"Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von hunter-x, 25. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. November 2009
    Hi leute,

    mich würde mal interessiern,ob ihr auch der meinung seid,dass"die Wahrheit im Krieg immer zuerst stirbt"und vor allem warum ihr der meinung seid.Ich persönlich finde das es nur teilweise zutrifft,aber dazu vielleicht später mehr...

    Hoffe des gabs hier noch net !


    mfg

    hunter-x
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 25. November 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    Sofern es in dem krieg wahrheit gab.
    ja ich find schon das die aussgae stimmt und passt.
    Im endeffekt weiss man sowieso nicht mehr warum überhaupt krieg geführt wurde man
    sehe afghanistan , iran und irak b.z.w überhaupt der nahe osten.
    USA und isreal bomben da unten doch schon seit jahrezehnten alles weg was sie wollen
    aber so genau warum und wieso weiss niemand.
     
  4. #3 25. November 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    denke auch das die sussage stimmt.
    ich meine kriege sind ja oft mit lügen bestückt.
    von daher denke ich das die wahrheit auf jeden fall zuerst stirbt.
     
  5. #4 25. November 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    Die Frage ist welche warheit du meinst.
    Wenn man das differenziert.

    Meinst du das was quasi zu hause erzählt wird über den Kreig das is vermutlich zimlicher blödsin.
    Aber ich könnte mir vor stellen das man die Warheit über die menschen ruas findet mit denen man im krieg ist.

    Aber nur mal bTW wir sind eine Generation von Menschen die zum großen teil kein Kreig erlebt hat. Warum stellst du dir solche fragen?
     
  6. #5 25. November 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    Das Sprichwort bezieht sich auf die Kriegsberichterstattung. Diese verfällt im Krieg meist der Zensur, manipuliert und schafft ein schwarz-weiss Bild des Krieges. Der Übeltäter ist immer die andere Partei.
     
  7. #6 25. November 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    @F34R kann ich nur unterschreiben.
    Der Krieg wird schon vor dem Einsatz von Waffen und Militär geführt - nämlich durch falsche oder nur halb wahre Berichte in den Medien.
     
  8. #7 26. November 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    In gewisser weise stimmt diese Aussage durchaus.

    Man betrachte da die Differenzierung zwischen Ursache und Anlass von Krieg.
    Die können weltverschieden sein, für den Irakkrieg gilt ja bekanntlich Anlass: 9/11, aber der Grund ist allem Anschein nach ja Öl.

    Mit einer westlichen Gesellschaft, in der meist Diplomatie und Frieden als Maxime gelehrt wird, ist es alles andere als einfach, einen Krieg zu rechtfertigen.
    Wenn man aber nunmal so richtig Bock auf Krieg hat, muss man die Gesellschaft irgendwie überzeugen.
    Das geschieht dann wohl hauptsächlich durch Verheimlichen von wichtiger Hintergrundinformation ("Osama ist im Mittleren Osten" aber sicher nicht im Irak, egal) und Panikförderung durch Übertreibung (z.B. durch übertriebener Sicherheitskontrolle um erhöhte Gefahr für die Menschen zu signalisieren) . Die Medien geben meist automatisch Rückenwind durch als faktisch dargestellte, aber oftmals völlig widersprüchliche Berichte beruhend auf Halbwahrheiten. Als Mensch in der Gesellschaft fühlt man sich möglicherweise überrumpelt, hilflos, kraftlos um Widerspruch zu erheben.

    Das Wichtigste ist aber nie wirklich zu lügen, sondern, wie ich, so viel vieleicht möglicherweise wahrscheinlich vermutlich zu gebrauchen wie nur irgend möglich.

    Von daher würde ich sagen die Wahrheit stirbt vieleicht nicht, erhält aber als erstes das Militärakronym: M.I.A. (Missing in Action)
     
  9. #8 29. November 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    Natürlich stimmt das. Sonst gäbe es gar keine Kriege.
     
  10. #9 1. Dezember 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    Ich glaube früher hat es eine größere Rolle gespielt als heute, weil früher gab es mehr Kriege als heute.

    Jedoch bin ich mir sicher das es Stimmt, sonst würden es ja garkeine Kriege mehr geben aber wie man sieht gibt es Sie doch noch "(traurig) !!!
     
  11. #10 2. Dezember 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    Da die Wahrheit keinen Stoffwechsel betreibt, kann sie auch nicht sterben.
     
  12. #11 2. Dezember 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    Es gibt im Krieg eine "Wahrheit"? Die "Wahrheit" wird nur später von den Siegern als Geschichte aufgeschrieben ;)
     
  13. #12 2. Dezember 2009
    AW: "Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst"-Stimmt das?

    Das sehe ich ähnlich, denn die Wahrheit interessiert nach dem Krieg keinen mehr, vor allen Dingen kann der Sieger sie gestalten und verändern.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wahrheit stirbt Krieg
  1. Die Schule der Wahrheit

    Michi , 9. Februar 2016 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    862
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.970
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.479
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.271
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.935