Defektes Board 14-Tägiges Rückgaberecht?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von wangsta90, 30. März 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. März 2008
    Hallo RR' ler,

    habe mir vor ein paar Tagen ein Gigabyte GA-EX-38-DS5 gekauft und musste feststellen, dass dieses leider defekt ist.
    Ich habe jetzt ein anderes Board gefunden [Asus P5E, X38], welches auch mit dem Thermalright IFX-14 kompatibel sein soll laut dieser Bewertung auf Geizhals:
    Jetzt ist meine erste Frage, ob ich das Board auch einfach ohne Grund zurückschicken kann weil ich ja das 14-tägige Rückgaberecht habe, obwohl es defekt ist?

    Ich möchte mir dann nämlich das Asus Board bestellen, aber wenn ich einen RMA Auftrag starte würde ich das eingeschickte Board nämlich entweder repariert zurückbekommen oder ein neues vom gleichen Modell bekommen.



    Meine zweite Frage ist, ob ihr wisst oder erschließen könnt in welche Richtung der IFX-14 auf dem Asus Board monitiert werden kann?

    Hier ein Bild vom Board.




    Danke schonmal.




    MfG wangsta90
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 30. März 2008
    AW: Defektes Board 14-Tägiges Rückgaberecht?

    Nein dann kannst du es natürlich nicht ohne weiteres zurückgeben da es ja defekt ist und du es auch schon verbaut hast.

    Du musst es zum Shop schicken wo du es gekauft hast und der Händler hat dann die Möglichkeit es zu reparieren oder dir ein neues Board zu schicken. Was er macht kannst du nicht beeinflussen.

    Einfach so zurückschicken könntest du es nur wenn es noch nie verbaut war und zB noch alle Dinge in der OVP sind (ua. Blenden, Schrauben, CDs, Kabeln usw..). Wenn du es zB nur aus der Schachtel genommen hast, dir ansiehst und es gefällt dir nicht, dann kannst du es einfach zurückschicken.
    Sonst nicht.
     
  4. #3 30. März 2008
    AW: Defektes Board 14-Tägiges Rückgaberecht?

    Das 14-tägige Widerrufsrecht verfällt bei Benutzung des Artikels. Außerdem hast du das Board überhaupt im Internet etc bestellt, also greift das Fernabsatzgesetzt ?
    Du musst also die Gewährleistung in Anspruch nehmen, also das Board zurückschicken.
    Dann hat der Händler 3 Möglichkeiten, entweder lässt er das Board reparieren was meistens der Fall ist da es für ihn keine Kosten verursacht, oder das defekte Board wird gegen ein neues ausgetauscht.

    Die Letzte Möglichkeit wäre dann Geld zurück, diese wird jedoch soweit es geht vermieden.
    Also bezweifle ich das du dir ein neues Board kaufen kannst.
     
  5. #4 30. März 2008
    AW: Defektes Board 14-Tägiges Rückgaberecht?

    Ok, danke euch beiden.
    Dann werde ich die Garantie in anspruch nehmen.

    BWs habt ihr.


    ~closed~



    MfG wangsta90
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Defektes Board Tägiges
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    539
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    773
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    497
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    375
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    783