Das iranische Atomwaffen Programm

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Dark_Fenix, 22. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Dezember 2008
    Guten Abend,

    ich würde gerne das iranische Atomwaffenprogramm unter folgenden Gesichtspunkten mit euch diskutieren:

    1) Exsistieren eurer Meinung nach ernsthafte Bestrebungen des Irans Atomwaffen zu produzieren ?
    2) Sollen die Bestrebungen des Irans unterbunden werden ?
    3) Welche Gefahren würde durch Kernwaffen in der Hand der iranischen Regierung entstehen ?

    Sollte die Diskussion hier wieder zu einem stumpfen aufeinander prallen von Ideologien führen, bitte ich Znow den Thread zu schließen.


    Ich werde meine Meinung zu den 3 Punkten später posten.
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    1) Hmm ich denke nicht, das sie Atomwaffen herstellen sobald sie es können aber ich denke das sie es tun werden, wenn sie es für nötig halten.
    2) Sie sollten auf jedenfall überwacht werden und man sollte sie nicht aus dem Auge verlieren.
    3) Das Ausmaß der Gefahr kann man erst wissen wenn man weiß welche Ziele sie haben und was sie mit ihren Kernwaffen anfangen wollen. Das Ausmaß könnte sehr groß sein, denn mit den Kernwaffen können sie die halbe Welt vernichten wenn sie es geschickt anstellen und auch die Absicht haben (was ich allerdings nicht glaube).

    MFG DKingKong
     
  4. #3 22. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    ....
     
  5. #4 22. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    1) ja, diese bestehen, es werden nicht ohne grund atom-labore etc. gebaut und versucht, diese zu verstecken
    2) ja, und nicht nur durch resolutionen (da gespräche schon lange gezeigt haben das man mit solchen engstirnigen menschen nicht zu sprechen ist), sondern durch gezielte militärische angriffe bevor der bau der bombe im iran voran schreiten kann. gezielte zerstörungen könnten die technologische stärke des irans wieder um viele jahre zurückwerfen, was wieder wertvolle zeit schaffen würde.
    3) es bestehen sehr große gefahren, die regierung bzw. der regierungschef sind / ist unberechenbar(!), die bevölkerung wird zudem aufs übelste unterdrückt und gedemütigt (z.b. dürfen jugendliche nicht zuviel gel in den haaren haben falls sie nicht im knast landen wollen etc.. !!).
     
  6. #5 22. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    1) Exsistieren eurer Meinung nach ernsthafte Bestrebungen des Irans Atomwaffen zu produzieren ?

    A1) Ich denke ja und nein, wie der Vorposter es meinte sie haben jetzt nicht das Ziel werden es aber tun sobald sie es für richtig halten.

    2) Sollen die Bestrebungen des Irans unterbunden werden ?
    A2) Nein, warum werden Amerika, Deutschland und alle anderen Länder mit Atomprogramm nicht stark überwacht? Stimmt sie haben schon Atomwaffen warum sollte man sie jetzt auch noch überwachen. Es ist ein Land das den Vorstoß wagt und das sollte man nicht unterbinden.

    3) Welche Gefahren würde durch Kernwaffen in der Hand der iranischen Regierung entstehen ?
    A3) Welche Gefahr ensteht dadurch das andere Regierungen auch Kernwaffen haben?
     
  7. #6 22. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    1: Natürlich haben die Iraner ein Atomprogramm, und ich denke nicht es geht ihnen nur darum Energie durch Kernkraft zu erzeugen
    2: Nein sollten sie nicht, die meisten Länder die dagegen sind haben selber ein riesen Arsenal!
    3: Ist so eine Waffe nicht jeder Hand eine Gefahr? Ich glaub dann ham die Amis nichtmehr so ne riesen :sprachlos: wenn sie wissen das man ihnen mal ne Stadt ausradieren könnte so wie sie's mit Hiroschima und Nagasaki gemacht ham.
     
  8. #7 22. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    1) Der Iran hat in den letzten Jahren Uran angereichert, also besitzt er schon mal die Grundlagen um atomare Sprengköpfe herzustellen. Jeder Staat wird bestrebt sein sein Land weitestgehend zu schützen vor äußerer Intervention, deshalb denke ich, dass der Iran dem Beispiel Israels oder Indiens folgt und die Atomforschung fleissig voran treibt.

    2) Sollten sie, denn die Gefahr durch Atomwaffen ist immens und statt, dass nun jedes Land sich einen Berg Atomwaffen zulegt sollte eher weltweite Abrüstung betrieben werden. Auch das schafft Gleichgewicht und birgt weniger Gefahrenpotential.

    3) Dieselben Gefahren die Kernwaffen in den Händen anderer Regierungen bedeuten. Der amerikanische Präsident beispielsweise kann von seinem Wagen aus einen sofortigen Atomschlag ausführen lassen.
    Sicher, man kann der Regierung des Irans vom Westen aus nicht das vollste Vertrauen entgegenbringen, doch wenn sie einen atomaren Schlag auslösten, wäre das mit Sicherheit auch das Ende des Irans, weil sie gleich ein halbes Dutzend westlicher Atommächte gegen sich hätten.

    Genau aus diesem Grund wird sich der Iran vorsichtig verhalten und von einem Gebrauch absehen, denn bei jedem Atomschlag in der Zukunft besteht die Gefahr eines nuklearen Krieges, da verschiedene Ideologien verschiedenster Atommächte aufeinanderprallen (hier Iran und USA, anderweitig evtl USA und China/Russland).
     
  9. #8 22. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Zu 2: Natürlich sollte man dies schnellst möglich unterbinden. Ich meine jeder Staat der Atomwaffen besitzt hat das Schicksal unserer Erde in der Hand8o. Was gibt es da noch zu diskutieren bitte ?:D.

    Zu 3: Ich denke einfach das Der Iran in einem Krieg die Atomwaffen leichtsinnig einsetzen
    würden und somit die Exestenz von vielen Menschen damit gefährden würden.

    PS: Zu 1 kann ich leider nichts sagen
     
  10. #9 23. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Zu 1: Ja. natürlich. Warum sollte sich Iran sonst mit den anderen Staaten anlegen und Wirtschaftssanktionen, diplomatische Isolation oder sonstige Strafen in Kauf nehmen.

    Zu 2: Wenn es irgendwie friedlich funktionieren würde, JA. Aber Krieg wäre der falsche Weg.

    Zu 3: Puh, lässt sich schwer einschätzen. Ich denke kaum, dass sie so verrückt wären Atomwaffen einzusetzen. Jedes Land das dies tut muss mit der völligen Vernichtung rechnen. Denn der atomare Gegenschlag wird nicht lange auf sich warten lassen. Ich denke eher, dass es ein Mittel sein soll, um einer Invasion durch Bodentruppen zuvor zu kommen. Das blöde ist man weiß es halt nicht genau und Iran heizt den Streit noch kräftig an. Verzwickte Situation.
     
  11. #10 25. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    So nun meine Meinung dazu:

    1) Ich denke, die Tatsache, dass der Iran an einem Atomwaffenprogramm arbeitet ist nicht zu leugnen.
    Ahmadinedschad bestreitet nicht, dass an einem Atomwaffenprogramm gearbeitet wird und sollten die Atomreaktoren nur für zivile Zwecke genutzt werden, könnten sie diese durch die Internationale Atomenergieorganisation überprüfen lassen und der Konflikt wäre damit beendet.

    2+3)
    Die Bestrebungen des Irans müssen unter ALLEN Umständen verhindert werden.
    Ahmadinedschad sagte in einem Interview, dass es unerlässlich sei " das Krebsgeschwür Israel von der Landkarte zu fegen".
    Die iranische Verfassung sieht als Ziel die Vernichtung alle Juden vor.
    Die Protokolle des Weisen von Zion werden regelmäßig neu aufgelegt.
    Hilters " Mein Kampf" ist dort eines der begehrtesten Bücher.
    Eine Person im Wächterrat, eines der höchsten Organe der iranischen Politik, sagte es sei nicht schlimm, wenn durch einen Atomwaffenangriff auf Israel mehrere Tausend Palästinenser einen Märtyrertod sterben würden.

    Und selbst wenn der Iran seine Atomwaffen nicht einsetzen würde, hätte das schwerwiegende Folgen für die Region.
    Andere islamische Staaten verkündeten bereits auch an einem Atomwaffenprogramm arbeiten zu wollen, sollte der Iran sein Projekt vollenden können.
    Desweiteren ergab eine Umfrage in Israel, dass der Großteil der Bevölkerung, vorallem Intelektuelle und Führungselite, im Falle der Fertigstellung des iranischen Atomwaffenprojekts, das Land sofort verlassen zu wollen.
    Außerdem würde es kein islamischen Land wagen sich Israel diplomatisch zu nähern, wenn der Iran im Besitz von Atomwaffen gelangt.

    Näheres hier zu:
    Start: Stop the Bomb

    von Stephan Grigat einem Politikwissenschaftler aus Österreich.
     
  12. #11 25. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    jo dein beitrag ändert das natürlich:) da ich nicht 100% in der Materie bin, kann ich dir mit meinem Wissensstand nur zustimmen. Was ich aber nochmal betonen wollen würde (Grizzleby hats schon erwähnt) ist, dass es mir am sinnvollsten erscheint, ein vollkommenes Abrüsten einzuleiten. Ich weiß es klingt erstmal nicht machbar, aber ich denke man kann, wenn sich die Regierungen einigen. Das wäre mir schon irgendwie wichtig, denn sonst kann das ganze so änden wie in Fallout 3 mit dem "Zweistündigen Krieg". Ich glaube wir können uns alle vorstellen, was damit gemeint ist.

    lg venator
     
  13. #12 25. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    kurz und klar: ja ich denks. es gibt mehrere gründe dafür... der hauptgrund ist dass sie es ablehnen die brennstäbe geliefert zu bekommen und selbst "produzieren" wollen. ein weiterer ist dass sie eine plutonium anlage gebaut haben die man für kernwaffen braucht- für die zivile nutztung aber nicht. ein noch weiterer ist dass sie das atomprogramm ohne ein wort zu sagen 3 jahre nach der einstellung "undercover" wieder aufgenommen haben. UND sie :poop:n auf die auflagen der UNO und nehmen wirtschaftliche strafen in kauf...

    auf jedenfall! meiner meinung nach auch mit gewalt!

    die BILD zeitung (ja weiß schlechtes beispiel)- bzw. auch andere seriöse zeitungen hat diesen achmadinetschad (hoff den schreibt man so) mal mit adolf hitler verglichen. und muss denen leider recht geben. meiner meinung nach ist der nicht ganz dicht. ich mein ob jude oder nicht durch jeden von uns fließt blut also sind wir alle gleich, is doch mir egal was der glaubt oder wie er sich verhält..

    ich denke würden sie kernwaffen besitzten würden sie diese auch früher oder später einsetzten.. egal ob mit oder ohne grund (wenn ohne... dann denk ich mal werden sie sich einen grund suchen).

    und die folgen dürften jedem klar sein: dann werden sich die ami's einmischen und auch eine abfeuern- was sich die russen nicht gefallen lassen werden und die auch eine abfeuern usw usw....

    albert einstein:
    daher hat es meiner meinung nach eine hohe preorität den iran auch mit gewalt vom besitz von kernwaffen abzuhalten.
     
  14. #13 25. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    hm finde es natürlich etwas "voreilig" direkt vom iranischen "atomwaffenprogramm" zu reden, wo 0 klar ist, ob atomwaffen dort gebaut werden...
     
  15. #14 25. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Ich denke es gibt genügend Beweise dafür, ein paar davon habe ich ja in meinem Thread kurz aufgeführt.
     
  16. #15 25. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    1) Exsistieren eurer Meinung nach ernsthafte Bestrebungen des Irans Atomwaffen zu produzieren ?
    2) Sollen die Bestrebungen des Irans unterbunden werden ?
    3) Welche Gefahren würde durch Kernwaffen in der Hand der iranischen Regierung entstehen ?

    Ich bin fest davon überzeugt, dass der Iran mit einem Aromwaffenprogramm die Absicht hegt, Israel dem Erboden gleich zu machen. Ahmadinedschad hat sich in der Vergangenheit nicht nur einmal darüber geäußert. Ich erinnere mich an sein Kommentar "Der Holocaust sei lediglich erfunden worden, damit die Juden einen eigenen Staat bekommen"

    Da die USA unter Obama bereits angeküdigt hat, die Gespräche mit Theran zu vertiefen, wird Israel alleine gegen den Iran vorgehen.

    Der Besitz von Atomwaffen in dieser Region ist eine Bedrohung für den Weltfrieden.

    xfreakx
     
  17. #16 26. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Wieso sollten sie das tun? Das wäre ja Selbstmord?

    _________________________________________________________________________


    Denke auch, dass es an der Tatsache, dass Iran nach Atomwaffen strebt, nichts zu deuteln gibt.
    Ich frage mich aber, was gibt den Amerikanern, Israelis und Anderen das Recht, Iran daran zu hindern, wenn sie doch selbst Atomwaffen haben? Mag sein, dass der iranische Präsident zweifelhafte Ideologien vertritt, aber wer garantiert denn, dass in anderen Ländern mit Atomwaffen nicht auch irgendwann mal solch ein ähnlicher Mann an die Macht kommt? Kann das jemand garantieren? Ich denke nicht. Was also dann? Deswegen lieber ALLE auf einen Nenner und nicht die einen so und die anderen so.
    Solange die anderen nicht abrüsten, wird kein Land der Welt mit Atomprogrammen aufhören, es sei denn, sie profitieren anderwertig, indem sie z.B. mit anderen Nationen wirtschaftlich und militärisch kooperieren.

    mfg
    phil
     
  18. #17 26. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Ich mache jetzt meine Antwort nicht mit 1,2,3 sondern gleich alles zusammengefasst. Ich hoffe, dass das auch i.O ist.

    Also in meinen Augen arbeitet der Iran momentan nicht an einem Atomwaffenprogramm. Wo und wie sollten die das auch? Die Iraner werden ständig überwacht und zwar von der IAEO. Dark_fenix, du lebst offenbar noch hinter dem Mond. Die konnten letztes Jahr einreisen.
    Nun kommt die nächste Frage, wo wollen sie das Bauen? Momentan existieren gerade mal ein paar Forschungsreaktoren. Natürlich können nun ein paar kriegsgeile Amis kommen und sagen, dass es auch versteckte Atomkraftwerke-Reaktoren gibt. Ok. Aber wo sind hier die Beweise? Ich denke, die USA spricht nur so gerne und so oft über dieses Thema, weil bereits Pläne für die Invasion des Irans bestehen. Und das ist sogar offiziell. Obama und MacCane wurden sogar eingeweit. Aber zurück zum Thema. Der Iran erhält erst nächstes Jahr einen Kernreaktor, der aber laut iranischer Regierung nur für komerzielle Zwäcke gebraucht werden. Und das ist in meinen Augen denkbar!
    Denn welches moderne und vortgeschritene Land, nutzt nicht die Kernenergie? In meinen Augen, haben alle Länder ein Recht auf Kernenergie. Ob Schurkenstaat oder nicht.
    Sollte und ich betone, SOLLTE der Iran wirklich Massenvernichtungswaffen herstellen und bekommen, würde es wahrscheindlich eine katastrophe geben. Denn unter der irren Führung Ahmadinedschad ist alles möglich. Das grösste Problem hätte wahrscheindlich die USA. Doch auch wir, die Europäer, wären nicht sicher. Aber das ist jetzt einfach mal eine Annahme. Denn offensichtlich, ist Ahmadinedschad auf Versöhnungskurs und hielt gestern sogar eine Weihnachtsansprache auf dem englischen Sender Chanell 4. Wobei das auch eigenlich eine öffenliche Provokation war...


    Und sry wegen der Orthographie, ich bin schon ziemlich müde und schrieb im Eiltempo^^
     
  19. #18 26. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Die Frage ist (rein rechtlich) kinderleicht zu beantworten:

    Weil der Iran den Atomwaffensperrvertrag unterschrieben hat.
     
  20. #19 26. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm


    Ok, aber ich habe weder von den USA, Russland, Frankreich, Großbritannien noch der Volksrepublik China große Abrüstungsmaßnahmen gesehen? Das wäre ja mal ein Anfang, um zu beweisen, dass man es ernst meint. Eine Liveübertragung, wo man sieht, wie eine Atombombe - ohne etwas zu zerstören - zerstört wird, wäre doch mal ein schönes Bild und ein deutliches Zeichen. Das Ganze ist einfach zu undurchsichtig, schließlich konnten die USA behaupten, der Irak hätte Atomwaffen und andere Massenvernichtungswaffen, aber gefunden wurde nichts. Man muss bedenken, dieser Vorwurf war der Kriegsgrund (offiziell ;) ).

    Ich hoffe, man versteht auf was ich hinaus möchte.

    mfg
    phil
     
  21. #20 26. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    und kümmert dort irgendjemand des menschenleben eines anderen oder schon mal was vom mertyrertot gehört?
     
  22. #21 26. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Ich finde atomwaffen allgemein nicht gut und schon garnicht wenn die iraner welche herstellen können. Jede Atombombe ist eine gefahr egal ob sie nun denn russen denn amys oder sonst wem gehört....
     
  23. #22 26. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Klar kümmert die das Menschenleben eines anderen, du tust ja gerade so, als ob im Iran nur Bestien rumlaufen, die sich gegenseitig abschlachten.

    Und ja, Märtyrertod sagt mir etwas. Aber daran glauben meist nur ungebildete, arme Muslime, die sich von anderen Leuten, die damit gewisse Ziele erreichen wollen, so etwas einreden lassen. Glaubst doch nicht ernsthaft, der iranische Präsident würde einfach mal so ohne Grund 'ne Atombombe zünden. Oder, um auf den Märtyrertod zurückzukommen, sich auf die Atomrakete setzen und mit ihr zusammen auf's weiße Haus fliegen? :D

    Vielleicht bisschen weniger Bild ;)


    mfg
    phil
     
  24. #23 27. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Dieses Land lebt verhältnismäßig in der Steinzeit und soll erst mal lernen sein Temprament so zu kontrollieren lernen, das man dies auch verantworten kann.
    Wenn hier jemand eine karikatur über Mohamed macht dann würden die doch sofort ne Atombombe schmeißen!Ich bin strikt dagegen.

    Affen gibt man schließlich auch keine Waffen.
    Und andersrum.
    Versuch mal nem Affen die Waffe wieder weg zu nehmen...

    mfg LOTW
     
  25. #24 27. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    Wieso stellt der Iran eine Bedrohung für den Westen da?
    Soweit ich mich erinnern kann ,hat der Iran in der Vergangenheit
    kein anderen Staat angegriffen.
    Ich kann mich aber erinnern das "bestimmte (herrschende) Staaten " das in
    der Vergangenheit des öfteren ander Staaten angegriffen haben.
     
  26. #25 27. Dezember 2008
    AW: Das iranische Atomwaffen Programm

    warum sagen denn die meisten der iran hätte kein recht auf atomwaffen?...na..weil sie schiss haben sie könnten als antisemiten abgestempelt werden weil der iran 100%tig nicht lange zusehen würde was israel in gaza abzieht...das wäre da primäre und ich glaube auch das einzige ziel...europa braucht keine angst haben..nur die die im nahen osten für vertreibung, angst und 1000e unschuldige tote verantwortlich ist...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...