Cpu "zu wenig MHZ"

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Raphnek, 21. Januar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2007
    Hi

    Ich habe mir ein neues mainboard gekauft und zwar das ASRock K7S41GX, wollte mir eigtl auch nen anderes holen, aber das war das einzigste was es nur für Sockel A gab!

    Jetzt hab ich das MB eingebut läuft auch alles nur er zeigt bei einer 2600+ CPU 1150MHZ an?

    Wie kann ich das ändern,möchte gerne meine gewohnteh 2600+ zurück haben=)

    Brauche Hilfe

    MFG
    Raphnek
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    bei amd prozzis hat das 2600+ nichts mit den ghz zu tun,wenn ich mich nicht irre.ist der cpu trotzdem genauso schnell?
     
  4. #3 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    Du hast nen AMD Porzessor...
    nur weil der 2600+ heißt muss er noch lange nicht mit 2,6 ghz getaktet sein, sind die auch nicht :D

    er ist nur ungefähr so schnell wie ein modell von pentium im vergleich....das 2600Mhz hat

    aber deine CPU ist mit 1150Mhz getaktet ist normal.
     
  5. #4 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    nich wirklich


    steht dein fsb zufällig bei 100mhz? wenns so sein sollte stell den mal auf 133 ein.


    mfg
     
  6. #5 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    WIe gesagt du musst im Bios den Takt von 100/100mhz auf 133/133mhz umstellen, so war es bei meinen Amd Atlhon XP 2400+ auch immer ....
     
  7. #6 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    da haben aber welche ahnung...


    mein 2400+ hat 2GHz, also wird ein 2600+ wohl kaum weniger haben....

    du musst deine CPU über das BIOS erstmal hochtakten bis die richte GHz erreicht ist. (Immer in kleinen Schritten hochgehen). Musste das bei meinem Asus A7N8X auch so machen....

    und, wie ultraslider schon sagte, solltest du auch auf die Taktfrequenz des FSB achten....
    Falls sie auf 100MHz steht, solltest du sie auf 133MHz schalten

    viel erfolg ;)
     
  8. #7 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    der 2600+er prozessor hat 1917mhz. standard. ich weiss das weil ich selbst mal so ein dingen hatte.
     
  9. #8 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    Also das er nur 1150MHZ hat kann nicht sein, weil er bei dem anderen MB auch auf 2000MHZ stand und hatte ihn auf 166 getakktet, aber wenn ich hier takkten will entweder bin ich zu doof, aber es steht auf 100 und geht auch nciht hör, das kann nicht sein oder?

    Danke schonmla für eure schnellen antworten!
     
  10. #9 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    jaja korrekt. das waren die alten modelle^^ da lag die wirkliche Mhz zahl noch näher an der angegeben +-Zahl dran.^^

    Stell den Front Side Bus auf 133 Mhz. 1150 ist ne recht komische Zahl^^
     
  11. #10 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    Im Bios musst du es verstellen und zwar auf 166FSB so lief mein 2600+ und nein 1100Mhz sind nicht normal normal sind es 1916Mhz. Advanced heißt es im bios da finste deinen FSB stell den auf 166 dann gehts. Wenns des weiteren nicht geht dann Arbeitsplatz Systemsteuerung dann Energie option Desktop als chema anwenden (ist eine art Cool and Quiet). Und an die netten POSTER, wenn man es nicht weiß einfach garnichts posten. Danke. Also wenn du hilfe brauchst PM an mich.
    MFG GermanFire
     
  12. #11 21. Januar 2007
    AW: Cpu "zu wenig MHZ"

    OK danke JUungs hab es schon hinbekommen, ist jetzt wieder so wie vorher danke für euren Rat

    MFG
    Raphnek
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...