Denon Receiver defekt?

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von RoSe, 12. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Februar 2009
    Heyho Leute,


    Mein treuer Denon AVR-2600 HiFi-Verstärker hat sich anscheinend verabschiedet ;(

    Also wenn man den normalen Power Schalter einrasten lässt hört man wie 2-3 Relais's schalten. Jedoch leuchtet die StandBy Lampe nicht auf geschweigedenn lässt er sich anschalten.
    Ich habe ihn zu nem bekannten von mir gegeben, der ist Elektriker ;) Der hat alles gemessen und meinte zu mir, dass das StandBy-Netzteil sowie das Hauptnetzteil und die Lampe alle ganz normal funktionieren nur irgendwo noch ein Fehler sein muss Strom fließt jedenfalls überall.

    Ich habe schon daran gedacht, dass weil man ja heutzutage Bi-Metall auch als Thermosicherung benutzt, dass der Receiver sich evtl. überhitzt das Bi-Metall sich verbogen um halt den Stromfluss zu unterbrechen und sich nicht zurückgebogen hat, nachdem sie abgekühlt ist.

    Kennt sich jemand evtl. damit aus oder hatte ähnliche Probleme ?
    Bin für alles dankbar BEW's sind drinne ;)


    MfG RoSe
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Februar 2009
    AW: Denon Receiver kaputt ? ;( Elektrik ? :O

    also das mit der thermosicherung ist schonmal auszuschließen, da die heutzutage im Trafo sitzt und dein bekannter dann nicht gesagt hätte das NT ist in Ordnung, da wenn die Sicherung draussen ist dann kommt aus dem Trafo nix mehr raus.

    aber eine Diagnose ist sehr schwer wenn man das gerät nicht vor sich hat und messen kann, wenn es so ist wie du gesagt hast, das die Relais schalten, können es so viele Fehler sein. Weil ich denk mal er schaltet ab sobald das Relais für die LS geschalten wird.

    schon mal auf schlechte lötstellen kontrolliert?

    hast du ein Multimeter? kannst ja mal die Dioden strecken der Endstufen Transistoren messen und die Basis Emitter Widerstände.

    ich weiß, die Fehlerdiagnose ist wie eine Nadel im Heuhaufen^^ aber da das NT anscheinend i.O. ist würd ich halt mal auf die Endstufe, vorstufe, Sicherungswiderstände usw.... losgehen.
     
  4. #3 12. Februar 2009
    AW: Denon Receiver kaputt ? ;( Elektrik ? :O

    ohaaaaaaaaa ;D

    auf schlechte Lötstellen usw. hab ich es bereits kontrolliert so sieht man nix auch die Feinsicherungen alle i.O

    Also verstehe ich richtig, dass wenn die thermosicherung hops wär, dass nichts aus der allerersten Spule kommen dürfte, die die 230V auf sich nimmt ? Die Spule sitzt direkt hinter dem Ein/Aus-Schalter

    Also man hört die Relais aufjedenfall schalten, jedoch habe ich ein ungeschultes Ohr was sowas betrifft, somit kann ich auch nicht beurteilen ob sie sich ein oder ausschalten.
    Beim einschalten hört man das typische "knacken" mehrerer Relais. Beim ausschalten jedoch auch also schätze ich, dass irgendwo ab der Spule bis zum letzten Relais der Fehler liegen muss ^^

    PS: Ich kann auch Bilder machen so ist es nicht ^^.


    MfG RoSe

    LLmichi deine BW is raus ;)

    EDIT\\ Was evtl. noch wichtig wäre ist, dass die rote StandBy-Leuchte wie oben genannt nicht funktioniert und das Display auch nichts anzeigt. Der Receiver ging normalerweise nach dem einschalten am Hauptschalter an also schaltete NICHT! in den StandBy-Modus
     
  5. #4 12. Februar 2009
    AW: Denon Receiver kaputt ? ;( Elektrik ? :O

    wie gesagt, es ist schwierig eine Diagnose zu stellen. vorallem ohne schaltplan. waren die Schaltpläne zufällig beim Gerät dabei? bei manchen sind sie dabei. wenn ja such mal nach den Betriebsspannungen einmal Positiv und einmal negativ sollten sich so ca. bei +15-25V und -15-25V sein. und diese verfolgen. irgendwo muss der hund begraben sein.


    und Wichtig, falls due mal ein Gerät hast wo "nur" die feinsicherung defekt ist, niemals einfach so tauschen, da diese ja nicht ohne grund kaputt geht ;)
     
  6. #5 12. Februar 2009
    AW: Denon Receiver kaputt ? ;( Elektrik ? :O

    also Schaltpläne waren keine dabei.

    Was mich ein wenig stutzig macht ist deine Aussage in der ersten Antwort. Du meinst heutzutage ist der Thermoschalter in der Spule. Falls du dir das Gerät mal angeschaut hast (deshalb hab ich die Serie extra dazugeschrieben :D) ist mein Gerät mind. 12 Jahre alt ^^ hat aber über 2,5 K DM gekostet deshalb hänge ich so an ihm ^^.


    MfG RoSe
     
  7. #6 13. Februar 2009
    AW: Denon Receiver kaputt ? ;( Elektrik ? :O

    oh das war mein Fehler:baby: hab nicht nach dem Typ gegogglet:( bin von einem Neueren Gerät ausgegangen.

    Aber da eine Thermosicherung immer im Netzteil ist und dein Bekannter gesagt hat das NT sei i.O. kann man die TS ausschließen.

    Sorry aber ohne Schaltplan seh ich da keine chance :( ausser du misst einfach mal frei Schnauze alle Bauteile durch, was natürlich ein wahnsinns geschäft wäre, da du die Betriebsspannungen nicht kontrollieren kannst, da du nicht weißt wo sie liegen.

    Frag einfach mal beim örtlichen Elektriker ob sie dir einen Schaltplan bestellen können(kosten nicht die welt zwischen 15-30€)
     
  8. #7 15. Februar 2009
    AW: Denon Receiver kaputt ? ;( Elektrik ? :O

    google mal nach schaltungsdienst

    Beim Lange gibts eigentlich alle Pläne.
     
  9. #8 20. März 2009
    AW: Denon Receiver kaputt ? ;( Elektrik ? :O

    Hab mir nen neuen Denon gekauft :)

    Hab mich für den Denon AVR-4808 entschieden und bin damit zufrieden ^^

    Danke trotzdem euch

    BEW's sind raus

    MfG RoSe
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Denon Receiver defekt
  1. Antworten:
    30
    Aufrufe:
    3.152
  2. Denon AVR Receiver Beratung

    Bimbambino , 26. Februar 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.998
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.126
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    475
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.346