E-Mail von PTP-Heute.com bekommen.

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Eomer, 30. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Januar 2007
    Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
    Vor der Hube 3
    64572 Büttelborn

    e-mail: kunden@p2p-heute.com

    Telefon: 0180-5060530-928 (0,14 EUR/min)*
    Telefax: 0180-5060530-329 (0,14 EUR/min)*
    (Mo-Fr: 09.00-18.00 Uhr)

    * aus dem deutschen Festnetz

    Umsatzsteuerid: DE230209554





    Prango Müller gefaked!!!
    ********
    ********



    Bei Zahlung bitte immer angeben

    Kunden-Nr. Rechnungs-Nr.
    P2P-1190121 R1068656


    Rechnung vom 30.01.2007


    Sehr geehrter Herr Müller,

    wir danken für Ihre Anmeldung und stellen Ihnen hierfür die
    nachfolgenden Beträge in Rechnung:

    Leistung: Jahreszugang zu www.p2p-heute.com
    Kosten: 7,00 EUR monatlich, zahlbar 12 Monate im Voraus

    Nettopreis 70,59 EUR
    MwSt. 19% 13,41 EUR
    Gesamtpreis 84,00 EUR

    Bitte überweisen Sie den Gesamtpreis in Höhe von 84,00 EUR innerhalb von
    7 Tagen nach Rechnungserhalt auf unser unten genanntes Konto.

    Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- und
    Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

    Bankverbindung
    Schmidtlein GbR

    Kunden aus Deutschland:
    Volksbank Eisenberg eG
    BLZ: 83094494
    Konto: 255408

    Kunden aus Österreich/Schweiz:
    Volksbank Eisenberg eG
    IBAN: DE78830944940000255408
    SWIFT-BIC: GENODEF1ESN




    Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format.
    Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader:
    http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html




    Mit freundlichen Grüßen

    Andreas & Manuel Schmidtlein GbR



    Erklärung zur Rechnung:

    Auf dieser Internetseite haben Sie durch das explizite Setzen eines Hakens
    unsere Teilnahmebedingungen akzeptiert. Aus diesen geht hervor, dass Sie
    ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen, wenn nicht innerhalb der
    gesetzlichen Widerrufsfrist von 14 Tagen ein Widerruf erfolgt. Auf dieses
    Widerrufsrecht gem. § 312d BGB haben wir Sie ausdrücklich hingewiesen.
    Damit ist Ihr www.p2p-heute.com -Zugang in ein kostenpflichtiges
    Abonnement übergegangen. Das Nutzungsentgelt ist 12 Monate im Voraus zu
    entrichten, dies ist auch unseren Teilnahmebedingungen zu entnehmen.

    Als Gegenwert erhalten Sie die Nutzungsrechte der Inhalte von
    www.p2p-heute.com für 12 Monate. Um ausschließen zu können, dass
    sich eine dritte Person mit Ihren Daten anmeldet, haben wir diverse
    Sicherheits-Checks eingebaut. Dies sind eindeutige Beweise, die wir im
    Streitfall nutzen werden.

    Zudem haben wir Ihnen an Ihre E-Mail-Adresse on_fire_guy@web.de einen
    Aktivierungscode gesendet, der von dieser E-Mail-Adresse aus durch Anklicken
    eines Hyperlinks in der E-Mail bestätigt wurde.

    Als letzte Sicherheitsinstanz wurde die bei der Anmeldung übermittelte
    IP-Adresse gespeichert. Diese lautet: ************* Im Falle
    einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden
    anhand der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum
    Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.

    Es wurde folgendes Geburtsdatum angegeben: 20.03.1974. Sollte sich
    bei einer weiteren Überprüfung der Daten herausstellen, dass ein falsches
    Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen.
    In diesem Fall hätte sich eine ggf. minderjährige Person eine Leistung
    erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier
    behalten wir uns die Erstattung einer Strafanzeige vor und werden
    dementsprechend alle anfallenden Kosten und Auslagen gegen Sie geltend
    machen.




















    LoL ich habe mich im leben nicht da angemeldet,
    Aber die IP Addresse stimmt.


    Watt kann ich machen? die Daten sind falsch.

    Nicht das die mich wegen betrug dran kriegen wollen.

    Ich weiß im leben nicht woher das kommt.

    Nicht das mein Bruder gehackt wurde... 8o


    Soll ich die einfach anzeigen ?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Januar 2007
    AW: E-Mail von PTP-Heute.com bekommen.

    Ob das viel nützt,kann ich nicht sagen,aber ich würde aufjedenfall mit einem Anwalt darüber sprechen oder so.
     
  4. #3 30. Januar 2007
    AW: E-Mail von PTP-Heute.com bekommen.

    Wenn du einen Bruder hast, dann frag ihn doch, ob er nicht vllt sich auf der seite angemeldet hat oder einen Acc. gefaked. Glaube nicht, dass du/er gehackt wurde(st). Wenn er es auch nicht war, würde ich auch ma mim Anwalt drüber reden. Aber solche Fälle sind ja bekannt mit SMS-Free seiten usw.

    Hoffen wir ma, dass alles gut geht

    MfG cable
     
  5. #4 30. Januar 2007
    AW: E-Mail von PTP-Heute.com bekommen.

    Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber wenn man Minderjährig ist kann man doch gar nicht Haftbar gemacht werden für so einen Mist? Höchstens die Erziehungsberechtigten und ob das so wirklich Funktionirt ist wohl auch Fraglich!

    Naja, Back2Topic:
    Ich würde es auch so machen wie meine VorRedner schon sagten! Deinen Bruder mal drauf Anquatschen und falls er es auch nicht war ( wovon ich aber schwer ausgehe imoment! ) dann mal mit einem Anwalt drüber sprechen! ;)
     
  6. #5 30. Januar 2007
    AW: E-Mail von PTP-Heute.com bekommen.

    Ich würde einfach mal deinen Bruder fragen ob er damit zu tun haben könnte, was du ja normal schon an der eMail Adresse (on_fire_guy@web.de) wissen müsstes ob sie von dir oder deinem Bruder ist. Das mit dem "gehackt" würde ich ausschließen, weil normal hacken nur kleine "Kiddy" irgendwelche Privat Computer und machen dann irgendein scheiß damit, wie Daten löschen etc. An deiner stelle würde ich mit deinem Anwalt oder deiner Mutter (jenachdem wie alt du bist) darüber sprechen.
     
  7. #6 30. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: E-Mail von PTP-Heute.com bekommen.

    moved
     
  8. #7 30. Januar 2007
    AW: E-Mail von PTP-Heute.com bekommen.

    Hmm thx erstmal, ich bin ja schon 18.

    Der klenge ist 13^^

    Selbst wenn könnte ich alles auf ihn schieben.

    Das I-Net läuft über meinen Vater, nicht das er dann zahlen muss.....



    Es gibt doch bestimmt nen weg den Mist zu umgehen, was ähnliches ist letztens mit GMX passiert, dann haben die auch 80 € gefordert, dann haben wir Anwalt eingeschaltet und weg waren die.

    Aber wenn das meine IP ist dann gute nacht, dann kann ich nicht meine Unschuld beweisen.


    Mein kleiner bruder war das 100% nicht und ich melde mich nicht bei so einem scheiss an.



    Ich werde jetzt einen Brief an meinen Provider schicken, dass er alle Daten wie IP's etc. löscht.

    Wobei das nicht hilft oder ?

    Die müssen die glaube ich 60 Tage mindestens speichern.


    Wobei die Polizei alles andere als schnell ist.

    Ich weiß halt nur aus dem fernsehen, dass selbst wenn man unschuldig ist, keine chance hat.










     
  9. #8 31. Januar 2007
    AW: E-Mail von PTP-Heute.com bekommen.

    Code:
    Ich werde jetzt einen Brief an meinen Provider schicken, dass er alle Daten wie IP's etc. löscht.
    
    Wobei das nicht hilft oder ?
    
    Die müssen die glaube ich 60 Tage mindestens speichern.
    Also so wie ich das mitbekommen habe dürfen die Provider IP-Adressen etc. nicht mehr speichern/loggen. Aber wenn du da jetzt anrufst/ einen Brief hinschickt ist es doch auffällig, wenn jetzt z.b „p2p-heute.com“ /der Anwalt von denen zu deinen Provider hingeht und die gespeicherten Daten haben will und der Provider dann sagt "öhm der Kunde hat vor einer Woche darum gebittet seine gespeichert Daten zu löschen" (ob das jetzt wirklich so ist, dass der Provider loggen/nicht loggen darf weiß ich leider nicht) Aber es könnte ja auch einfach ein Blöff/fake von „p2p-heute.com“ sein (Das hat man hier in letzter Zeit ja schon häufiger gelesen von kostenlosen SMS Anbietern etc.) Vonaher würde ich einfach morgen mal zum Anwalt gehen und mit ihm dadrüber reden was er einen raten würde / was man in solchen fällen machen kann etc.
     
  10. #9 31. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: E-Mail von PTP-Heute.com bekommen.

    die "erklärungen zur rechnung" sind bis auf die url haargenau die gleichen wie hier

    ftpworld, angst!?!

    befolge die tips aus diesem thema, sind eh immer die gleichen.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mail PTP Heute
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.698
  2. Cross Platform Mail Clients

    XXXLutz , 7. Dezember 2016 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.047
  3. Alternative zu Mailchimp

    reQ , 8. Oktober 2016 , im Forum: Marketing & SEO
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.715
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    8.153
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.176