Coworking Space dank Hot Desking

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von alexO, 12. Februar 2020 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Februar 2020
    Hot Desking bietet viele Vorteile für die Arbeitswelt. Mitarbeiter, Selbständige oder Freelancer können nicht nur von dem Komfort dieser Arbeitsbereiche und der eigenen Flexibilität profitieren, die ihnen Hot Desking in einem Coworking Space bietet, sondern auch die Möglichkeiten von Networking und Kreativität auf einer ganz neuen Ebene kennenlernen.

    Während Remote Work, also das Arbeiten von außerhalb der Büroräume, und Coworking Spaces immer weiter auf dem Vormarsch sind, ist das Hot Desking zu einem festen Bestandteil der modernen Arbeitswelt geworden. Dabei ermöglicht diese Technologie ein flexibles Arbeiten – wann und von wo aus man das gerne möchte. Dabei setzen nicht nur Selbständige darauf, sondern auch Unternehmen, die verschiedene Standorte betreiben. Hot Desking bietet unzählige Vorteile, von bequemlichen Aspekten und Flexibilität bis hin zu immateriellen Gütern wie Gemeinschaft und Kreativität. Denn insbesondere Coworking Spaces eröffnen die Möglichkeit, neue berufliche Kontakte zu knüpfen.

    Was ist Hot Desking?
    Hot Desking ist ein organisatorisches Arbeitsplatzsystem, bei dem der Arbeitsplatz von verschiedenen Personen zu verschiedenen Zeiten genutzt werden kann. In der Regel besteht das Ziel darin, die Flächeneffizienz zu maximieren und das Immobilienrisiko zu verringern, indem redundante Büroflächen reduziert werden. Hot Desks können sowohl in privaten Büros als auch in Coworking Spaces implementiert werden. Die Flexibilität, die mit Hot Desking verbunden ist, wird häufig mit einer Steigerung der Mitarbeitermotivation und Kreativität verbunden, während der soziale Aspekt als ein Weg zur Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit angeführt wird.

    Welche Voraussetzungen werden für Hot Desking benötigt?
    Grundsätzlich macht Hot Desking nur dann Sinn, wenn in einem Unternehmen eine gewisse Flexibilität in Hinsicht auf die Arbeitszeitgestaltung vorhanden ist. Dazu gehören beispielsweise unterschiedliche Arbeitszeitmodelle, Remote-Work, die Möglichkeit zur Arbeit aus dem Home-Office oder Außendienst. Darüber hinaus sollten die Räumlichkeiten im Unternehmen es erlauben, ungestört zu arbeiten, sowie Meetings abzuhalten.

    Besonders wichtig sind dabei auch die technischen Voraussetzungen. Hot Desking ermöglicht eine große Flexibilität, stellt aber auch hohe Anforderungen. Moderne IP-Telefonie mit der passenden Hard- und Software, der Netzwerkstruktur, gemeinsamen Datenbanken und einer Cloud sind nötig, um erfolgreich damit arbeiten zu können – und zugleich eine große Herausforderung für die IT. Anbieter, wie beispielsweise Europhone, kümmern sich dabei um die gesamten Ablauf und unterstützen Unternehmen von der Planung über die Implementierung und den laufenden Betrieb.

    Wie funktioniert Hot Desking?
    Ganz einfach: Arbeitsplatz auswählen, sich mit dem Internet verbinden und ab an die Arbeit: Hot Desks bieten Fachleuten sowohl in privaten als auch in gemeinsam genutzten Büroräumen die Möglichkeit, nach Bedarf zu arbeiten. Dies bedeutet, dass die Details für das Hot Desking je nach Umgebung unterschiedlich sein können. Hier sind jedoch die wichtigsten Faktoren, die berücksichtigt werden müssen:

    • Zugang zu Steckdosen und Telefonen
    Hot Desks benötigen eine eigene Steckdose und eine WiFi-Verbindung. In gemeinsam genutzten Coworking Spaces gibt es spezielle Bereiche außerhalb der Arbeitsplätze, in denen Anrufe entgegengenommen werden können, z. B. in Telefonzellen oder in kleineren Lounges.
    • Buchbare Tagungsräume
    Bei den meisten Coworking Spaces können Besprechungsräume gebucht werden. Komfortable Lösungen bieten auch Zugang zu Gemeinschaftslounges, Küchen, Brainstorming-Bereichen, Konferenzräumen und einer Community von weiteren Fachleuten.
    • Druckmöglichkeiten
    Hot Desking-Räume verfügen häufig über einen zentralen Drucker, den die Nutzer entweder ganz einfach über das gemeinsame WLAN, über eine App oder einen Web-Login verwenden können.
    • Persönliche Gegenstände aufbewahren
    Ein häufig auftretendes Problem im Zusammenhang mit Hot Desking ist das Fehlen einer eigenen „Basis“ für die Benutzer, um Taschen, Mäntel und Arbeitszubehör aufzubewahren. Hier gibt es unterschiedliche Lösungen: Einige Coworking Spaces bieten dafür eine Art Rezeption an, wo persönliche Gegenstände beispielsweise während Meetings aufbewahrt werden können. Andere Möglichkeiten sind eigene Abstellräume oder Schließfächer für die Nutzer des Coworking Spaces.
    • Technologie und Internet
    Hot Desking wäre ohne Laptops, Tablets und Smartphones nicht möglich - in Büros mit Hot Desking-Einrichtungen sollte daher überall WLAN verfügbar sein. Einige Benutzer benötigen jedoch mehr als ihren Laptop, um effektiv zu arbeiten. Aus diesem Grund bieten einige Hot Desks beispielsweise Monitore, den Benutzer vorübergehend als zweiten Bildschirm verwenden können.
    • Küchen und andere Gemeinschaftsräume
    Wie in den meisten Büroumgebungen sind Küchen oder andere Gemeinschaftsräume Bestandteil eines Hot Desk-Arrangements und werden von der Büroverwaltung gereinigt und gewartet. All-inclusive-Lösungen bieten beispielsweise auch Kaffee, Räume für Meditationen, Duschen, Toilettenartikeln wie Lotionen und Haarpflegemitteln sowie Vergünstigungen wie Gemeinschaftsessen und häufigen Networking-Veranstaltungen.
    • Private Räume bei Bedarf
    Die meisten Berufe verlangen während des Arbeitstages etwas Privatsphäre, sei es zur Teilnahme an Besprechungen, zur strategischen Planung oder zur Diskussion über Finanzen. Diese Gespräche sind für einen Hot Desk meist zu heikel, insbesondere wenn Sie von Mitarbeitern anderer Teams oder anderer Unternehmen umgeben sind und mehr privaten Raum benötigen.

    Hot Desking: Zusammenarbeit und Innovation
    Egal, ob es sich um ein privates Büro oder einen größeren Coworking-Bereich handelt: Hot Desking bringt Mitarbeiter aus verschiedenen Teams oder Unternehmen zusammen und schafft so einen vielfältigen Mikrokosmos von Experten und Spezialisten. Diese Kombination führt häufig zu neuen Möglichkeiten, bei denen Kunden, Investoren, Partner oder Mitarbeiter durch Hot Desking-Einführungen gewonnen werden können. Es lohnt sich also, in Zukunft auch Hot Desking in Coworking Spaces in Betracht zu ziehen.
     
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.


  3. #2 12. Februar 2020
    ich steh eher auf hot dogging.
     

  4. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Coworking Space dank

  1. Suche Webspace für Bilder+Kommentare
    alesandro, 29. April 2018 , im Forum: Hosting & Server
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    4.310
  2. Webspace / Server für Cloud + Mail
    muddern, 25. Mai 2017 , im Forum: Hosting & Server
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    5.329
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.606
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.521
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.057