Die Frechheit der Exclusiv-Verträge

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von corehard, 19. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Januar 2009
    hey leute,

    mich ärgert gerade total, dass es immer mehr so exclusiv-verkäufe und verträge hier bei uns in deutschland, österreich und schweiz gibt! bestes beispiel hierfür ist einfach T-Mobile mit ihrem exclusiv-vertrag zu Apple um die Iphones. es wird einem vorgeschrieben welchen anbieter/provider man zu verwenden hat und der preis ist auch noch ziemlich gesalzen dank den aufschlägen der Telekom!

    Kennt ihr noch mehr so fälle, bei denen man nur ein produkt mit (ich nenne es mal) "auflagen" bekommt? wenn ja würde es mich interessieren in welchen bereichen/produkten das noch so ähnlich abläuft und wo es euch ärgert!

    Mit freundlichem Gruss
    corehard
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Januar 2009
    AW: Die Frechheit der Exclusiv-Verträge

    Wenn ich nicht falsch liege...Jamba
    Man kauft EINEN klingelton und hat automatisch nen abo am hals was man auc noch per sms kündigen muss :)
     
  4. #3 19. Januar 2009
    AW: Die Frechheit der Exclusiv-Verträge

    hab grad erfahren, dass ab dem 2. februar das google android g1 raus kommt und tmobile sich wieder die rechte geholt hat!...
     
  5. #4 19. Januar 2009
    AW: Die Frechheit der Exclusiv-Verträge

    Was will man machen so ist es! Find ich zwar auch sau blöd, aber kann leider nichts dran ändern! :(
    Alle Handy Klingelton und so anbieter wie Jamba, ein klingelton oder Bild geholt direkt kompletttes ABO am hals
     
  6. #5 19. Januar 2009
    AW: Die Frechheit der Exclusiv-Verträge

    ganz einfach die autoindustrie.... bei modernen autos kann man als nicht wissender nicht mal mehr ne glühbirne wechseln und somit muss man sofort zur vertragswerkstatt ;)
     
  7. #6 19. Januar 2009
    AW: Die Frechheit der Exclusiv-Verträge

    Es ist doch bei vielen Sachen so, welche nicht einfach so funktionieren ...
    wie beispielsweise Kleidung und Nahrung...

    Bei Technik braucht man neue Kabel und son Krams ist also gebunden und zum Teil an Hersteller gebunden (Exclusiv) oder aber auch bei Werkzeug und Sportgeräten werden häufig neue Standards entwickelt um Spezialwerkzeug zu verkaufen (Ich rede speziell vom Fahrradbereich)....und auch nur passende Teile (Für Insider: Hollowtech II, neue Steuersatzstandards etc.) verwenden zu können ...

    Sowas ist nervig und kann nur durch kompletten Boykott unterbunden werden ..

    Aber ganz ehrlich 's iPhone find ich auch hübsch!

    Grüße Wichtelmann
     
  8. #7 1. Februar 2009
    hat eigentlich jemand genaue infos über das google-phone?
    sprich, wie das aussieht und ob es schon sicher ist, dass google die rechte für deutschland an t-mobile verkauft hat?
     
  9. #8 1. Februar 2009
    schau mal auf Google / Google / Google da wird dir dieser Schriftzug ins Auge springen:

    Neu! Es ist da: Das G1 Handy.

    Hehe kaum zu übersehen :)
     
  10. #9 1. Februar 2009
    steht nur auf google.at und ich denk mal die infos gelten nicht für die deutsche t-mobile verkäufe, sondern wohl eher für schluchten:poop:rmobile oder sonst was. ;-)
     
  11. #10 1. Februar 2009
    Was ist daran so schlimm dass sich Firmen die Rechte holen? So funktioniert halt die Marktwirtschaft
     
  12. #11 1. Februar 2009

    An sich ist nicht vieles schlimm, da man ja nicht gezwungen wird sich was zu kaufen, allerdings erscheinen einem als Konsument... so geht es auf jeden Fall mir .... die Möglichkeiten sich was zu kaufen bzw. mit welchen Konditionen immer stärker eingeschränkt zu werden.
     
  13. #12 1. Februar 2009
    wiederum andere frage, wer zwingt dich hier zu posten?

    Niemand also
     
  14. #13 1. Februar 2009
    auf mich bezogen ? Dann les dir nochmal den ersten Teilsatz durch !
     
  15. #14 2. Februar 2009
    im falle iPhone ist der grund einfach die einstellung von apple. sie bringen nur sachen raus, die wirklich gut funktionieren. man hat ja schon oft sachen gehört wie "hol dir bloß nicht das und das, voll das scheiß ding" etc.... sowas will man bei apple nicht riskieren. wenns nicht klappt (zB umts beim ersten iPhone) dann wirds erstmal weggelassen. so auch beim mobilfunkanbieter. sie wollen nicht, dass zB die schlechte netzabdeckung von eplus dazu beiträgt, dass der gefallen am apple produkt abnimmt.

    aber b2t: ich find solche exklusiv verträge auch absolut blöd! bevor das iphone da war, gab es sowas kaum. jetzt fängt auch noch google mit dem mist an... aber das G1 soll sowieso nicht so gut sein, in amerika ist es zumindest schonmal gefloppt.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Frechheit Exclusiv Verträge
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.345
  2. [Video] Frechheit siegt!

    Ghan , 2. Mai 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    801
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    824
  4. pay pal Frechheit!!

    XxxZwiggyxxX , 22. Mai 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    786
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    532