Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von BHfanatico, 25. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Januar 2009
    Moin zsm,
    ich habe da eine Frage und zwar:

    Wenn es einen Menschen gibt der in deinem Ganzen leben noch nie für dich da war,
    er dir aber sehr Nah steht..Kann man für diesen Menschen gefühle haben?..
    Um es kurz zu machen..
    Es geht um meinen Vater..
    Er ist abgeschoben wurden als ich 1jahr alt war.
    Wollte mich entführen und hatte behauptet das meine Mutter schlechte Mutter wäre.
    Sie bekams sorge Recht und er darf nie wieder nach Deutschland.
    So:
    Obwohl er ein Ziemliches *****loch ist mache ich mir gedanken wie mein leben wäre wenn er da wär.
    Es klingt kindisch aber manche abende weine ich mich in den Schlaf weil er nicht da ist wie bei anderen Kindern.
    Es kommen irgendwie Gefühle hoch.
    Ich hab ihn noch nie gesehen oder was von ihm gehört.
    Das einzigste war ein Bild wo er mich gerad ihm Arm hielt das habe ich leider verloren.
    Aber ist das normal mit den Gefühlen???
    Obwohl die Person nie da war ich trotz gefühle hab?

    Bitte um Hilfe ich qäule mich mit dieser Frage voll..
    Achja macht euch da bitte nicht Lustig den das ist 0 Witzig und auch verletzend.


    Mfg
    Fanatico.


    EDIT: Es war wirklich schwer so ein Leben zu führen da ich ein Junge bin und einen Vater brauche.
    Außerdem war es noch sehr schwer 2 Jahre gemobbt zuwerden als "Vaterloser"..Ich weiß es gibt Kinder die gar keine Eltern haben aber dieses gefühl wenn das einer sagt das ist einfach nur zum losheulen..
    Ich durfte nie erleben wie nen Vater mit seinem Sohn in laden zu gehen und zu sagen such dir was aus..
    Oder der mit dir über Sex redet und soo..ich finde es soo hart das sowas immer mir passiert..
    :'(
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Januar 2009
    AW: Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

    Das tut mir richtig leid, kann mir die Situation echt kaum vorstellen.
    Aber das du Gefühle für ihn empfindest ist doch ganz normal.
    Es ist dein Vater, egal was für ein :crazy: er ist, du machst dir Gedanken,
    weil du nie mit ihm darüber sprechen konntest.
    Vielleicht kannst du ja Kontakt zu ihm aufbauen um wenigstens rauszufinden,
    was mit ihm passiert ist. Damit du erfährst wie er die Sache erlebt hat.
    Deine Mutter wird die ganze Situation bestimmt anders beschreiben,
    das ist nunmal subjektives Empfinden...
    Hast du mit ihr schon einmal ein längeres Gespräch über deinen Vater geführt?
    Frag sie mal, falls du noch nicht richtig in Erfahrung bringen konntest was mit
    deinem Vater ist.

    Ich denke jeder kann nachvollziehen, dass du wissen willst wer dein Vater eigentlich
    ist und warum das damals alles passiert ist. Es kann ja sein, dass er gerne Kontakt zu
    dir gehalten hätte, und seine Entführung von dir seine letzte Hoffnung war.
    Solange du keinen Kontakt mit ihm hast werden dich immer die Fragen verfolgen:
    Wie wäre es gewesen einen Vater zu haben der mit mir was unternimmt, oder wie
    hätte er mich beeinflusst, wäre mein Kindheit schöner gewesen oder alles möglliche.
    Mir fallen grade so viele Fragen ein die ich dann hätte, dass kann kein Mensch aushalten.
    Versuch wirklich am besten ihn aufzusuchen und mit ihm in Kontakt zu treten, damit du
    wenigstens Klarheit hast.

    Danach musst du entscheiden, je nachdem wie das Ganze läuft, was du unternimmst.
    Ich hoffe ich konnte dich ermutigen, deinen Fragen auf den Grund zu gehen.
    Das ist natürlich eine große Überwindung deinen Vater aufzusuchen, aber ich sehe keine
    andere Möglichkeit, als ihn zu kontakieren.
    Natürlich wünsche ich dir viel Erfolg dabei :)


    MfG -_//craZe
     
  4. #3 25. Januar 2009
    AW: Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

    Danke erstmal für die Antwort.
    Meine Mutter erlaubt mir keinen Kontakt mit ihm..
    Ehrlich gesagt qäulen mich die Fragen und ich würde gerne wissen wieso er sich nie zum Geburtstag etc. gemeldet hat und ihn fragen wieso er ein *****loch ist und wieso er es versucht hat..
    Aber kontakt hab ich versucht nie aufzunehmen..
    Meine mutter ist offen aber über ihn redet sie Nie..
    Und das finde ich Traurig ich wüsste gerne was über ihn,
    wenigstens nur ob er lebt oder tot ist..
    Mehr will ich nicht wissen aber ich habe mir geschworen das ich meinen Kindern nie so ein Vater werde..
    Jeder vater der seine Familie verlässt sollte mal überlegen wieso er die Familie verlässt evtl. Bestimmte gründe..
    Aber hallo das ist nicht normal..
    Gerad durch so ne Sache ich finds einfach Pervers..
    Ein Lebenszeichen,mehr Nicht!

    Mfg
    Fanatico.
     
  5. #4 25. Januar 2009
    AW: Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

    Schwierige Situation die du hier schilderst, aber eines ist aufjedenfall klar, es ist völlig normal das du dir diese Fragen stellst, es ist ja nunmal dein Vater.

    Andernseits kann ich deine Mutter auch verstehen, wenn sie nicht mit dir darüber redet, vielleicht will sie dadurch erreichen, dass du nicht immer an ihn erinnert wirst, ich denke sie meint es einfach nur gut um praktisch nicht noch "Salz in die Wunde zu streuen", durch das reden darüber.
    Natürlich ist es auf der anderen Seite auch nicht wirklich gut, weil du dadruch nur offene Fragen hast, die dich verrückt machen, die aber deine Muter vielleicht beantworten könnte.

    Nun zu deinem Vater und der Entführung. Da gibt es meiner Meinung nach auch zwei Seiten. Da man den ganzen Hintergrund nicht kennt ist es schwer, aber vielleicht war es einfach nur die letze Chance für deinen Vater und er wollte gerade damit das vermeiden, dass du ohne Vater aufwächst.
    Natürlich ist das für deine Mutter schlimm und will dich so mit dem Kontaktverbot davor schützen!


    Ich denke du solltest einfach mit deiner Mutter ein offenes Gespräch führen und ich klar machen, dass du jetzt alt genug bist und ihn wenigstens mal kontaktieren musst um einfach ein paar Sachen zu erfahren. So hintenrum und deiner Mutter nichts erzählen würde ich persönlich nicht machen!
     
  6. #5 25. Januar 2009
    AW: Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

    ich kann dich sehr gut verstehen, ich weiß wie es ist ohne einen vater zu leben mein vater ist verstorben als ich 7 war also vor 13 jahren.

    das ist normal das du dich so fühlst schließlich ist es dein vater dein fleisch und blut kein andere mann auf der welt kann eigenen vater ersetzen so ist es nun mal...ich finde es echt gut von dir das du darüber gedanken machst die meisten hätten schon längst drauß geschißen ich ziehe mein hut vor dir!

    mfg
     
  7. #6 25. Januar 2009
    AW: Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

    ich kann dich verstehn
    und ich denke das es diese gefühle gibt
    es muss echt hart sein zu wissen das da jemand ist den man liebt oder zumindest gefühle für hat
    aber man hat ihn noch nie gesehn
    er ist nun mal dein vater
    und du bist mit ihn auf i-eine art verbunden
    und das wird sich auch nicht ändern
    und das kann auch niemand ändern
    ch weiß nicht wie dein leben aussieht
    ob du zeit und geld hast
    aber würde es dir nicht echt i-wie helfen ihn aufzusuchen
    ich denke es wäre doch das beste für dich
    ihn wirklich mal zu sehn und nicht nur aufem foto
    oh man -.-
    ich wünsch dir alles gute
     
  8. #7 25. Januar 2009
    AW: Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

    Das ist ganz normal digga :x
    Weil du dir halt wünscht, das du ihn siehst mit dem einkaufen gehst etc und dabei könnte sich schon was aufbauen.Mein dad war auch nie für mich da und ich hab immer drangedacht wie schön es doch wäre wenn wir was machen würden.
    Also du solltest versuchen nicht soviel drüber nachzudenken weils wahrscheinlich eh kein wiedersehen gibt ;(

    Sry hab echt kein bock,irrgendwelche satzzeichen zu setzen bin ziemlich down : D
     
  9. #8 25. Januar 2009
    AW: Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

    Auch wenns viellciht hart klingt aber würde dir nicht empfehlen den Kontakt zu suchen.
    Der Vater meiner Freundinn hat sie und ihre Mutter auch verlassen als sie gerade 1 Jahr war.
    Und manchmal ist es auch sehr schwer für sie...aber sie weiß, das er nicht gut für sie gewesen wäre.
    Das er sich nicht bei dir meldet, wenn du Geburtstag hast etz, liegt wahrscheinlich daran, das es schon so ewig lange her ist und das er wahrscheinlich auch ein neues Leben angefangen hat.
    Auch wenn es manchmal schwer ist und dir gewisse GEspräche mit einem Elternteil fehlen, so wirste das auch ohne ihn schaffen und dabei erfolgreich sein.
    Es ist in ordnung Gefühle für ihn zu habn und dich zu fragen, was wäre wenn?
    Aber lass dich davon nich beherrschen und mach einfach weiter.

    Mfg ReyX
     
  10. #9 25. Januar 2009
    AW: Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

    natürlich ist das normal. Kinder die adoptiert wurden oder selbst im leben nie nen vater hatten wel er vltl abgehaun ist o.ä. fühln sich genauso. wenn sie schon eine "spur" (zb name adresse etc) haben dann werden die ja auch von ihren gefühlen überwältigt und heulen etc.
     
  11. #10 25. Januar 2009
    AW: Einen Menschen der nie da war..Trotzdem Gefühle?

    Vielen dank an alle das sie so Offen über das thema mit mir gesprochen haben.

    Bw ist raus;(


    Mfg
    Fantico.

    ~Closed~ =(
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...