CPU ersetzen, BIOS updaten

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Waterloo, 27. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2006
    Hallo,

    ich habe mir eine neue CPU gekauft und wollte jetzt fragen, ob ich mein BIOS updaten sollte und wann ich das machen sollte? Ich meine vor- oder nachdem auswechseln der CPU?

    Hier noch die Daten:

    Mainboard: ASUS P5WD2 Premium
    CPU: Intel Pentium D 830 3.0 GHz

    neue CPU: Intel Pentium D 930 3.0GHz

    Besten Dank für Eure Antworten.
    Jede hilfreiche Antwort bekommt ne BW!

    Gruss Waterloo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Dezember 2006
    AW: CPU ersetzen, BIOS updaten

    Verkehrt ist es generell nicht.
    Um definitiv herauszufinden, schau mal bei Asus bei deinem Board nach, was in den aktuelleren BIOS-Releases gefixt wurde und ob die derzeitige BIOS Version die CPU bereits unterstützt.
    Gruss vision1
     
  4. #3 27. Dezember 2006
    AW: CPU ersetzen, BIOS updaten

    wenn der 830 drauf gelaufen ist dann sollte es der 930 auch ohne update tun. wenn du also bis jetzt keine probs mit dem board hattest, kannste es auch ohne update durchziehen.


    du hast dir den 930iger aber nicht gekauft oder?

    mfg
     
  5. #4 27. Dezember 2006
    AW: CPU ersetzen, BIOS updaten

    gestohlen habe ich ihn auf jeden Fall nicht. Solche Dinge will ich immer neu, ich weiss ja nicht, was der Vorbesitzer damit angestellt hat.

    Danke Euch für die Antwort. Habt ne BW.

    Jetzt hab ich aber noch ne Frage und zwar geht es um eine Einstellung für die HD:

    Ich habe meine HD's per S-ATA Schnittstelle angeschlossen. Es gibt im BIOS für die HD einen Punkt der wie folgt heisst: 32Bit Data Transfer Disabled oder Enabled. Im Manual steht einfach, dass man den 32Bit Datentransfer ein oder ausschalten kann. Aber meine Frage ist, wenn ich die 32Bit's ausschalte, wieviele Bit's kommen dann zum Zuge? Sind es dann nur 16Bit oder sind es 64Bit? Weiss jemand, wie man diese Einstellung richtig verstehen kann?

    Gruss Waterloo
     
  6. #5 28. Dezember 2006
    AW: CPU ersetzen, BIOS updaten

    Weiss denn niemand, wie diese Einstellung "32Bit Data Transfer Disabled oder Enabled" zu verstehen ist?
     
  7. #6 28. Dezember 2006
    AW: CPU ersetzen, BIOS updaten

    Teste die einstellungen doch einfach mal per HD Test Benchmark !!!
    Guckste mal ob sich da was tut bei den Benchmarks!
    Nimmste beispielsweise den PCMark05 und lässt den HDD Test durchlaufen
    (einmal bei enabled und einmal bei disabled) !!!
     
  8. #7 30. Dezember 2006
    AW: CPU ersetzen, BIOS updaten

    Danke für den Tipp. Hab den Test gemacht. Leider konnte ich eine grossen Unterschiede feststellen. Habe leider nur PCMark04 zur Verfügung. Ich nehme nicht an, dass es da grosse Unterschiede bei den beiden PRG's gibt.
    Ich lasse die Einstellungen im BIOS so wie sie sind.

    Habe jetzt auch meinen Intel Pentium D 930 3.0GHz eingebaut. Ich musste dann doch noch ein BIOS-Update machen, weil irgendwie die CPU-Checksumme nicht gestimmt hat. Auf jeden Fall bekam ich beim Aufstarten jedesmal ein Error. Nachdem Update lief alles wieder richtig. Und ich bin mit dem neuen Prozessor zufrieden.

    Gruss Waterloo
     
  9. #8 30. Dezember 2006
    AW: CPU ersetzen, BIOS updaten

    closed
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...