimmte Aktin ausführen möchte bzw. mit else wenn die Bedingung halt nicht zutrifft.
    switch dagegen benutzt man, wenn man auf sehr viele verschiedene Werte prüfen will.

    Im Grunde könnte man eine switch-Anweisung auch mit vielen if und else Konstrukten schreiben, aber mit switch wird es einfacher und übersichtlicher. Allerdings muss man dabei aufpassen, dass man mit switch z.B. keine Zeichenketten vergleichen kann, sondern höchstents einzelne Zeichen und halt alles andere wie z.B. Zahlen.
     
  6. #5 1. Dezember 2009
    AW: Gebrauch der Schleifen

    So, eine Regel: Du kannst jede Schleife benutzen, die funktioniert

    MAn kann jede For-schleife auch durch eine while schleife ersetzen... aber for ist halt schöner, wenn man eine bestimmte anzahl an läufen hat, die die schleife durchlaufen soll.

    Die anderen Sind recht gut erkärt worden..
    nur zu id sei noch gesagt, dass es schöner ist, ein if und kein switch zu benutzen, wenn ein langer codeblock danach kommt (übersicht)

    switch benutzt man meist, wenn man eine reihe, von festen werten hat, die eine variable hat...

    man kann mit switch also nicht testen, ob etwas < oder > als etwas ist dondern nur, ob es gleich ist...
    if findet faher viel öfter einsatz...
     
  7. #6 1. Dezember 2009
    AW: Gebrauch der Schleifen

    for-schleife = wenn du weißt, wie oft die schleife durchlaufen werden soll (denn hier ist bei erreichen eines bestimmten wertes ende)

    do while = wenn du nicht genau weißt, wann die schleife aufhören soll (denn hier gibts ne Abbruchbedingung)



    das ist allerdings stark abstrahiert und wie meine vorredner schon sagen, kannst du jede schleife durch die jeweils andere theoretisch ersetzen, du musst dann nur die bedingungen anders setzen. aber mit den oben genannten richtlinien sollest du bei der arbeit (erstmal) zurecht kommen
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - C++ Gebrauch Schleifen
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.938
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.611
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.369
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.827
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.578