DSL 16000: Selber nachhelfen?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von °SaB°, 15. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Oktober 2007
    Hi liebe RRler,

    ich habe wie viele andere auch das Problem das ich DSL16000 bestellt habe und nur DSL3000 bekomme (in meinem Fall).
    Änliche Themen wurden sicher schon oft behandelt aber ich wollte nun mal fragen ob jemand von euch der das selbe Problem hatte, dadurch etwas erreicht hat indem er Briefe oder viele eMails an den jeweiligen Provider geschickt hat.
    Oder ob es vielleicht hilft wenn viele Leute aus einem Bezirk sich zusammenschließen udn anfragen machen auf welche Art und Weise auch immer.
    In meinem Fall ist es so das Leute die 1km von mir enfernt wohnen DSL16000 bekommen und ich nichteinmal DSL6000 oder änliches. Mein Provider ist in diesem Fall "1&1".

    Vielleicht könnt ihr mal eure Erfahrungen und Versuche preisgeben.

    Danke schonmal ;)


    gReeTz Sab
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    hey sab

    also ich hatte das slebe prob ich hatte auch nur 6k stat 16k du kannst entweder warten oder du tust dich mit mehreren zusammen und slammelst unterschriften und schickst die zu der telecom ^^
    wenn es dir nur um den ping geht dann würd ich mir fastpath bestellen damit erreichst du sogar mit ner 2k leiten einen 20 ping ;-)
     
  4. #3 15. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Hi Sab ich hab auch das problem ich hätte eigentlich 16000 aber bei mir geht nur 10000 weil die leitung zu langsam ist.ich würd auch gerne wissen wie man den fullspeed erreicht:S
     
  5. #4 15. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Also selber nachhelfen ist da nicht. Eigtl. wurde schon alles gesagt (Unterschriften) aber die Telekom lacht darüber wenn ihr da mit 50 Unterschriften kommt. So en Serverkasten kostet en haufen Geld und das rentiert sich dann nicht so leicht für Die.

    Gruß,
    Crizzo
     
  6. #5 15. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Ich habe ein ähliches Problem, nur sehr viel krasser^^. Ich habe DSL Light (384) und bezahle für DSL 1000. Allerdings weiß ich, dass im Nachbardorf (ca. 1km entfernt) DSL 16000 verfügbar ist. Das ist erst so, seit dem die Telekom so 'n "Kasten" dahin gebaut haben.

    Könnte man vielleicht Unterschriftenaktionen durchführen o.ä. wie schon oben angegeben ??
     
  7. #6 15. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    also ich habe auch 1&1 komplett 16000 erhalten mit der fritz box 7113....
    mit dieser box hatte ich auch nur laut speedtest eine 3000ér leitung..

    dann hab ich mir überlegt des kann doch net sin und bin auf meine alte fritz box 7141 umgestiegen..neueste firmware drauf und oh..siehe da...es funktioniert einwandfrei..

    hab zwar nur DSL15000 aber es funktioniert...vorher halt nur speedschwankungen. bzw. nur 240 - 350 kb download..

    joa...des is meine erfahrung
     
  8. #7 15. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Tjo, ich hatte immer DSL 6000 bei Tiscali...
    Lief wunderbar, aber da die Telecom ein besseres Angeot gemacht hat incl. Telefonflat
    bin ich zu denen gewechselt mit DSL 6k, lief wunderbar.

    Dann wollte ich DSL16K haben also Call and Surf Compfort Plus.

    Tjo, das haben die mir auch gemacht, gibts ja Sicherheitspaket und Hotspot login dazu.

    Das geilste is sie haben mit gesagt, das es bei DSL6K bleiben wird da es nicht schneller geht.
    Und was ist nun?
    Jetzt gammel ich mit DSL 3000 rum und die meinen die können das ned hochstellen, weil ned mehr geht.
    Aber es lief ja schon....
    Die sind einfach dumm die typen!!!
     
  9. #8 15. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    ca. 50.000€ meinte ein Telekom Fuzzi als mein Vater da ma angefragt hat! Eigentlich ist das nichts für die aber juckt die ja kein bisschen. Deswegen hab ich auch immernoch DSL 768. Also schätze dich Glücklich^^.

    Ne also ich mach auch schon ne längere Zeit eine Unterschriften Sammlung allerdings im ganzen Ort. Von daher könnte es was bringen. Meinte auch der Telekom Mensch mit dem sich mein Dad unterhalten hat!
    Nur finde ich komisch das die 1&1 DSL 16000 reinhaut normal macht das doch nur Arcor!
     
  10. #9 15. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    wie hier schon mehrfach geschrieben wurde wirst du daran nichts ändern können. unterschriften bringen nur etwas wenn z.b. eine gemeinde noch nicht erschlossen ist und sich genügend leute finden
    bis die dtag der meinung ist es ist rentabel. in deinem fall gibt es aber schon einen hvt und du hast halt das pech das der zu weit weg ist.
    ich weis nicht was du für hardware nutzt, aber vllt kannst du mit einem gutem modem/router noch ein wenig mehr rausholen. im günstigsten fall können dabei bis zu 2k rausspringen. ansonsten solltest du dich be deinem provider erkundigen ob nicht ein wechsel in einen kleineren tarif, der besser zu deiner leitung passt, möglich ist.

    ich weis von häusern, da ist das mit dem rechten und dem linken aufgang so.

    gruss
     
  11. #10 16. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Eben, es ist einfach nur Pech. Eine möglichkeit wäre noch zu Alice zu wechseln oder direkt zur TCom.
    Alice: die bieten nur noch eine Geschwindigkeit an, das ist 16k. Wenn 16k technisch nicht gehen bekommst halt das was geht (meine Freundin hat das Zeugs und es kommen um die 10,5mbit an)
    TCom: musst anrufen und mit dem Typen so lange labern und verhandeln dass du wechseln würdest aber nur wenn mehr Speed drin ist. DAs Prob bei der TCom ist dass sie nur bis 17,5db DSL16k anbieten und dann direkt auf 3k drosseln (Quelle
    Musst halt n Kompromiss aushandeln.

    Ich kenn es nur von getrennten, benachbarten Häusern. Ist aber im Prinzip das gleiche ;)
     
  12. #11 16. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    selber machen ist da nich =P das einzige was du machen kannst ist warten und kontaktieren des providers.
    wenn die leitung das immoment bei dir nicht hergibt musst du halt fragen ob das in planung is wenns wirklich nicht geht... dann ruf da an und sag du hast 16k bestellt bekommst 3k also bezahlste auch nur 3k
     
  13. #12 16. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    bei euch unter der erde laufen vom verteilerknotenpunkt zu jedem haus dutzende kabel, da kann es sogar passieren, das man euer kabel zu eurer dose misst und sagt, nöö, die leitung gibt nicht mehr wie dsl3000 her und der nachbar hat n bessereres aderpaar erwischt und kriegt die volle bandbreite. unwahrscheinlich, aber theoretisch möglich.
     
  14. #13 16. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Naja ich denke nicht das ich an dem Preis was machen kann, hab ich im prinzip nämlich schon probiert, also ich hab angerufen und meinte halt ich bekomm nur 3k anstatt 16k und ich wollte dann halt auch für 3k bezahlen, woraufhin die typen von 1&1 sagten: Bei uns ist der Preis für 3k und 16k derselbe und einen extra tarif gibts nicht.

    Naja ich finds einfach nur lächerlich von der Telekom bzw. den Providern oder wer auch immer dafür sorgen "könnte" das man seinen speed bekommt, dass die nicht dafür sorgen das auch jeder das bekommt was er bezahlt und jeder die möglcihkeit hat schnelles DSL zu bekommen.
     
  15. #14 16. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    die provider können dafür herzlich wenig, da sie die letzte meile von der dtag anmieten. wenn man mal wirtschaftlich denkt, ist es auch gar nicht möglich jeden kunden eine 500m leitung zu stellen. die kosten für die zusätzlichen hvt`s würden sich nicht mit den einnahmen decken.

    versuch am besten irgendwie aus dem vertrag rauszukommen ( wobei das wohl eher schwer wird bei 1&1 ) und such dir einen kabelanbieter wenn es den bei euch gibt. dort bekommst du auf jeden
    fall die dir zugesicherte geschwindigkeit.

    gruss
     
  16. #15 16. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Ich find, dass die mal wenigstens überall DSL 1000 oder so schaffen, so einen deutschlandweiten Standard. Weil die Leute die mit DSL Light rumgammeln müssen oder DSL768 die sind arm dran. Muss dazu sagen, dass ich selber nur DSL Light kriege, aber ich bin ja lang nicht der einzigste.

    EDIT: Oder die dtag sagt einem wenigstens, wann sie die Leitung ausbauen oder ob die das überhaupt machen! Aber so unwissend ist das ziemlich *blöde*.
     
  17. #16 16. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Also bei ir war maximal DSL 6K !

    Anbieter hat einfach gesagt das es nicht möglich sei bei mir warum auch immer.
    Kenn aber wen der bei der Telekom arbeitet, hab mich bei den erkundigt,
    der hat dann bissl rumtelefoniert und schon ging die 16K Leitung :)

    also glaub mir das ist meistens nur ne Faulheit von irgend jemanden ^^
     
  18. #17 16. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    naja dsl light bei der dtag ist dann oft dsl 1000 bei einem anderen anbieter. dort wird der anschluß halt ein wenig angasst von den einstellungen und dann haut das meist hin.

    im übrigen stehen ja noch alternativen wie z.b. wimax in den startlöchern. von daher, wird es für viele vllt. bald die erlösung geben.

    gruss
     
  19. #18 21. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    ich habe dsl 16k und mein Kumpel der nur 20 m weiter wohnt bekommt nur dsl 2k und wenn der nen verfügbarkeitscheck macht bekommt er immer angezeigt das der ebenhalt nur dsl 2k bekommt das ist doch krank oder nich
    8o
     
  20. #19 21. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    und dann flattern die mahnungen bis zum gerichtlichen mahnbescheid ins haus...

    denn im ungünstigsten fall hat der "betroffende" sich zwar ne dicke leitung geordert und dabei das kleingedruckte übersehen. kein provider läßt sich vertraglich darauf festnageln, das die bestellte geschwindigkeit auch erreicht wird. im kleingedruckten erklären die immer, das die höchste verfügbare bandbreite geschaltet wird bis hin zur bestellten bandbreite.

    im schlimmsten fall ist es eben so, das man 16k bestellt hat, nur 3k nutzen kann und dann auch noch 2 jahre an den scheiß gebunden ist. retten tut einem da nur eine vor vertragsabschluß erfolgte schriftliche mitteilung des providers über die zu erwartende bandbreite. wenn einem da drin 16k zugesichert werden und nach vertragsabschluß stellt sich heraus das nur 6k möglich sind, dann kann man damit gegen den vertrag angehen, da dieser nur durch nachweisbare falsche angaben des providers zustande kam.

    alternativen wie dann zahl ich eben einfach weniger, sind denkbar schlecht, denn immerhin hält sich der provider an seinen vertrag, auch wenn das vielen erst zu spät nach lesen des kleingedruckten auffällt.
    ein "das habe ich im vertrag überlesen oder nicht verstanden" ist weder ein grund zur kündigung, noch einer die zahlungen zu beschränken oder einzustellen.
     
  21. #20 22. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Letzten Endes ist es doch einfach nur so, dass es eine Frage der eingesetzten Technik ist, was man für eine Geschwindigkeit bekommt. Man kann sicherlich bei vielen Leitungen noch ein Plus an Geschwindigkeit rausholen, aber was hab ich dann davon, dass ich ne schnellere Leitung habe, dafür aber jedes dritte Paket flöten geht?

    Bei Kupfer muss man nunmal einen Kompromiss eingehen zwischen Geschwindigkeit und Entfernung und wie hier schon richtig gesacht wurde, ist es einfach so, dass die Telekom nunmal ein Unternehmen ist, das WIRTSCHAFTLICH denken muss, und da lohnt es sich einfach nicht, jedem Hans Wurst ne dicke Leitung zu zusichern, und dafür zig Verteilerkästen aufzustellen.
    Ist halt einfach das Pech des falschen Wohnorts...
     
  22. #21 22. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    im prinzip könnte die dtag heute viel mehr kohle scheffeln wenn sie früher mal etwas weiter gedacht hätten. anstatt der popligen 400er kabel oder teilweise sogar nur 350iger, die stellenweise sogar noch heute verlegt werden ( mal wieder aus kostengründen), hätte man auch 800er doppelgeschirmte verlegen können. damit würde man auch mit 8km leitungslänge noch auf ne ordentliche rate kommen und es gäbe ne menge mehr potenzieller kunden.
     
  23. #22 22. Oktober 2007
  24. #23 22. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Der 1&1 VerfügbarkeitsTest sagt aber immer JA! sobald du nur DSL light verfügbar hast, die wollen ja auch ihre Kunden.

    Hab auch im Suff nen Vertrag mit denen gemacht ind er hoffung auf DSL16k, naja, hab denen jetzt gesgat das sie kein Cent von mir bekommen und die halten jetzt auch seid 2 Monaten ruhig^^

    Also Jungs, bei den meisten Providern ist das Zauberwort "BIS", aber wenn ihr glück habt bekommt ihr bei nem Provider aus eurer Region mehr Speed als beid er T-Com weil die eigene Leitungen haben, in Norddeutschland z.b. Hansenet, Köln: NetCologne usw.

    @Threadersteller:

    Kannst absolut nix machen außer hoffend as die T-Com es für nötig hält da wass zu machen.

    Kumpel kommt aus ner Kleinstadt, also echt schon Stadt wos kein DSL gab, da wurden mehrere 1000 Unterschriften gesammelt, das hat gewirkt. Aber z.b. aufm Kaff wo 5000 Leute wohnen von denen 50-100 16k wollen interessiert die wohl ehr wenig.

    mfg IncheZ
     
  25. #24 22. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    naja so ein inkassoverfahren dauert halt nen bissl. ;)

    gruss
     
  26. #25 22. Oktober 2007
    AW: DSL 16000: Selber nachhelfen?

    Das ist absoluter blödsinn, bei mir hat er mehrere Monate lang nur die verfügbarkeit von DSL6.000 angezeigt!

    greez 6000Loader
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...