Erfahrungsberichte zu Rauschmitteln

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von latino18, 14. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Februar 2009
    vorab ich hoffe das dieses thema nicht gelöscht wird..und viel wichtiger ist das hier ist keine anstieftung zum nachmachen bzw ins positive licht stellen!!!
    ich finde nur jeder sollte mal seine erfahrungen mit rauschmittel (alc, thc, pep etc.) reinschreiben..

    in der richtung:

    wie lang ist das her: ******

    positiv: ******

    negativ: *******

    bericht: ******

    fazit ****** (muss nicht unbedingt sein)

    ich fang mal an mit alkohol:

    wann: gestern abend

    pos : hatte viel spaß mit paar freunden,neue leute kennengelernt

    neg : sehr schlechte nacht , kater, erbrechen,geld

    bericht: gestern hab ich mich mit nem freund getroffen der aber leider sagte das er schon um halb 10 daheim sein muss...son scheiß hab ich mir gedacht und wollte wenigstens die ppar stunden gaudi haben^^
    ok ich trink 2 kruba o,5 l bin schon langsam jut drauf dannach noch 2 hinterher und in laufe der zeit hab ich alte kumpels wieder gesehn neue menschen kennen gelernt und das alles noch vor acht ich wurde richtig hagge.dazu muss ich sagend as ich seid monaten nicht mehr betrunken war.
    jeden angesprochen spaß gehabt und blablabla also nix besonderes. doch dann als ich daheim war wurde mir richtig müde und ich hab die augen zugemacht haber ich konnte sie nciht länger als 2 minuten schließen.denn mir drehte sich alles und kaum später kam die erste lache aus mir rasu in den mülleimer den ich mir zurecht gelegt hab hehe 10 minuten später kam der rest raus.zum glück hab ich nicht so viel gegessen was auch der grund sein wird das ich so schnell betrunken wurde.
    naja ich musste immer den ekelgeschmack rausspucken und bin nach irgendeiner zeit eingeschlafen um 11 oder früher....dann bin ich um 4 uhr aufgewacht und mir war shlecht..kein wasser in der nähe und es war zu warm ..hab fenster auf und hab mir nach einer stunde ne rinderbrühe gemacht (jeder kennts undn darf in keiner wohnung fehlen) nun nach dieser suppe gings mir schon besser aber ich konnte nicht schlafen.
    meine idde schrank auf und mein dope genommen :cannabis. hab mir einen ca. o,8 g joint gedreht und geraucht..dabei hab ich auch noch killerinstinkt angeschaut(dazu werd ich acuh noch ein thema eröffnen hehe) langsam ging das schwindel gefühl weg und ich konnte dann endlich bis 12 uhr schlafen .kaffe butterbrot und schon gehts besser heheh
    naja sowas sollte man eigentlich nie machen den vollgetrunkenenkörper mit einer anderen droge betäuben
    aber naja es wirkte.

    fazit: dieser samstag wird voll nciht so der hit werden da ich überall muskelkater habe und nen kater im kopf..drogen sind :poop: und geld für eignetlich nichts ausgegeben


    werde in laufe der tage noch ein paar berichte schreiben mit thc und pep.......NICHT NACHMACHEN
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Februar 2009
    AW: erfahrungsberichte

    Naja gut, Thema kiffen
    Exkursio in der Schule

    Vorher mit Kumpels mächtig viel Gras geraucht im Zug
    Wir also in dem Ort angekommen, noch Zeit
    Lehrer: können ja ins Einkaufszentrum gehen.
    Hingegangen, ich war schon total neben mir.
    Mit ner Freundin in den Supermarkt gegangen, wollte Kippen kaufen. Geh an die Kasse, vor mir ist einer. Ich denke mir irgendwann, man der braucht ewig für die fünf D-Mark
    Irgendwann fasst mich wer an, ist es meine Freundin: "Alter DU stehst schon seit 5 Minuten an der Kasse, ohne zu zahlen." Naja ups, sie fands witzig, mir war's egal. Ich zahl also, wir gehen weiter, ist da ne Tierhandlung. Hatte grade meinen Wuffi bekommen und was von Zeckenhalsbändern gehört, denk mir, dass ist doch Schicksals Fügung, also rein, zur Verkäuferin: "ich brauch Zeckenhalsbänder". Sie: "Sowas gibts nicht." Ich muss schon lachen, meine:"Aber gibt doch so Halsbänder?". Sie: "Ja, gegen Flöhe". Ich lach shcon die ganze Zeit: "Ja komm' die dann nicht mehr?" Meine Freundin steht nur da und lacht sich schlapp, die Verkäuferin fands gar nicht lustig, ich versuch noch, zu erfragen, was gegen Zecken hilft, kann aber nicht mehr reden, weil ich bei jedem Satz lospruste. Schliesslich hat mich meine Klassenkameradin da rausgelotst.
    Naja, sowas ist mir öfters passiert.
    Fazit: Jederzeit wieder :p

    Manko an dem Tag: Da besichtigen wir schon ne Brauerei und zu trinken gibts nur Cola und Fanta
     
  4. #3 14. Februar 2009
    AW: erfahrungsberichte

    wann:letzten sommer
    pos:ja
    was: wia haben pepp gezogen und dann geraucht und dat ganze so weiter ^^.is ganz lustig erst voll ruhig und dann auf gepeppt.war aba eine einmalige aktion davor einmal pepp zum ausprobieren gezogen.aba ich hab gesagt irgendwo ist auch die grenze...jezz wird nua noch gesoffen und dat au net zu wenig ^^.
     
  5. #4 14. Februar 2009
    AW: erfahrungsberichte

    gibts wie sand am meer solche dorgen berichte, das intressiert hier keinen wie sich jemand :poop: durchs gesicht zieht.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...