eigene Hausbar

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von real_Partyboy, 6. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Januar 2009
    Mich würde mal interessieren wer von euch eine eigene Hausbar besitzt. Ich rede hier nich von 3 flaschen schnaps :D sondern schon von einem guten Barstock mit Qualitäts Alkohol, gläsern, shaker etc.

    Ich selbst mache gerne mal cocktails oder long drinks zuhause.Da Freuen sich die Freunde :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    Also ich hab keinen Shaker aber meine Eltern haben so ne kleine Minibar mit allen möglichen Sorten von Alkohol. Damals hab ich mich mit Freundinnen immer anner Bar erfreut, wir haben alles querdurch probiert (OHNE NACHTRINKEN!! :D) . Ein Wunder dass wir keine ALkvergiftung bekommen haben ^^

    Aber in unserer Bar ist alles dabei, Malibu,Jack Daniels, jim beam, wein, champagner, vodka,...
     
  4. #3 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    ich hab nen shaker und wenn wir cocktailparties schmeißen wir der alk für ca 5 versch cocktails eingekauft... würdest du sowas als bar bezeichen? :D
     
  5. #4 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    Also, wir ham nur eine Bar mit viel Alkohol drin im Wohnzimmer ^^
    und kurzem halt ^^
    Un dann hab ich in meinem zimmer noch 8 flaschen im Regel stehen :)
    aba nur zur deko ;D
     
  6. #5 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    wir haben so was im Keller mit ca. 20 flaschen alc. und natürlich auch gläsern.
     
  7. #6 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    OMG =) zähl doch nicht die Flaschen die noch im Bierkasten stehen =)


    B2T:
    Nein ich bin nicht im Besitz einer Hausbar ^^
    Alkohol wird gekauft und sofort gesoffen :D
     
  8. #7 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    mein dad hat in der vitrine im esszimmer auch ne kleine bar. bald wirds aber in den keller verfrachtet, damit der stuff auch schoen gekuehlt ist, aber das dauer noch ne weile ...

    da sind so sachen wie : raki, ouzo, hennessy (für 20€ und für 220€, da gibts sehr viele sorten von), scotch, ramazotti, martini, cherry, brandy ... selbstgebrannten von einem tschechen, bier aus polen in dosen. ...

    und noch son paar andere sachen, aber das sind die dinge die mir spontan einfallen. am meisten trinkt mein vater raki, dass andere gesoeff wie z.b. scotch oder hennessy trinkt er mit nem polnischen dr. und der rest wird getrunken wen meine eltern besuch kriegen und die am zocken sind.
     
  9. #8 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    Ja schon is ja dann schon ein kleiner Barstock ;)

    was mischt ihr so am liebsten? und verwendet ihr premium alk? also smirnoff statt volga vodka :D usw. ?
     
  10. #9 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    Naja was heißt Hausbar, wir haben für das ganze Zeug zwar extra nen Glaskühlschrank etc, aber richtig professionell gemixxt wird da nichts.
    Da drin steht auch nur der etwas teurere Alkohol (Champagner, Grey Goose etc), aber bedienen kann man sich trotzdem ;)
     
  11. #10 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar


    lohnt sich der grey goose? hat bei sonem internationalen vodka rating ja 96 von 100 punkten bekommen. hab schon überlegt den mal zu kaufen aber der preis is ja schon recht hoch
     
  12. #11 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    also früher hatten wir im wohnzimmer ne richtig schöne minibar. aber seitdem mein dad nicht mehr bei uns wohnt kommt man da maximal auf 10 flaschen.
    Dafür hab ich seit meinem 18 geb nen 3 stöckigen schuhschrank zum schnapsschrank umfunktioniert.
    hab auch zwei shaker... und der alk ist eigentlich auch nur gutes zeug. nicht son billigfusel.
    ich kann ja mal gucken was ich da so stehen hab...
    ne flasche absolut vanille, 1 flasche malibu, 1 flasche batida de coco, 1 flasche bols blue, 1 flasche bacardi, 1 flasche jim beam, 1 flasche molinari ( sambuca ), 2 flaschen jägermeister, 1 flasche cachacha, 1 flasche averna und noch diverse flaschen billig vodka,rum etc etc... und halt noch sirup in diversen variationen. xDDD
    also das würd ich als bar bezeichnen.
     
  13. #12 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    ich selber hab jetzt zwar keine hausbar^^
    aber meine ellis so ne minibar
    da ist echt alles drin was man braucht ^^
    vodka,wein,jim,jack daniels,barcardi
    ist immer schon diese bar aufzumachen und mal zu probieren :D
     
  14. #13 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    was mischt ihr so am liebsten? und verwendet ihr premium alk? also smirnoff statt volga vodka :D usw. ?[/QUOTE]

    ich hab nen paar von meinen favourites da (absolut vodka, alpha noble vodka, scotch,...), würde das aber nicht als hausbar bezeichnen, aber man könnte sich da schon mal nen schönes plätzchen für designen! mit glas und stahl kann man heutzutage ja recht einfach umgehen und was schönes draus basteln!

    ich benutze auch nur premium alk zum mischen, also wenn wodka dann absolut!
    die zeiten, in denen wir den billigsten alk mit möglichst hohen umdrehungen geholt haben, sind vorbei! ?(
    jetzt trink ich stilvoll =)
     
  15. #14 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    ich mixe mir eigentlich meißtens was mit rum... also zb zombie... das is eigentlich so mein lieblings cocktail. swimming pool schmeckt mir eigentlich auch ganz gut. also doch schon eher harte sachen ;)

    dazu benutz ich eigentlich eher billigfusel. weil in der mische schmeckt man es eigentlich nicht bzw nur minimal. wenn mans jetzt pur oder zb nur wodka cola trinkt dann teuers zeug
     
  16. #15 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    naja das würd ich nicht ganz so sagen!
    hast du dich denn nicht mal gefragt, warum cocktails in ner guten lounge oder bar viel besser sind als die zuhause?!
    und außerdem gehts mir eher drum dass der premium wodka mindestens triple destilled ist! also quasi fast komplett von methanol befreit!

    der rum beim rewe zum beispiel für 5,39 € ist aus mehreren rumsorten zusammengemixt! also wahrscheinlich das billigste vom billigen aus verschiedenen produktionen zusammengekippt und gut is! das steht sogar auf der flasche drauf! ich meine jetzt nicht den boscabana rum, sondern den "echten übersee rum" oder so ähnlich!
     
  17. #16 6. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: eigene Hausbar

    hier mal ein foto von meiner:
    kommentar erwünscht

    thekeg5hk.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/thekeg5hk.jpg}
     
  18. #17 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    Also ich trink kein alk und daher hab ich auch keine Bar aber mein Kumpel hat so ne richtige Bar. Wie in den Kneipen. Das ist schon sehr schick gemacht.
     
  19. #18 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    ich sehe viel whiskey und viel rum... und sehr viel bier. dann noch genever, ouzo und wodka. sieht eigentlich ganz schick aus. ;) was ich dir vielleicht noch empfehlen könnte wären spiegel hinter den flaschen.

    klar, da hast du recht.
    ich habe recht viel teuren alkohol zuhause. aber zb n absoluter ist mir einfach zu teuer um damit nen cocktail zu mixen wo man ihn praktisch eh nicht schmeckt. da nehm ich lieber nen gorbatschow. ist klar dass ich nich dieses ganz billige zeug nehme. aber man muss meiner meinung nach auch nicht übertreiben.

    ich stell nachher mal ein foto von meiner "bar" rein. muss aber jetzt erstmal weg.
     
  20. #19 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    ich habe leider keine hausbar, habe zwar viel alc. auf vorrat aber nix zum shaken oder so, wobei es wäre ja ne feine sache :]
     
  21. #20 6. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: eigene Hausbar

    ist doch ne schicke bar! hast die selbst gebaut?!

    nen bisschen konstruktive kritik ist ja erwünscht, oder?!
    ich würde die flaschen vor spiegel und hinter glas stellen und das ganze mit led's beleuchten!
    dann kannste eintritt verlangen :p
     
  22. #21 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    Wir haben auch eine mit sämtliche verschiedene sorten Rum, Whisky, Vodka, Cognac....

    Ist schon praktisch immer was im Haus zu haben.
     
  23. #22 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    Ich kaufe an Vodka immer das im angebot ist also entweder smirnoff oder absolut.

    Was ist euer lieblings cocktail? zum "betrinken" is ja der long island iced tea mein favorit.

    Der vorteil von premium alk ist eben auch die gute verträglichkeit. z.B. hab ich an silvester "nur" (ne flasche =) ) smirnoff vodka getrunken und hatte sogut wie keinen Kater.
     
  24. #23 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    an cocktails trink ich am liebsten starke sachen...
    zum beispiel zombie, long island ice tea oder so was in die richtung!
    trink aber auch sehr gerne nen scotch oder whiskey mit cola!

    wenn ich mich besaufen will trink ich entweder viele zombies oder scotch und whiskey on the rocks!
     
  25. #24 6. Januar 2009
    AW: eigene Hausbar

    Ich würde jedem empfehlen sich einen guten Raki ins Regal zu stellen , darf in keiner Bar fehlen.
    Ansonsten Whisky , Vodka , Weinbrandt, Rum .... dazu Säfte und Grenadine und schon kann man ein Stange an Cocktails mischen.
     
  26. #25 6. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: eigene Hausbar

    wo bekommt man son schrank her und was kostet der ungefähr?
    gefällt mir richtig gut...bin ich auf den "geschmack" gekommen ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...