DVB-C kein Signal

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von germanpipe, 21. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. September 2011
    Hallo Community,

    ich habe bei mir in der Wohnung Kabelanschluss (vorinstalliert, ich habe keine Angaben über Anbieter etc.), und kann dort den Fernseher einfach anschließen und bekomme mein Signal. Der Sendersuchlauf findet die meisten Programme im Bereich von VHF-3. Der Test mit dem Fernseher war allerdings nur eine Probelösung, denn ich würde das TV-Programm gern über den Laptop empfangen. Ich habe einen USB Stick von Terratec (H6) mit DVB-T-C und analogem Empfang. Allerdings kann ich mich auf dem Kopf stellen oder im Kreis hüpfen, er will keinen Sender finden.

    Ich habe es nun mit dem Sendersuchlauf für DVB-C probiert, genauso mit dem für analogen Empfang. Auch einzelne Frequenzen habe ich manuell abgesucht, alles ohne Erfolg.
    Der Stick sollte an sich funktionieren. DVB-T Empfang habe ich getestet und auch die anderen Anschlüsse habe ich entsprechend den Möglichkeiten ausprobiert.

    Vielleicht habt ihr eine Idee, wie ich vielleicht doch noch das Signal auf den Laptop zaubern kann. Bisher verwende ich die mitgelieferte Software von Terratec (Home Cinema).

    Liebe Grüße

    Edit: Habe nun den Anschluss mal mit dem DVD Rekorder probiert, dort konnte ich im Suchlauf auf Kabel umstellen. Gibt es vielleicht eine derartige Einstellung auch bei "Home Cinema"? Das Signal konnte ich dann per S-Video am Stick empfangen, aber den Umweg wollte ich ungern gehen ^^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. September 2011
    AW: DVB-C kein Signal

    öhm so viel ahnung habe ich jetzt nicht aber wenn dein Stick da ein Analoger ist und aus der Buchse kommt ein Digital-Signal hat sich dein Problem von selbst erklärt :D
     
  4. #3 21. September 2011
    AW: DVB-C kein Signal

    in der regel werden beide gesendet

    ich würde mal progdvb versuchen
     
  5. #4 23. September 2011
    AW: DVB-C kein Signal

    Aus der Buchse kommt immer beides, digital und analog.
    Analoge Sticks gibt es nicht, sagt ja der name schon DVB-T(C) digital viedeo broadcast.

    So nun zum Problem.

    Vor einem Suchlauf bei geräten die mehrere empfangsarten verarbeiten können, muss man einstellen in welchem Bereich er das Band absuchen soll.
    Somit must du es deiner software vorher sagen das du digitale kabelsender suchen willst.

    Der nächste punkt ist,(da es in deiner beschreibung nicht erwähnt ist) du must deinen dvb-c stick mit einem Coaxkabel und der Antennendose verbinden. Fallst der stick eine buchse hat.

    Allgemeine Probleme werden noch sein ( je nach region in deutschland) das oft Private Sender verschlüsselt sind und nur die ÖR frei empfangbar.

    Ich denke mit mehr angaben von dir werde ich dir bestimmt weiterhelfen können
     
  6. #5 23. September 2011
    AW: DVB-C kein Signal

    Coax Kabel war natürlich angeschlossen ;-)
    Und ProgDVB hat Probleme mit dem Stick. Das erkennt nicht alle Teile zuverlässig (sind ja drei verschiedene Empfänger/Arten integriert)

    Also ich bekomme über den DVD Rekorder alle Sender, es ist also alles frei und alles verfügbar. Wie gesagt, an der Anlage bis zum Kabel tritt kein Problem auf. Was ich nicht ausschließen kann ist, ob der Coax Stecker am Empfänger evtl. nicht richtig funktioniert. Aber davon gehe ich erstmal nicht aus, werde es Anfang nächster Woche versuchen auszuprobieren.

    Welches Programm ich schließlich verwende ist mir erstmal egal. Mich wundert nur allgemein, dass er nichts findet.
    Beim Suchlauf kann ich ja einstellen, ob DVB-T oder -C oder analog. Wie gesagt, weder bei -C oder analog wurde etwas gefunden.

    Sag am besten mal genau, welche Info dir noch fehlt oder wo du dir unschlüssig bist.

    LG
     
  7. #6 24. September 2011
    AW: DVB-C kein Signal

    Wenn du ne Antenne zum Stick hast, geh mal vor die Tür und schau ob du Sender im DVB-T bereich findest, kann sein, dass die in der Wohnung nicht so recht wollen. Ich schau mir noch mal schnell das Home Theater an...


    .... ähh Cinema.
    Schau mal bei den Optionen/Einstellungen unter Suchlauf nach. Dort sollte ganz oben dein Stick stehen (ich hab leider nur ne DVB-C). Dann klickst du bei Regionen mal auf das Menü und müsstest deine Anbieter wählen, keine Ahnung ob dort dann noch mal zwischen T und C gewählt werden kann. Aber grundlegend kann ich auch nicht zwischen digital und analog wählen, das sollte der Stick automatisch machen, sind ja nur verschieden Frequenzen.
     
  8. #7 25. September 2011
    AW: DVB-C kein Signal

    Es sind verschieden Modulationsarten.

    Hat dein DVD Rekorder auch nen dvb-c Tunter integriert oder findet er analog die Sender?
    Naja wenn du es richtig angeschlossen hast sollte es von der Installtion her alles in Ordnung sein. Dann bleibt nur noch bedienfehler, inkompatieble software oder defekter Stick in frage.

    Bei manchen DVB-C Suchlaufen muss man im Vorfeld das Netz wählen. Das heißt vor dem Suchlauf Prüft das Band und schlägt dann den gefunden Anbieter vor. Nach auswählen des anbieters macht er den Suchlauf.

    Berufsbediengt hab ich Hauptsächlich mit TV Geräten zu tun. Mit so sticks und dazugehörige Programme weniger. Aber vom technischen aspekt ist es gleich.

    Also wie gesagt. Andere Software checken, bedienfehler prüfen wennn alles nichts nutzt dann kann es nur noch defekter stick sein.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DVB kein Signal
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.175
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.129
  3. DVBT am PC (kein Empfang)

    AggroMG , 27. September 2009 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    491
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.361
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    716