cpu und grafik takten

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von benzen, 20. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Dezember 2006

    hallo und guten tag...
    mein kollege hat letztens versucht seinen pc zu übertakten und es ist nach hinten losgegangen...damit mir so ein missgeschick nich auch passiert wollt ich mal fragen ob mir da jemand ien paar nützliche tipps geben kann???

    Amd athlon 2800+ 2,03 ghz
    1,25 gb ram
    geforce fx 5600

    thx benzen
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Dezember 2006
    AW: cpu und grafik takten

    Was heißt den ein missgeschick? Ich kenne keine ndem was abgeraucht ist nur weil er getacktet hat. Max bios flashen also strom ab batterie raus 1 min warten und batterie wieder rein sollten eigendlich alle probleme beseitigen. Es kommt auf dein board an ob du weittackten kannst. Denn der sockel A kann noch den Multiplikator verändern. Stell denn einfach in 0,5er schritten hoch und schau ob er hoch fährt. Denke mal das so auf die schnelle bei 2,3 Ghz schluss ist (es würde noch weitergehen aber davon sollte man dann ahnung haben). Naja wie gesagt 2,3Ghz waren dahmals so 3200+ standart aber ob du den unterschied beim spielen packst o_O. In den Benchs tut sich bestimmt was und die FX5600 würde ich ihn ruhe lassen den mehr fps holste nicht raus sie bricht dann halt nur nicht mehr so stark ein aber für heutige spiele ist das egal das schafft sie so oder so nicht besser. Ach ja den Multiplikator findest du im Bios. Multi x FSB = MHZ z.b 11 x 200 = 2200Mhz. Deshalb hab ich gesagt 0,5 anheben weil du gleich 50Mhz schneller wirst. Dann kannste noch versuchen den Fsb um 3-4 mhz höher zu stellen das sollte eigendlich dann reichen.
    PS: Wenn er piept und nicht mehr angehet nicht weinen mach das dann so mit der batterie wie ich gesagt hab. Das stellt da sbios auf standart zurück ;)
    MFG GermanFire
     
  4. #3 20. Dezember 2006
    AW: cpu und grafik takten

    Beim Takten musst du dir auch immer überlegen ob das auch wirklich nötig ist.

    Eben ein kleines Risiko !

    MFG: LIQU3D
     
  5. #4 20. Dezember 2006
  6. #5 20. Dezember 2006
    AW: cpu und grafik takten

    ich hab eine graka von Nvidia (7600GT).
    1. Forceware-Unlock (googlen) ausführen
    2. desktop-> Eigenschaften -> Einstellungen -> Erweitert -> <deine Graka(name)> -> eventl. klassisches Menü (irgendsowas) -> Taktfrequenz-Einstellungen -> Manuelle Übertaktung (Lizenzvertrag annehmen) -> optimale Taktfrequenz (dauert etwas) -> Lüfter immer ein und diese einstellungen beim start anwenden aktivieren
    3. fertig


    p.s. hier gibt es keine garantie, sollte aber funktionieren. hoffe duoder dein kollege haben eine nvidia graka...
     
  7. #6 20. Dezember 2006
    AW: cpu und grafik takten

    Ich würde halt schauen bis wie viel dein Cpu-Kühler ausgerichtet ist allso welches limit er hat (Ghz)
    Weil ohne eine richtigen Kühlung kannste gleich knicken.


    mfg Dej-Gear:]
     
  8. #7 22. Dezember 2006
    AW: cpu und grafik takten

    danke für die takt seiten
     
  9. #8 22. Dezember 2006
    AW: cpu und grafik takten

    hab auch was dazu wollte fragen ob ich meinen auch anheben könnte, meinen cpu

    und ne Graka: 66GT ???

    und wie das alles funktioniert ???
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - cpu grafik takten
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    8.102
  2. Cpu fan & grafikkarte

    osiris , 15. November 2012 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    346
  3. CPU+Grafikkarte UPDATE bis 300EUR

    aLxxx , 12. November 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    836
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    14.937
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    589