China will Daten im Internet stärker kontrollieren

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 24. April 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. April 2007
    China will zukünftig die Informationen im Internet und amtliche Bekanntmachungen stärker kontrollieren. Das forderte der Staatschef Hu Jintao am Dienstag von den Behörden. Damit reagiert er auf das schnell wachsende Internet, um so eine "gesunde Online-Kultur" zu sichern.

    Gleichzeitig veröffentlichte die Regierung neue Vorschriften, was Informationen aus Behörden und Regierungsstellen betrifft. Demnach sollen diese nur dann ans Tageslicht kommen, wenn keine sozialen Instabilitäten ausgelöst werden und die Sicherheit des Staates gewährleistet ist. Am 1. Mai 2008 werden die Vorschriften in Kraft treten.

    Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, sagte Präsident Hu Jintao, dass die Entwicklung und Verwaltung des Internets "der fortschrittlichen sozialistischen Kultur und der korrekten Führung der Propaganda folgen muss". "Ob wir das Internet in den Griff bekommen, hat Auswirkungen auf die Entwicklung der sozialistischen Kultur, die Sicherheit der Informationen und die Stabilität des Staates", sagte Jintao.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,31368.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. April 2007
    AW: China will Daten im Internet stärker kontrollieren

    Da soll einer mal die Chinesen verstehen auf der einen Seite wollen sie sich dem Westen öffnen und auf der anderen Seiten schliessen sich gegenüber dem Westen mit solche Aktionen. Zumal jetzt schon klar ist das man das Internet so gut wie nicht kontrollieren kann und ich finde das ist auch gut so, denn ohne Internet hätte manche auch in Ländern wo die Meinungsfreiheit unterdrückt wird, keine Chance ihren Unmut über die Regierung kund zu tun. Ich frag mich auch welche Legitimation die Regierung hat wenn sie dem Volk nicht traut, das erinnert einen ja fast an die Zustände der Partei in der DDR, anscheinend, reicht ihnen die Kontrolle die sie jetzt schon durch Polizei und Militär haben nicht aus. Der Staat kann so ein Ventil wie das Internet nicht kontrollieren, ich denke eher das das Internet mehr und mehr den Staat kontrollieren wird, den da schlägt der Politik der direkte Wille des Volkes entgegen, von daher kann man nur schauen wie sich das entwickelt aber zum Glück wird dieses Vorhaben wohl oder übel scheitern.
     
  4. #3 26. April 2007
    AW: China will Daten im Internet stärker kontrollieren

    Hey, genau meine Meinung. Aber das Tollste ist doch, dass große Firmen aus dem Westen China dabei unterstützen!!!! Als Beispiel wären da Yahoo und Google. So weit ich weiß haben die eine Vereinbarung mit China getroffen, dass sie bestimmte Ergebnisse und Seiten filtern. Ich finde das schon ziemlich heftig, dass sogar solch große und internationale Firmen wie Yahoo und Google so etwas machen. Im Endeffekt ist dieses Verhalten kontraproduktiv und gegen die Grundsätze des Internets. Damit kann aber wieder mal gut sehen, was einige Firmen bereit sind zu tun, nur um viel GElD zu verdienen. Schande.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce