Deutschland gegen Piraterie...

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von The Red Shanks, 4. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Januar 2009
    Der Bundestag hat die Beteiligung der Bundesmarine an der EU-Mission „Atalanta“ beschlossen. Bis zu 1.400 deutsche Soldaten und die Fregatte „Karlsruhe“ werden künftig gegen die Piraterie vor der Küste Somalias vorgehen - notfalls auch mit Gewalt. Was denkt ihr über das Mandat?



    Quelle: Bundestag beschließt Marine-Einsatz gegen Piraten | Deutschland | DW.DE | 19.12.2008
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    deutschland sollte sich erstmal um die piraterie im eigenen land kümmern und was für die bürger tun.....
    sorry,aber wtf geht mich somalia an.....?!

    ist ja nur unser geld,das da drauf geht.....
    in so einer schlechten zeit sollte man EGOISTISCH handeln,erstmal die eigenen sorgen gebacken bekommen,wenns besser läuft kann man immer noch anderen helfen..
     
  4. #3 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    ähm kann ich nicht nachvollziehen aber lass ich mal So stehen.
    Ich finde es gut das Deutschland sich für das Wohl anderer Länder einsetzt, Egoismuss ist an dieser Stelle fehl am Platz, und Ländern die so arm wie Afrika sind sollte man die Hilfe nicht verwehren, die Piraten berauben diese Länder um das wenige was sie haben.
    /vote for
    MFG
     
  5. #4 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    Sehe ich ganz genau so wie du!
    Wir sollten uns nur mehr aus den Kriegen der USA raushalten ;-)
     
  6. #5 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    Ich will auf keinen Fall gutheissen, was die Piraten da veranstalten. Aber in dem Marine Einsatz der Bundeswehr eine "Wohltat" für Afrika zu sehen, halte ich für falsch. Es geht doch vielmehr darum, deutsche und Schiffe anderer Verbündeter zu beschützen. Man könnte natürlich auch anständige Entwicklungsarbeit leisten, sodass es gar nicht mehr zu Piraterie kommt. Hier wird lediglich ein Symptom bekämpft, aber das Problem nicht bei der Wurzel gepackt.

    mfg
    phil
     
  7. #6 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    @Black$Jigga: Ich denke es geht gerade da auch um unser Geld da dort auch internationale Frachtschiffe gekapert werden, also unter umständen auch unsere Fracht...


    Also ich finde es eigentlich ganz gut, hab das alles ein bisschen über die Nachrichten verfolgt.
    Nur evtl. wäre es besser die sogenannten "Mutterschiffe" auszuschalten, wenn es die nicht mehr gäbe müssten die Piraten von Land aus operieren, und das kapern schweriger gestalten... Aber naja wir werden sehen - Aufjedenfall ein Schritt in die bessere Richtung, da die Piraten sonst überhand nehmen würden.
     
  8. #7 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    Und ob! Was denkst du, wodurch sich die Piraten finanzieren? Die Kaperungen machen die ja schließlich nicht nebenberuflich zum Pulloverstricken. Das ist kein Symptom, das ist eindeutig die Ursache.

    Der Schutz der Schiffe muss nunmal gewährleistet werden, unter welcher Flagge und zu welchem Zwecke die Schiffe dann unterwegs ist, soll mir relativ egal sein. Ich kann's nicht beurteilen, bin schließlich kein Stratege, aber mich wundert, dass bisher alle Nationen in diesem Gebiet ziemliche passiv vorgehen, und keiner versucht, einmal richtig reinzuhauen und die ganze Banda auszuschalten...
     
  9. #8 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    Ja, das ist klar.
    Mit Symptom meine ich, dass die Piraterie eine Konsequenz der Armut ist. Sie haben schlicht und ergreifend keine andere Wahl, um zu Wohlstand zu kommen. Wäre Afrika ein Kontinent mit reichen Industriestaaten, würde es dort wohl kaum zu Piraterie kommen, oder? Hast vielleicht falsch verstanden ;)

    Passiv würde ich nicht gerade sagen, da erst kürzlich eine UN Resolution verabschiedet wurde, die das Eingreifen der Marine legitimiert.
    Um "die ganze Bande auszuschalten", müsste man in das Land/die Länder eindringen. Das wäre dann ein Krieg.

    mfg
    phil
     
  10. #9 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    Öhm, nun sie kapern Schiffe bestimmt nicht, weil sie es sich rausgesucht haben und es ihnen spaß macht

    naja der nette Klaus erklärt das für euch mal:

    YouTube

    Chianti
     
  11. #10 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    Finde es gut das die da so Vorgehen.
    Den ich glaube nicht das wenn du da "Vorbeisegelst" geentert zu werden und um dein Leben bangen musst.
    Lieber sollen se abschissen anstatt das die noch Mehr Geld kassieren..
    Den die Piraten wollen ja immer "Lösegeld" haben.

    Ich bin Dafür!

    Mfg
    Fanatico.
     
  12. #11 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    Des bisschen Piraten jagen... meine güte... aber ich schliesse mich da phil vollkommen an, wenn ich sage: die Piraten sind eher ein Symptom! genau wie er gesagt hat... des bisschen piraten kloppen is zwar ganz sinnvoll aber darf man nebenbei nicht vergessen dass man eben sich um die wurzeln kümmert!!!


    Effektive Entwicklungshilfe ist und bleibt das wirksamste Mittel gegen Piraterie und ähnliches da unten...
     
  13. #12 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    Diese Millitäraktion ist da deutlich schneller, gezielter und vorallem günstiger als diese
    "Effektive Entwicklungshilfe" so leid es mir tut... so muss man es einfach sehen...
     
  14. #13 5. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    ich finde das mandat gut.
    solange die sich nicht selber schützen können, ist es ehrensache.
    zumal alleine schon die deustche präsenz ausreicht, um die piraten in die flucht zu schlagen.
     
  15. #14 6. Januar 2009
    AW: Deutschland gegen Piraterie...

    Hast zumteil recht.

    Merke aber dass die Piraten auch deutsche Schiffe Kapern.

    Manchmal kann ich die Deutschen Politiker nicht verstehen, einerseits sagen sie wir müssen sparen und andererseits wird geld solche zwecke ausgegeben.

    Dass Geld könnte man ruhig für Strassenbau, Bildung, Wirtschaft usw Ausgeben.

    Hoffentlich wird es nicht so ein Fiasko wie Afghanistan.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...