cpu zu heiß ?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von dog1111, 14. Mai 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Mai 2009
    Ich habe folgendes prob Everest und co zeigen mir an das meine Core´s im idel auf


    Temperatures
    Motherboard 30 °C (86 °F)
    CPU #1 / Core #1 60 °C (140 °F)
    CPU #1 / Core #2 49 °C (120 °F)
    CPU #1 / Core #3 49 °C (120 °F)
    CPU #1 / Core #4 50 °C (122 °F)

    auf last 2 h liegen diese auf 70 Grad erster core die anderen 60 !

    sind nun habe ich mal im bios den wert wo der pc runter fahren soll auf 45 gemacht .
    laut bios ist die cpu Grad um die 14 ?

    cpu ist Hand warm nicht heiß (dKasten von der cpu nicht vom kühler! wo die cpu rein gelegt wird und eingespannt) fast schon kalt ! Lüfter der drauf ist ist der Revoltec Pipe Tower.

    soll ich dem Beachtung schenken oder liest es Everest und co einfach falsch aus ?


    an den Graden tut sich übrigens nix unter 49 Grad egal ob ich den Lüfter auf 1500 oder volle 3500 Umdrehungen laufen habe !temp´s bleiben gleich !

    alles sitzt auch richtig drauf !
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    was für temps stehen den im Bios ???
     
  4. #3 14. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    da stehen keine core temps da steht einfach CPU: 13 -20

    cpu und casselüfter waren auf den screen noch vertauscht habe ich behoben !
    (umgesteckt)
    [​IMG]
     
  5. #4 14. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    n1 :rolleyes:

    naja, wenn sich bei vollen 3500rpm die temp gegenüber 1500 nicht verändert kanns kaum richtig sein.

    welche programme hast du den bisher zum auslesen verwendet. gibts evlt. vom hersteller des mainboards eine eigene software?
     
  6. #5 14. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    leider nicht speedfan Everest habe ich schon getestet

    hier ein Screenshot von Everest

    [​IMG]
     
  7. #6 14. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    also 13 Grad scheint mir zu wenig zu sein, da deine Zimmertemp sicherlich drüber sein wird. Kälter aus die Zimmertemp kann die CPU durch Luftkühlung mal net werden. Denke da wird wohl der Sensor im Ar... sein. wär mal zu versuchen mit nem Infrarot Temp-Messer die Temperatur auf der CPU zu messen. ICh hab Zwar nen Dual Core aber meine sind bei 5ß % auslastung auch glecih mal auf 50° C bei Voller Belastung gehn sie ca. auf 60 Grad. Denke das is OK wenn sie danach net höher wird.

    Gruß Moe
     
  8. #7 14. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    übrigens geht speedfan niedriger als Everest der sagt mir

    zimmer temp naja Fenster ist auf und Durchzug sehr kalt im zimmer aber bin ich dran gewöhnt

    [​IMG]


    wenn man rein fasst ist sie auf voll last Hand warm also soll ich es einfach ignorn ?
    die Luft die her ausgeblasen wird ist total kalt auch die Umgebung von der cpu ist kalt keine warme luft.
     
  9. #8 14. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    naja...

    Wenn die Wärmeableitung nicht richtig funktioniert und alles auf der CPU direkt bleibt, kann nix in die umgebung gelangen. Das wiederum ist schlecht für die CPU!
     
  10. #9 14. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    habe das ding Minimum schon 4 mal abgenommen und geguckt ob es richtig sitzt es sitzt .nach meiner Meinung richtig auf der CPU (sieht man ja an der wärmeleitpaste ).. auch neue wärmeleit Paste die ich extra gekauft habe weder mit der von razer noch mit der Leitpaste für 16€ sind andere temps da !

    Everest zeigt immer das gleiche an und auch speedfan

    €: ich nehmme das ding jetzt nochmal ab und schaue nochmal nach xD

    habe denn jetzt schon mal 2 mal angehabt nix ändert sich (einmal gedreht immer wieder neue Paste drauf)

    was mich wundert in speedfan alles geht höher (normal bei volllast) core one auf 62-64 anderen auf 52-57 und auf einmal springen die cores nach einiger zeit auf voll last auf 43 und bleiben auf 43-45 bewegen sich nicht mehr !
     
  11. #10 14. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    falsch, kommt auf den kühlkörper an ;)
    wenn der kühlkörper groß/gut genug ist, kannste dein lüfter so weit aufdrehen wie du willst, wirst max. 1 ° unterschied feststellen

    @topic: versuch mal realtemp oder andere programme für cpu temperatur....wenn die genau son mist anzeigen, is der sensor vom board kaputt....
     
  12. #11 15. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    bei diesen bleiben sie wenigstens und schwanken auch also unter last kommen core 2-4 auf 53-54 laut prog (Everest sagt dabei er wäre auf 60-64 xD)
    aber core 1 geht auf 62 (hier sagt Everest 70-72 xD) auch im idel ist core 1 10 grad heißer dabei ist er gar nicht ausgelastet normal ? (ab und an mal 2%)

    hier mal der Sensor test

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  13. #12 15. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    denke nicht, weil bei den neuen cpus mehr wärme nicht schadet
     
  14. #13 15. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    Hallo
    Wenn du im Bios eine Normale Temperatur hast würde ich mich darauf Verlassen. Außerdem ist eine Temperatur um die 70 Grad nicht mal Abnormal hatte ich bei meinem alten PC auch. Selbst der neue nun hat unter last ca 63-65 Grad also ich würde das im Auge behalten aber das ist keine Kritische Temperatur.
     
  15. #14 15. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    im IDLE schon.
    und das die kerne unterschiedliche temperaturen haben, liegt am heatspreader der cpu....da die heatspreader meistens nich komplett eben sind, entstehen unterschiedliche temps bei den kernen
    bei mir verhalten sich z.b. alle 4 kerne gleich....guten heatspreader erwischt, du scheinst einen total miserablen erwischt zu haben, wenn die messung nun stimmt
     
  16. #15 15. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    :rolleyes: ?!?!
    Was ist denn das fürne Logik? Wärme "schadet" immer, egal wie alt oder neu die CPU ist. Also die Lebensdauer verkürzt sich duch Wärme.
    Der Idealfall für eine CPU wäre dauerhaft auf ~ -270° zu sein, dann wäre die Lebensdauer theoretisch am Höchsten. Wenn man mal solche Faktoren wie ColdStart und so ausm Spiel lässt, wo der Rechner erst ab -117° startet und so.
    Nur mal als Beispiel.

    b2t:
    Die Heatspreader sind in der Tat ein Problem. Bei mir treten auch Differenzen von bis zu 10° auf, egal was fürn Prog ich nehme (wobei das auch noch an der Konfiguration des Wakü-Kühlers liegen kann).

    Wie du siehst sind weder 13° noch 70° normal. Ich hatte auch mal nen AMD, der immer mit unter -26° CPU Temp angezeigt wurde.
    Ich gehe mal von einem Sensordefekt oder einem CPU-Bug aus.
    Das BIOS-Problem könntest du beheben, indem du ein BIOS-Update machst. Das muss nicht helfen, aber grade so kleine Sachen wie Temp Bzgs werden damit oft behoben (wenn sie denn wirklich an der Software liegen).

    Greetz
    MC79
     
  17. #16 15. Mai 2009
    AW: cpu zu heiß ?

    bios ist auf den neusten stand ...

    naja laut realcpu wird unter voller last 3h(prime95) der erste core bleibt auf 61-63 (schwankt) die anderen so um die 51-55 das sollte reichen.
    kühler wäre natürlich besser aber im Kritischen Bereich ist es nicht?
    naja was anderes kann ich kaum noch machen ?

    gehe jetzt einfach davon aus das realcpu es richtig anzeigt weil bei 73 u 65 Grad würde ich es ja merken ! (wenn ich dran fassen würde )
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - cpu heiß
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.093
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    513
  3. CPU wird extrem heiß

    Chieftrain , 22. November 2010 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    517
  4. CPU plötzlich zu heiß

    reich , 26. Oktober 2010 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    417
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    873