Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Wurtz, 12. Januar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Januar 2007
    Internetfotos: Fahnder wollen Identität von missbrauchtem Kind klären - SPIEGEL ONLINE

    Ich dachte, ich poste das mal hier, das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass es gelesen wird.
    Die Vorstellung, dass dieses Mädchen möglicherweise seit Jahren sexuell missbraucht wird (und vielleicht sogar in der eigenen Familie, da die Aufnahmen ja scheinbar aus einem Kinderzimmer stammen) ist schockierend, die Chance, dass sie auf diese Art gefunden werden kann, erscheint mir recht hoch, sofern genug Leute davon lesen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Januar 2007
    AW: Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

    Diese Vorstellung schon ist echt Grausam und schlimm.

    Solche Menschen habe echt ihr eigenes Recht auf Menschlichkeit und Leben verloren.

    Finde es nur völlig :poop:, dass die Strafen für solche Täter nicht härter sind,
    bis hin zur Todesstrafe (Ist mein Voller ernst)

    Soetwas darf es nicht geben......

    Gruß Thor
     
  4. #3 12. Januar 2007
    AW: Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

    ei gude!

    ich bin ja schon ein sehr toleranter mensch, aber bei kindesmissbrauch ist die grenze nicht nur erreicht, sonder weitem überschritten!!!

    wer so einen perversen nach einer sicherheitsverwahrung wieder frei lässt gehört ebenfalls auf die anklagebank!

    sowas darf es nicht geben!!!

    dragonfly
     
  5. #4 12. Januar 2007
    AW: Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

    Du sagst es, sowas darf es nicht geben. Warum nicht? - Weil es unmenschlich ist! Ebenso wie dein Lösungsvorschlag!
    Gibt hier irgendwo nochn Thread direkt zur Todesstrafe. Da kannste meine Meinung dazu ja nachlesen.. Ich finds moralisch keinenfalls vertretbar! Egal was derjenige getan hat. Selbstw enn er über 100 Menschen getötet hat oder was auch immer!

    @Verfasser: Find ich klasse,d ass du sowas hier postest. Aber ich glaub sowas hätte im Fernsehen viel mehr Beachtung und würde dort auch für Aufregung sorgen. Da würden die Eltern selbst schon Angst bekommen, oder eben derjenige, der sie missbraucht. Das steht ja nicht fest..
    Trotzdem find ich die Aktion an sich schon irgendwie recht waghalsig. Der Peiniger könnte es ja auch sehen, und ich denke, es geht dem Mädchen besser, wenn er nichts von einer solchen Aktion weiß.
    Da kann man nur hoffen, dass man da bald Anhaltspunkte hat und das arme Mädel befreit wird.

    >PS: Könntest uns aufm Laufenden halten, falls da was Neues kommt? Hier guck ich öfter vorbei als bei Spiegel ;-)
     
  6. #5 12. Januar 2007
    AW: Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

    Finde nicht, dass man solche Leute zum tode verurteilen sollte, viel schlimmer ist es für sie mit der schmach zu Leben von allen als Kinderschänder ausgegrenzt zu werden,hatte mal so ein Fall im Nachbar Dorf, der Typ wurde so fertig gemacht das er umziehen musste und selbst da war allen bekannt was er getan hat, wodurch er sich wahrscheinlich nie wieder in die Gesellschaft eingliedern kann. Das halte ich für eine viel härtere Bestrafung.
     
  7. #6 13. Januar 2007
    AW: Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

    Ein Tatoo auf die Stirn mit der Schrift "Kinderschänder" - das ist Strafe genug.

    Ekelhaft sowas. hat jemand schonmal die Bilder gesehen? Find das sowas von abartig, was die mit ihr (anscheinend) machen ...

    Hoffentlich werden diese typen gebustet.
     
  8. #7 13. Januar 2007
    AW: Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

    (aus dem Spiegel artikel halt)
    Von der telefon nummer her(polizei dienststelle bla) isses nicht allzuweit weg von "hier"..
    DOch wenn Bilder veröffentlich wurden, wäre es nicht sinnvoll (eben zum zwecke der Identifizierung) diese auch im INternet zu "Posten" ?
    Ich hab google selber grade bemühen wollen; doch unter welchen anhaltspunkten denn??? ..
    Ich glaube es wäre von Nutzen, wenn jmd (eines der) Bilder gefunden hat, dieses zu posten..

    btw: Ja auch ich finde sowas abartig <.<

    mfg

    my-doom
     
  9. #8 13. Januar 2007
    AW: Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

    Na und? Davon haben die Eltern aber nichts. Mir ist bewußt das eine solche Tat nicht durch Rache, Selbstjustiz oder Mord des Täters wieder gut zumachen ist, aber als Vater eines 4 jährigen Mädchens glaube ich fest daran, das es zumindest eine gewisse Befriedigung mit sich bringen würde wenn der Täter so grausam wie nur irgendwie möglich hingerichtet werden würde.

    Das ist allemal besser als das was Du beschreibst, denn immer wieder werde ****phile aus der Psychatrie(in den Knast gehen die sowieso nie) entlassen mit der Begründung sie seihen geheilt. In 90% dieser Fälle kommt es zu Wiederholungstaten, das spricht doch schon für sich.
    In Anbetracht dieser Umstände halte ich ein Todesurteil durchaus für gerechtfertigt für solche ******de. Du nicht?

    Dann bist Du einer dieser Menschenrechtsspezialisten, denen wir die Wiederholungstaten zu verdanken haben, denn irgendwann, auch wenns länger dauert wohnen die an nem Ort wo sich niemand an sie erinnert oder wo man ihn schon so nicht kennt und dann können die das ausnuzen(oder meinst Du die haben sich das bis dahin abgewöhnt?), was nachweislich auch viele tun, wie sich im Nachhinein immer wieder herausstellt.

    Sollte meiner Tochter jemals so etwas schreckliches widerfahren, dann schwöre ich das ich den Täter umbringen werde, ganz langsam und mit viel Schmerzen verbunden und wenn ich Jahre darauf warten muss, da unser Staat dazu ja nicht in der Lage ist.
    Und dann können die mich dafür lebenslang einsperren, denn dann wäre mein Lebenssinn sowieso verwirkt. Aber so etwas verstehen nur Eltern, andere Leute finden sowas immer nur schrecklich, nur leider betrachten viele die Todestrafe für soclche ******de als eben so grausam.
     
  10. #9 13. Januar 2007
    AW: Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

    ...mh ich hab grad bei weiterem suchen einen aritkel der Welt(Welt.de) gefunden, und der fall scheint laut deren formulierung schon gelöst zu sein.. Auszug aus dem Artikel:
    /sofar
    mfG
    My-Doom
     
  11. #10 13. Januar 2007
    AW: Die Polizei bittet um Mithilfe (Kinderpornographie)

    ich finde es einfach eine schweinerei
    diese kinder haben fast alle problem
    im rest ihres leben deswegen müsste sowas viel härter bestraft werden

    so sehe ich das zumindest mfg
     
  12. #11 13. Januar 2007
  13. #12 14. Januar 2007

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...