Dinge, die in keiner Relation stehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Mumima, 27. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2009
    Hey Leute,

    hier ein paar Beispiele über die man sich Gedanken machen muss.

    Fangen wie mit ein paar Fussball Beispiele.
    Lionel Messi und Cristiano Ronaldo 70 Mio. Kaka 60 Mio, Xavi, Andres Iniesta, Steven Gerrard 50 Mio. usw

    Ich will hier nicht drüber diskutieren, ob Fussball ihr Geld wert sind. Ich will ehr aufzeigen, das solche Gage einfach in keiner Relation zur Leistung stehen.

    Lösung: Weniger Gehalt, Stadioneintrittspreise senken.


    Hier weiter noch ein paar Schauspieler:
    Cameron Diaz 50, Keira Knightley 27 und Jennifer Aniston 23 Millionen Euro pro Jahre.
    Will Smith 80 Mio Dollar, Johnny Depp 72 Mio Dollar, Eddie Murphy 55 Mio Dollar.

    Hier auch die Lösung. Für einen Kinofilm keine 12€ verlangen, sondern vllt nut 3€.

    Totale Schweinerrei kann ich nur sagen.

    Quelle: http://de.eurosport.yahoo.com/23062009/73/primera-division-real-milliarde-ronaldo.html

    Quelle: http://www.rp-online.de/sport/fussball/international/Das-sind-die-teuersten-Fussballer-der-Welt-2009_bid_49309.html

    Quelle: http://www.focus.de/kultur/kino_tv/forbes-liste-cameron-diaz-verdient-am-meisten_aid_324204.html

    Quelle: http://www.focus.de/kultur/kino_tv/neue-forbes-liste-will-smith-ist-hollywoods-top-verdiener_aid_319754.html
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 27. Dezember 2009
    AW: Dinge, die in keiner Relation stehen

    Okay, aber die Gage kürzen ist auch falsch. Zumindest solang der Gewinn gleich bleibt. Denn die Schauspieler sind das wichtigste in einem Film. Wenn die weniger Geld bekommen würde, (was ja ansich nichts machen würde) würde dieses Überschüssige Geld ja auch nur in die Hände der Produzenten, Regiesseure usw. gehen. Ich mein, wenn mit einem Film am ersten Wochenende glech 50mio. eingespielt werden, dann ist das ein Fitzel von dem, was insgesamt rein kommt, und dieses Fitzel bekommt ja der Schauspieler auch "nur".
    Aber ansonsten stimmts schon, ich denke auch, dass rein von der Arbeit her gesehen, Schauspieler z.b. einen einfachen, überdimensionierten Verdienst haben.
     
  4. #3 27. Dezember 2009
    AW: Dinge, die in keiner Relation stehen

    Aber die Ablösesumme hat ja erstma nix mit dem Gehalt zu tun.
    Wird ihr Gehalt gekürzt bleibt die Ablöse warscheinlich gleich.
    Ich persönlich finde das ein Fussballer nich mehr verdienen sollte als jeder Deutsche mit einem Mitteldurschnittlichen bis schlechten Job.
    Denn eigentlich leisten die Leute überhaupt nix ... 1 Milliard Euro dafür den Ball in ein Rechteck zu berfördern ... also Bitte ! -.-
     
  5. #4 27. Dezember 2009
    AW: Dinge, die in keiner Relation stehen

    Du kannst daran nicht viel ändern.

    Die Gehälter steigen halt, wenn ne Mannschaft nen Spieler halten will, sagen sie halt, das er jetzt 500.000 mehr pro Jahr verdient.
    Und so geht das dann immer weiter.

    Und die Lösung ist ja nicht die Eintrittspreise zu senken;)

    //Aber die sind schon überbezahlt. Das sagen aber viele Spieler auch selbst.
    Gehaltsrechner zur Finanz-Krise: Wie lange arbeiten Sport-Stars für Dein Gehalt? - Games Gehaltsrechner

    Guckt mal wie lange ihr arbeiten müsstet.
     
  6. #5 27. Dezember 2009
    AW: Dinge, die in keiner Relation stehen

    Ich find Fußball eh Sinnlos o_O
    Ach komm...
    Soll das Kunst sein?^^
    Bei einigen leuten, ok vielleicht ist das der obere durchschnitt...

    Aber bei den meisten, könnte das wirklich jeder von uns mit jahren von training...
    Die leute sind einfach nur überbezahlt :rolleyes:
     
  7. #6 27. Dezember 2009
    AW: Dinge, die in keiner Relation stehen

    Der Markt reguliert sich selbst.
    Da viele Leute bereit sind 12€ fürn Film zu zahlen, sehen die keinen Grund da was zu ändern.



    @graphicguest darum geht es nicht.....Leute sind bereit für etwas Geld zu bezahlen (z.B. Fussball) ....d.h., dass da auch die Gehälter steigen.
     
  8. #7 27. Dezember 2009
    AW: Dinge, die in keiner Relation stehen

    1 milliarde ablöse steht drin, damit er nicht vorzeitig von einem anderen
    verein gekaft wird.
    stars bekommen hohe gagen, weil der filmemacher die erwartung hat,
    dass wegen den stars mehr leute diesen film sehen wollen.

    alles weniger dramatisch als man meinen könnte.
     
  9. #8 27. Dezember 2009
    AW: Dinge, die in keiner Relation stehen

    naja du hast recht bisschen weniger könnten schauspieler schon verdienen,allerdings für viel weniger werden die meisten warscheinlich auch ihren ***** net bewegen...
     
  10. #9 27. Dezember 2009
    AW: Dinge, die in keiner Relation stehen

    Vielleicht auf dem Niveau wie in den 4 untersten Ligen.
    Danach braucht man auch schon nen bisschen Talent etc.


    Und ist ja auch nicht nur so, dass die Profi-Spieler und Schauspieler nur 90 Minute am Wochenende arbeiten, bzw 90 Minuten nur den Film drehen.:p
     
  11. #10 27. Dezember 2009
    AW: Dinge, die in keiner Relation stehen

    Das ist das stinknormale Prinzip des Angebots und der Nachfrage.
    Geht keiner mehr zum Fussball, werden die Stadionpreise geringer! Der Verein macht miese die gehälter Fallen.
    Gehen Sie dann wieder hin steigts wieder.

    So ist´s doch überall!
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Dinge keiner Relation
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    6.264
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.303
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    2.376
  4. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.955
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    831