Der Islam die misverstandene Religion!!

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Julesodysee, 31. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. März 2009
    Hallo Leute mir ist bei einigen Diskussionen aufgefallen wie wenig Ahnung die Leute (vor allem Moslems) von dem Islam haben und einfach Ihren Senf dazu geben.

    Der Islam an sich ist eine friedliche Religion, wie der Name schon sagt: Islam= Frieden

    Im Koran wird auch nichts anderes geprädigt!

    Das meiste was die Leute huetzutage über den ISLAM wissen stammt auch nicht von dem KORAN, was die wenigstens Moslems wissen!!!!

    Das meiste sind Überlieferungen aus den HADITHS. HAdiths sind Bücher vom Leben des Propheten, die von Menschen überliefert worden sind, die mal MOhammed nahe gestanden haben sollen. Die haben die Erzählungen an Ihre Söhne weitergetragen und so weiter und so fort.

    So eine Art Stille POST! Die erten Hadiths wurden etwa 100-150 JAhre nach dem Tod des Propheten verfasst!

    In den Hadiths steht meistens geschrieben, was der Mohammmed gesagt und getan haben soll und fangen meistens so an:

    Der Prophet hat gesagt.......Der PRophet betete 5 mal am Tag... Der Prophet trug.....etc pp

    Es gab tausende von HAdiths, die bis auf wenige Hadiths sortiert worden sind, da viele HAdiths sich wiedersprachen.

    Wenn sich jemand gefragt hat, wie aus einem BUCH dem KORAN , viele Glauebnsrichtungen wie ; Sunnis, oder Schiiten, entstehen konnten, findet die Antwort auf die Frage in den HADITHS. Jede dieser oben genannten Sektierungen glauben an Ihren HADITH und sehen es als die einzig richtige Glauebnrichtung an!
    Die Schiiten glauben an dies was in Ihren Hadith steht und die SUnniten an das was in deren HADiTH steht.

    Keiner schaut mehr in den KORAN rein und fragt sich wieso diese HADITHS dem KORAN wiedersprechen.

    Beispiel: Im Koran ist die Rede von 3 mal am TAG beten. Die Moslems beten aber 5 mal am Tag und fragen sich nciht wieso?

    Sie wissen gar nciht das im Koran die REde von 3 Gebeten ist , sondern denken das stünde darin!!

    Beispiel 2: was noch gravierender ist, ist das Glaubensbekenntnis zu GOTT! Im Islam heisst es schlicht und einfach " La ilahe Illallah"! Es gibt keinen GOTT ausßer Allah! ALles andere sei, Blasphemie und als eine der größten Sünden des Islam anzusehen!
    Die Sunniten sagen z.B " Eshedu enla ilahe Illah ve eshadu enla Mohammedin abduhu ve Rasuluhu" Sie erwähnen noch Mohammed in Ihrem Glaubensbekentnis, obwohl im Koran steht, dass man nur LA ilahe Illalah sagen soll"

    Die Schiiten hängen noch IHR Idol" ALI "an das Glaubenbekenntnis und so weiter und so fort. Wie ihr seht denken viele Ihr Glauben sei der richtige und sind nicht kritisch genug mal zu hInterfragen oder mal das eigentliche Buch zu lesen!

    Die meisten Verbote des Islam wie: du darfst absolut kein Alkohol trinken oder du solltst keine Musik hören und deine Frau soll Burka tragen enstanden aus den HADITHS, geschrieben von irgendwelchen Menschen, weitergegeben mit Hilfe der "Stillen Post" und was aus einer Stillen Post wird muss ich Euch ja nicht sagen!

    SChweinefleisch essen ist wirklich laut Koran verboten! Alkohol soll man meiden!!! Für mich heißt soll man meiden nicht, es ist Verboten, so wie beim Schwein!

    Es gibt zich solcher Missverständnisse! Wie z.B das niemand der kein MOslem ist in Himmel kommt blablabla

    Schwachsinn ! :poop:it, bitte lest den KOran bevor ihr nachbabbelt was ihr von irgendwjemandem gehört habt!

    Wenn Ihr Moslems seid und in die Moschee geht fragt ihr euren Imam, wieso Ihr 5 mal betet und wieso da der Koran übergangen wird??? Stellt Ihm die Frage und seht wie er sich auf die HAdiths beziehen wird, um das rechtzufertigen!

    Ich frage mich wie man Imam werden kann , wenn man sich nciht an den Koran hält´?


    An alle die aggressive Suren aus dem Koran zitieren sei gesagt!! VErgesst dabei bitte nciht was in den SUren davor und danach steht also , den KOntext mal betrachten und worauf sich diese Suren beziehen. EIndfach stupide ein Fragement rtauszupicken und das so zu deuten ist echt total ungebildet und veröälscht die Aussage! Das ist ARm!

    Im Koran ist JEDER Mensch der gute Dinge verrichtet und an einen GOTT glaubt wert in den Himmel zu kommen, sei er MOslem oder Jude oder sonst was, hauptsache ist er glaubt an einen Schöpfer und nicht an mehrere! DAbei spielt es keine Rolle ob er ein Moslem ist oder nicht!

    Spart euch Eure unüberlegten unreifen kommentare, wenn Ihr noch nicht mal eine Seite des Korans gelesen habt in der Sprache die Ihr versteht und nciht stupide auf arabisch rezitieren..!!



    Seid kritisch und hinterfragt manchmal auch wenn man Euch gesagt hat, dass ihr nichts anzweifeln sollt!




    Diese Aussagen sind der größte :poop:it der Menschheit und verdummen die MEnschen und widersprechen einer der Kernaussagen des Koran!!!




    Schalte dein HIRN EIN UND DENKE NACH!!!!!

    Das was von Russeau&CO im 18.Jhr geprädigt worden ist steht schon seit mehr als 1500 Jahren im Koran !!


    Ich bin der Meinung dass es Zeit für ne Reformation des Islams ist!






    Anregungen und Diskussionen sind erwünscht!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Hihi immer wenn du irgendwas mit O schreibst wirds grOß. :D

    Finde auch das der Islam viel zu missverstanden ist ich meine ich als Deutscher (geb. Pole und bin Atheist) habe mich extra mit dem Thema auseinander gesetzt um einfach mehr darüber zu wissen und nicht nur schwachsinn zu reden natürlich versteh ich davon nicht alzu viel nur grundlegendes und kann es nicht verstehen wenn jemand den Muslimen unterstellt sie würden alle samt Terroranschläge usw. planen (Gibt genug Menschen die so denken....). Sind halt viele missverständnisse. Gibt aber auch ca. genau soviele wenn nicht doppelt soviele im Christentum.
     
  4. #3 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Islam heißt nicht Frieden, sonder Unterwerfung unter Gott.

    Trotzdem kann man den Islam nicht für voll nehmen, wenn mir ne Religion beibringen will, dass ich glauben soll dass das Buch vom Himmel gefallen ist und alles was drinsteht richtig ist, dann müsste jeder gescheit denkende Mensch nur milde über son Schrott lächeln dürfen.

    Im text spricht du die zu Gewalt rufenden Suren an. Wie kann man einer Religion folgen, die dazu aufruft alle zu töten die vom Islam abfallen, ihren Schritt nicht bereuen und versuchen auch andere davon zu überzeugen ebenfalls ihren Glauben zu wechseln?

    Für mich sind Religionen und vorallem der Islam Hirnwäsche um den Menschen das denken abzunehmen und sie zu lehren mit etwas zufrieden zu sein was sie selber nicht verstehen können.
     
  5. #4 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Bist du Muslim?
    Wenn ja dann solltest du wissendas es keine ,,Moslem,, gibt.

    denn Moslems war ein kleiner volk im Ägypten die haben sich Moslem genannt.

    richtig heißt es Muslim und Muslima bei frauen...



    2ten Alkohol ist VERBOTEN

    aucvh in kleinsten mengen ist es verboten

    bitte wenn du mit solchen anmerkungen kommst dann lege mir die textstellen aus dem koran vor.

    Ansonsten erzählst du nur :poop:it....

    schwachsinns beitrag von dir...

    könnt kotzen...naja

    freu mich auf weitere diskussionen

    peace
     
  6. #5 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Ich sag nur soviel zu dem Thema, weil ich jetzt keine Zeit hab mir das alles durchzulesen.

    Islam heißt korrekt übersetzt Unterwerfung.

    Informier dich lieber erstmal bevor du dein Halbwissen verbreitest.
     
  7. #6 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!


    und zu dir:

    Also der koran ist nicht vom himmel gefallen...sonder wurde übermittelt...

    drr propeht mohamed hat ihn geschrieben durch die gnade gottest die er von engel übermittelt bekommen hat....
     
  8. #7 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Sry Epic Fail. Selber keine Ahnung, dann aber Versuchen Propaganda zu verbreiten auf einem Niveau das allerhöchstens einem Sonderschüler der 6ten Klasse gerecht wird. Bedauernswert. Aber, das scheint ja üblich zu sein bei Religösen Spinnern. (Entschuldige bitte die harte Wortwahl)
     
  9. #8 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Ich sage er ist vom Himmel gefallen du sagst er wurde übermittelt von Gott durch nen Engel Oo. Für mich macht das persönlich keinen Unterschied.
     
  10. #9 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Wie du halt Halbwissen verbreitest, Threadersteller. Werd mal Erwachsen und beschäftige dich damit, als einfach nur weil die im Moment vllt. langweilig ist, du dich grad vorhin bisschen wiedermal damit beschäftig hast und jetzt dein Halbwissen verbreitest. Ich gebe zu, selber all zu viel weiss ich auch nich, aber das meiste was du erzählst einfach nur Halbwissen, das nicht begründet ist.



    Es gibt in jeder Religion Sekten, die dann dein Hirn waschen. Aber ansich ist die Religion keine Hirnwäsche, wie du das nennst. Und dass es vorallem der Islam ist --, der Islam ist wahrscheinlich die am wenigsten Sektengerichtete Religion nach dem Buddhismus und so.


    Übermitteln und fallen ist in der deutschen Sprache aber nicht das selbe.

    Kannst jetzt nochmals sagen, dass es deine persönliche Meinung ist, fakst ist, es hat eine andere Bedeutung
     
  11. #10 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!


    danke, wenigsten gibt es noch menschnen die denken...

    @treadersteller

    nun siehst du,...es gibt doch menschen die ahnung von ihrem glauben haben...


    Und bitte nicht Moslems sonders MULSIMS
     
  12. #11 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!


    Digger wenne willst bekommste ein ganzes Buch von mir mit solchen Textstellen die belegen wie widersprüchlich die Hadiths zum Koran sind, mach dir da keine sorgen und sei nicht gleich angepisst! Denke nach bevor du was babbelst!

    Also

    sehe hier::


    alrahman.de - mit Vernunft und Hingabe » alrahman


    und hier nochmal ein Buch für dich zum Downlaoden und sei nciht gleich voreingenommen und les es auch wenns dich interesiert, dann bin ich bereit zu diskutieren!!!




    Die erfundene Religion und die Koranische Religion » alrahman


    gehe zu dem link, das Buch als Downlaod!


    hoffe das bringt dich weiter!!

    keine Lust zich Textstellen zu zitieren mit angaben , alles was ich in meinem Post erwähnt habe steht auch so in den oben genannten Links, denke nach bevor du was fragst und beantworte mir 2 Fragen:

    1. Wieso steht im Koran das Glaubensbekentnis zu Gott anders als was den Mohammedanern beigebracht wird?

    2. Wieso soll man 5 mal am Tag beten wenn nur 3 Gebete vorgeschrieben sind?

    Ist echt ein heikles Thema, ne?
     
  13. #12 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Leute, wenn das hier offen bleiben soll dann bleibt sachlich. Ausserdem ist doch jede Religion an sich widersprüchlich. Da gibts keine Ausnahmen.
     
  14. #13 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!



    werde ich machen aber sag mal was sind Mohammedanern ??
    haha du hast echt keine ahnung ehrlich...

    aber wir diskutieren ok....über pn oder hier keine sorge
     
  15. #14 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!


    Mohammedaner sind MOSLEMS (für Euch Muslime udn MUslima) die den Propheten Mohammed verehren! Bei Schiiten ist es z.B ALI der der Stiefsohn MOhammeds war. Das sind Mohammedaner..
    Das ist die einfache Unterscheidung!

    Islam ist nciht Islam, versteht es doch deswegen diese unterscheidungen

    und ja

    ISLAM=Frieden das habe ich bewusst so hingeschrieben, bitte bleibt sachlich und fühlt Euch nicht angegriffen, es wäre schade wenn der Thread geschlossen würde!

    LEst euch mein Thread richtig durch bevor ihr mich angreift, was mir nebenbei erwähnt total egal ist, da es hier nicht um mich geht leute!

    Und du!! Bitte schau dir die quellen an bevor DU behauptungen stellst! Nichts von dem was ich erwähnt habe habe ich selbst erfunden, Es wird alles erklärt,w enn du dir die Zeit nimmst das durchzulesen.

    Meine 2 Fragen hast du ja immer noch nicht beantwortet, ja noch nicht mal erwähnt!

    thx an alle die sich beteiligen and have a nice day


    und seid weikterhin kritisch, das ist Gut und regt an zum denken!!!!!!!!!!!!

    Das wollen wir doch hier, ich wünschte andere MOSLEMS(Muslima und Muslime für die die es genau haben wollen) würden mal mehr Ihr Hirn anstrengen anstatt alles so hinzunehmen..
     
  16. #15 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Ich hab mich vorm jahr mal n Koran gekauft, hingesetzt und gelesen. Also erstmal fällt mir doch die starke ähnlichkeit mit der Bibel auf. Einfach von den Wörtern und deren Bedeutung.
    Und zum anderen stehen da ja nicht mal schlechte Dinge drin.
    Das Problem ist leider nur das Viele Islamisten den Koran so auslegen wie sie es nunmal für richtig halten.
    Und da kann man natürlich viel falsch machen. z.b steht da ja wirklich die Frau soll den Mann ehren, allerdings teht ne Seite weiter auch der Mann soll die Frau ehrem, aber das wird manchmal halt sehr falsch ausgelegt von vielen.
    Denke es gibt kein Problem mit der Religion sondern einfach nur mit den Menschen die den Koran falsch auslegen.
     
  17. #16 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    DAS, sind dann eben Sekten, Muslime, die einfach irrglauben und das dann verbreiten.

    Die Taliban zB und El-Kaida sind Wahhabiten. Irrgläubig. Ein früherer Gelehrter hat, so sagt man sich, den ganzen Koran auswendig gelernt. Er konnte sich aber nicht alles so merken, wie es im Koran stand. Vertauschte Dinge und glaubte irrgläubig.


    Im Koran gibt es Verse, die sind ausschlaggebend.Die sagen aus, ob ein Verbot besteht oder nich und so. Zweideutige Verse, kann man, man glaube kaum, zweideutig interpretieren. Interpretiert man falsch, glaubt man falsch.

    Geht ganz schnell.
     
  18. #17 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Wäre ja schööön wenn Sie wenigstens den Koran auslegen würden, die meisten nehmen einfach das hin was Ihnen erzählt wird und das stammt ncoh nicht einmal aus dem Koran, sondern aus den Überlöieferungen (Hadiths)

    Die Ähnlichkeiten mit der Bibel sind enorm, vor allem die ganzen Stories mit Noah usw, sind alle enthalten! Die Sachen dass die Frau denn Mann ehren soll gilt auch für den Mann!

    Die ganzen Strafen z.B mit Hand abhacken stehen im Koran, aber gleich eine Sure dahinter steht auch dass man es lassen soll wenn derjenige es aufrichtig bereut!

    Wer zum Teufel bereut es nicht wennd er Henker sein Beil hebt??
    Leider werden diese Sachen gerne übergangen und auch von den ausführenden Orgnanen in den Ländern misachtet!

    Das was für die Frau gilt gilt auch für den Mann, was auch nie erwähnt wird! na ja so könnte man tagelang weiter machen!

    Ich wollte eigentlich nur zeigen dass nicht die Religion schuld an gewalt ist, sondern die Menschen , die dei GEwalt ausüben , sei es Terror etc! und damit die Religion vergewaltigen!


    Aber jederm MEnschen der ein wenig BIldung in der Birne hat ist das ja ohnehin bewusst. Leider habe ich die Erfahrung gemacht dass viele sehr viele sogar, ne Menge Vorurteile diesbezüglich haben und gleich jeden und alles die mit dem Islam zu tun haben dämonisieren!!
    In Angesicht der Tatsache dass viele Moslems noch mittelalterliche Denkweisen an den TAG legen und sich teilweise auch so verhalten, ist es nicht verwunderlich!!

    Di haben keine eigene Kenntnis darüber woran sioe glauben, sondern haben es mal so beigebracht bekommen!!!

    Wie schlau ist das denn bitte?
    Ich kenne kein anderes VOLK oder Religionsanhänger oder bezeichne es wie du sonst willst, die sachen ohne zu hiniterfragen einfach so hinnehmen, da es der PAPA oder der HODSCHA von nebenan erzählt hat und es dann ncoh weitergeben!!! Mann o meter!
     
  19. #18 31. März 2009
    sorry, dass ich dich hier korrigiere obwohl ich es klasse finde das du so ein thema aufgemacht hast.

    ali war der schwiegersohn von mohammad und sein vetter.

    und schiiten vererhren mohammad mehr als ali, nur ali ist halt die 2. wichtigste person.

    islam heisst übersetzt unterwefung (unter gott)/ völlige hingabe (an gott).
    hingabe hört sich besser an oder?

    das ist ein wort, dass man einfach nicht richtig vom arabischen zum deutschen übersetzten kann, wie viele andere wörter.
    aber das wort ist auf keinen fall so radikal wie du es wieder darstellst.

    immer diese hassprediger.
    du hast überhaupt keine ahnung aber willst immer mit reden, wie ein kleines kind.
     
  20. #19 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Was mir schon des öfeteren aufgefallen ist, ist dass viele moslems meiner Nasicht anch falsch handeln.
    Ich sehe das so:
    Entweder handelt man nach eienr Religion weil man daran glaubt etc. und befolt das was man von ihr verlangt.
    Aber so wie es die meisten machen, sich einfahc nur ein paar Teile der Religion rauszupicken wie z.b das tragen eines Kopftuches etc. und trotzdem Schweinefleisch essen oder meinen sie müsten ihr Frau unterdrücken (obwohl das nirgendwo steht) finde ich nicht gut.
    Über dieses Thema lässt sich endlis streiten...

    peace
     
  21. #20 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    @ ambock

    Erklär mal bitte den Unterscheid zwischen Unterwerfung und völliger Hingabe.
    Ist genau dasselbe und keinen Deut besser...

    Wer ist hier den der Verhetzer? Du oder Ich? Ich kann wenigstens noch differenzieren und betone auch immer, dass nicht alle Moslems gewaltbereite Tiere sind, nur dass der Islam an sich Schwächen hat, im Koran Suren stehen, die so nicht in Ordnung sind und dass jeder, der den Koran als fehlerfreies Buch darstellt ein realitätsfernes Individuum ist.
     
  22. #21 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Außerdem: Wieso sollen Menschen, die an mehrere Götter glauben, nicht in den Himmel kommen, auch wenn sie ihr Leben lang nur Gutes getan haben?
    Ich bin Atheist, und ich muss sagen, dass ich es nicht verstehen kann, an etwas göttliches zu glauben. Ist mir aber auch egal, solange die Religionen nur einen seelischen Rückhalt darstellen und nicht zum Krieg aufrufen oder so.

    Du magst ja recht haben mit deiner Ausgangsthese, dass der Islam viel missverstanden wird, jedoch finde ich, dass der Islam die gefährlichste Weltreligion ist: Auch wenn bestimmte Dinge, wie z.B. Dschihad ursprünglich nicht so gemeint sind, bieten sie doch ein gefundenes Fressen für Fanatiker.
     
  23. #22 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    NA ALSO, die Antwort liegt ja in deiner Aussage. ich verstehe solche Menschen wie dich einfach nich, echt!

    Du bringst dieses Machogehabe mit dem Islam in Verbindung, dabei sagst DU SELBER, dass das nirgends steht.

    WIESO?

    Wenn in in deutschland ein Deutscher die Frau unterdrückt, heissts ja auch nicht

    Deutscher unterdrückt Frau.

    Das kann alles sein mann, kann Jude, Türke, Deutscher, Christ, Moslem einfach alles sein.

    DAS HAT DOCH NICHTS MIT DER RELIGION ODER DER HERKUNFT ZU TUN VERDAMMT.

    Das ist ein Problem der Psychologie dieser Person:rolleyes: ;)
     
  24. #23 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    @ Dani500

    na klar bist du der verhetzer. wer denn sonst?
    oder hab ich bisher nur einmal gesagt, dass das judentum eine gefährliche religion ist?
    oder das christentum?

    du sagst doch, dass der islam schlecht ist. das ein mensch der sich an den koran hält ein "realitätsfernes Individuum ist", also das soll heissen ein psychopath.

    ehrlich wenn du keine ahung hast, dann rede einfach nicht.
    wenn ein mensch den koran als nicht als fehlerfreies buch ansieht, dann ist der auch kein muslim, da ein muslim davon überzeugt ist, dass das buch die worte gottes sind.

    bevor du hier die ganze zeit den islam kritisierst, beschäftige dich erstmal damit und mach hier nicht auf möchtegern islam-kritiker.

    @ DrBloomberg
    bin froh dass es leute wie dich hier im board gibt.
     
  25. #24 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Da siehste dass das Problem nicht an der Religion liegt, sondern an den Leuten die Hetze treiben!

    Wo wird meistens Hetze getrieben?? in Ländern, wo auch Menschen unterdrückt werden und arm sind. Meistens sind diese Leute ungebildet und können meistens noch nicht einmal lesen oder schreiben. Da braucht es nicht viel Überzeugungsarbeit um diese Leute für sich zu Gewinnen.......




    Kernaussage ist , dass die Religion missbraucht wird , von schamlosen Menschen, die armen Menschen die meist selbst nicht lesen oder schreiben können, etwas auftischen um Sie für Ihren eigen Hasss zu gewinnen.
    Nicht die Religion ist Gefährlich , sondern die Menschen die die Religion für Ihre Zwecke mißbrauchen.

    Würden in Palästina hauptsächlich Christen Leben, würden auch diese sich in Bussen in die Luft sprengen, da kannst du ein Ei drauf backen oder auch 2!

    Da findest du genug Textpassagen in der Bibel die dafür missbraucht werden könnten, wie z.B Auge um Auge , Zahn um Zahn um nur eine zu nennen.


    Mann muss einfach diese Krisenregionen entschärfen!

    Da müssen die Juden und die Moslems mal sich an einen Tisch setzen!

    Die Taliban gehören hingerichtet, allesamt ohne eine Ausnahme , weil Sie so viel Menschcen zu unrecht im Namen Gottes hingerichtet haben und die wichtigste aller Messages im Koran einfach ignoriert haben:


    "Vergebung"

    und auch die Ölscheichs, die Ihre eigene Version des Koran sogar angefangen haben zu drucken, in dem jedes Wort "Ungläubige" mit Jude ersetzt worden ist!!

    Solche Menschen sind Gefährlich nciht die Religion! Na ja, die schlaueren unter Euch wussten das auch schon vorher!

    Ende vom Lied!!

    Moral von der Geschicht


    Schafft Bildung, damit nicht noch größerer Hass ausbricht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  26. #25 31. März 2009
    AW: Der Islam die misverstandene Religion!!

    Stimme ich dir vollkommen zu !!!

    hier würde ich aber sagen faild, wenn du was im koran umändern willst... oder meinst du das die menschen ein neues bild von dem Islam machen sollen?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...