Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Coksnuss, 30. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Von welchem Internetprovider ratet ihr ab?

  1. Deutsche Telekom

    18 Stimme(n)
    22,8%
  2. 1&1

    29 Stimme(n)
    36,7%
  3. Arcor

    11 Stimme(n)
    13,9%
  4. Alice

    6 Stimme(n)
    7,6%
  5. Unitymedia

    1 Stimme(n)
    1,3%
  6. Versatel

    4 Stimme(n)
    5,1%
  7. Kabel Deutschland

    1 Stimme(n)
    1,3%
  8. Congstar

    1 Stimme(n)
    1,3%
  9. 1 Stimme(n)
    1,3%
  10. andere

    7 Stimme(n)
    8,9%
  1. #1 30. Dezember 2009
    Ich habe heute in relativ kurzer Zeit, relativ viele Meinungen über dev. Internetprovider hier im Board gelesen. Allerdings immer ohne tiefere Begründung (positiv / negativ).

    Deshalb dachte ich mir ich starte mal einen Thread in dem ihr über eure Erfahrung mit div. Providern berichten könnt. Er ist hauptsächlich für diejenigen gedacht die momentan bei einem Provider sind, mit dem sie NICHT zufrieden sind.

    Daher vor dem Votum unbedingt die Frage richtig lesen: Von welchem Internetprovider ratet ihr ab?

    So hier mal mein Erfahrungsbericht:
    Spoiler
    Also, ich bin bei 1&1 seit mitlerweile 5 Jahren.
    Leistung: DSL 16.000

    Vor 5 Jahren war alles super. Wir waren so ziemlich die einzigen die diese Bandbreite erreicht haben. Eine Straße weiter mussten sich die Leute schon mit DSL 6.000 zufriedengeben.
    Die ersten 2 Jahre sind mehr oder minder Problemlos verlaufen. Die FritzBox! ist 1-2x kaputt gegangen (1x LAN-Buchse ausgefallen, 1x was anderes [weiß nicht mehr]).
    Der Umtausch lief problemlos ab. Allerdings nicht über 1und1 sondern über AVM.

    Die nächsten Jahre gab es immer wieder Verbindungsabbrüche. Nach zig E-Mails und Anrufen (dessen Kosten man wieder über E-Mail einfordern musste da nur Neukunden die inzwischen kostenlose Hotline zur Verfügung steht) wurden die Probleme dann auf die mangelnde Bandbreite geschoben. Kurzerhand: Wir wurden auf 14.000 gedrosselt. (Als der Support am Telefon aber ein Leitungsreset durchgeführt hat, ging auch das 16.000er Problemlos, allerdings immer nur 1-2 Tage)

    Naja, nach der Drosselung ging es tatsächlich für 1 Monat gut.. Dann hat es sich eingebürgert das jeden Monat zum Telefon gegriffen werden musste um sich zu beschweren dass das Intenet alle 3 Minuten abbricht. Inzwischen läuft es schon seit geraumer Zeit (einigermaßen) Problemlos mit einer Bandbreite von 13.000. Allerdings funktioniert spontan mal das Telefon nicht mehr (welches wir auf VoIP von 1&1 umgestellt haben).

    naja, alles in allem haben wir ständig Ärger mit 1&1.
    Wer darauf steht mehrmals im Monat den Support anzurufen um Probleme zu lösen denen kann man 1&1 empfehlen. Für alle anderen: Sucht euch einen anderen Provider - 1&1 hat seine besten Zeiten hinter sich.

    Im Juni ist es endlich soweit und wir können nach Vertragsauslauf endlich zur Telekom wechseln!
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 30. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    ich hab für telekom gevotet.

    Gründe:
    - Sie geben Anwaltskanleien ohne groß widerstand zu leisten sofort die Kundendaten raus und sind demnach nicht geeignet, wenn man saugt.
    - Preise sind unverschämt hoch
    - support ist total für die wurst. wurde schon so oft mit ausländischen callcentern verbunden die nichtmal deutsch konnten -.-

    Allerdings muss man auch sagen, dass die Verbindung konstant läuft ohne viele schwierigkeiten.
     
  4. #3 30. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Also ich war mal bei Alice und konnte mich nicht beschwehren, war alles gut, speed, service, top.
    Jetzt bin ich bei Wilhelm Tel (gibts nur im Norden Deutschlands), habe auch nur dorthin gewechselt weil ich für denn gleichen Preis denn ich bei Alice bezahlt habe, bei Wilhelm anstatt einer 6000ner Leitung nun eine 50000ner Leitung habe.
    Ausserdem kommen bei Problemen keine Sub unternehmer mehr bei mir ins Haus, sondern richtige angestellte von Wilhelm Tel.

    Und abraten würde ich von 1&1 habe von allen seiten nur schlechtes gehört, insbesondere auf das runterloaden von sachen.
     
  5. #4 30. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    bin gegen alice! :/
    2 monate dort gewesen und einfach nichts hat geklappt!
    danke der mindestvertragslaufzeit von einem monat (der einzige vorteil) konnte ich sofort wieder wechseln.

    hatte DSL 16000 mit ISDN bestellt und habe bekommen: DSL 3000 mit VoIP.

    internet viel zu langsam (leitung bringt gute 8000 raus) und dank voip konnte ich nicht mehr faxen und die gesprächsqualität war unter aller sau.

    seit dem für 10 € mehr im monat bei HTP (raum hannover und hildesheim) und keinerlei probleme. schnelles internet, super guten kundenservice und so gut wie nie ausfälle :)
     
  6. #5 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Eigentlich könnte ich alle auswählen, die keine eigenen Leitungen liegen haben

    Ganz schlimm ist es mMn bei 1&1, Arcor, Alice und Versatel (Leitungsprobleme, Support, falls man das überhaupt so nennen kann, unter aller Sau [Callcenter als auch Techniker], etc)
    Habe mehrere Bekannte, die von denen wieder zurück zur Telekom gewechselt sind und seitdem keine längerfristigen Probleme mehr hatten (da hilft auch keine Werbung mit dem achso tollen 'neuen' Kundenservice :x)

    Klar, zahlt man bei der Telekom mehr, aber ich bin nun mittlerweile über 10 Jahre Telekomkunde und hatte in der Zeit bisher nur einmal ein größeres Problem, das aber zeitnah gelöst wurde. Auch, wenn ich im Callcenter anrufe(n muss), habe ich selten inkompetentes Personal am anderen Ende der Leitung.
     
  7. #6 31. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Internetanbieter

    :D

    Sry, den Thread hatte ich schon eröffnet.
     
  8. #7 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    100% aggree with Fu$$el


    telecom is einfach unverschämt
     
  9. #8 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Also meine Eltern sind seit Jahren bei 1&1 und ich auch, wir sind super zufrieden..
     
  10. #9 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    bin bei einem lokalen Unternehmen (NetCologne):

    Nachdem sie ihr eigenes Netzausgebaut haben, haben wir Multikabel und oder Glasfaser. Da eigenes Netz, super Preise. Die Service Hotline kostet zwar, ist aber sehr kompetent, und es gibt keine automatische Vertragsverlängerung, sie rufen vorher bei dir an, fragen ob alles okay war und dann gibts bei nen neuen Vertrag entweder ne vergünstigung oder speed upgrade!
    Super Laden!
     
  11. #10 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    ich war bei freenet hatte dsl 2k...hatte immer fullspeed bei dl's (durchgehend 256kb wirklich von der ersten bis zur letzen sekunde)
    danach wegen günstigerem preis wechsel zu 1&1...habe da jetzt 16k,guten speed (freund von mir wohnt 10 häuser weiter hinten in der straße und hat richtigen drecksspeed),einmal war mein router kaputt,musste zwar 2x beim support anrufen aber habe dann via expressversand nen neuen routergekriegt!also auch zufrieden...
    zu beiden anbietern kann ich sagen meine leitung lief immer stabil,hatte keine downtimes etc,aber ich wechsel warscheinlich auf kabel
    von telekom kann ich euch abraten,die haben meinen cousin mal krass abgezockt...er hat für 16k bezahlt und nur 2k gekriegt.und bei meinem onkel,wo garkein dsl verfügbar ist,haben sie doch tatsächlich gemeint es wäre verfügbar,um dann nach 3 wochen doch zu schicken das es net verfügbar ist
     
  12. #11 31. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Hmm, ich hatte extra nach einem solchen Thread gesucht... Aber der Titel ist ja auch nicht sehr Aussagekräftig.. Naja ich lass mal offen. Bei deiner Umfrage wählt man ja welchen Inet-Provider man hat... Hier soll man ja wählen mit welchem Provider bisher die schlechtesten Erfahrungen gemacht worden sind.
     
  13. #12 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern


    Da hast du auch wieder Recht ;) ...

    Hatte gelesen welchen könnt ihr empfehlen.
    Haben wir beide jetzt ein Thema :p
     
  14. #13 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Mit 1 &1 hat man nur probleme kann ich aus Erfahrung sagen. Gut is Kabel Deutschland das kann ich empfehlen...
     
  15. #14 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Hab eigentlich relativ gute Erfahrungen gemacht...
    hab ne 6000 Leitung aber kommt nur 3500 an.. ich hab da schonmal angerufen und die haben gemeint, das sie gerade am Netz aufrüsten sind.. aber ich glaub das war eher so die Standartantwort.. aber an sonsten is alles tip top
     
  16. #15 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Von welchem Provider redest du denn überhaupt?

    @absolute_ownz: Der Thread ist gerade dafür da damit man nicht einfach nur sagt: "Der Provider ist :poop:" / "Der Provider ist gut", sondern dafür dass man auch konkret sagen soll WAS denn schief gelaufen ist.
     
  17. #16 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    ich kann dir nur davon aubraten 1und1 kunde zu werden, außer du hast vor dich langfristig zu binden ... wenn du bei 1&1 keine 16.000 bekommste würde ich nicht unterschreiben.

    bei 1und1 hab ich keine 16k bekommen, nichtmal 6k ... aber bei arcor würd ich sogar 16k bekommen hab mich aber für 6 entschieden da ich nicht mehr online spiele.

    1&1 "verarscht" die kunden und handelt teilweise rücksichtslos und unseriös (kein wunder bei den ganzen kunden) ... bei arcor hingegen wird man viel besser bedient und ich muss sagen, bislang hatte ich keine disconnects bei arcor ... bei 1&1 hingegen gabs am anfang schon störungen ... kb drops und downtimes.

    beide leitungen/anbieter empfinde ich dennoch als sehr stabil.
     
  18. #17 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    mein vote ging für versatel, weil ich für dsl6000 zahle und nur dsl2000-4000 habe....
    und dies liegt nicht an meiner lage...

    Auserdem stresst die seite von versatel mit langen wartezeiten rum und früher, was sich jetzt stabilisiert hat, is als das telefon oder das internet einfach nich gegangen...für en tag odda so...

    mfg mC
     
  19. #18 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Also ich habe seid ~3 Monaten EWE-Tel und muss sagen ich hätte amAnfang kotzen können.

    Ich habe damals einen Termin bekommen mir dann extra Urlaub genommen, weil die zu unglaublichen Zeiten kommen, 8:00 - 12:30 -__-


    Naja als dann um 12 noch keiner geklingelt hatte, habe ich mir gedacht rufste mal dort an und fragst nach. Wurde dann vertöstet mit der Aussage "Der Techniker der Telekom meldet sich erst gegen 13Uhr bei uns wenn er mit seiner Runde fertig ist, warte sie bitte solange"

    Naja dann gewartet und um 13 Uhr wieder angerufen. Dann haben die mir erzählen wollen, ich war nicht zu hause und der Techniker ist wieder abgehauen und kommt nun nächste Woche wieder. Leicht gereitzt, habe ich dem Termin dann zugestimmt und mir ein weiteres mal Urlaub genommen.

    Den Donnerstag dann wieder gleiches Spiel. Niemand kam bin um 10 Uhr runter klingel getestet die ging auch, um 12 Uhr dann nochmal runter und durch Zufall nen Zettel im Briefkasten gesehen

    "Lieber Kunde wir konnten sie nicht antreffen vereinbaren sie mit der Ewe einen neuen Termin"

    Ich dachte mir das kann doch nicht wahr sein. Dort angerufen und denen erstmal bissel Druck gemacht. Die meinten dann aber, das die nichts machen können, da die Telekom Techniker das schalten da die EWE hier keine eigenen Leitungen hat, und wenn die sagen ich war nicht da ist es so.


    Dann wurde der dritte Termin vereinbar wieder eine Woche später. Lange Rede kurzer Sinn es kam wieder keiner und ich hatte die Schnauze verdammt voll. Wieder angerufen neuen Termin gemacht und dann gewartet.

    Diesmal war ich aber schlauer und habe mir 2-3 Tage vorher nen grossen Pappbogen in Magenta geholt und dort in Grossbuchstaben draufgeschrieben

    "Lieber Telekommitarbeiter. Wie die Wochen zuvor bin ich auch diesmal zu Hause. Klingeln Sie bitte 2mal oder rufen Sie mich freundlicherweise unter folgender Nr an xxxxxx" das Plakat dann draussen an die Tür geklebt und wieder hoch um zu warten.

    Und komischerweise klingelte es um ~ 9:30 an der Tür. Ich machte auf der Typ kam hoch und riss erstmal einen unverschämten Spruch "Ach schön sie auch mal anzutreffen" ich hab ihn dann erstmal zurechtgewiesen mir seinen Namen geben lassen und mir den erstmal notiert.


    Er hat dann ebend schnell was angeklemmt (hätte man mir gesagt was da gemacht wird, hätte ich das auch selber machen können) und dann isser ganz kleinlaut abgezogen.




    -------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Also das ist jetzt ja nichts gegen die EWE direkt, aber es kann wirklich nicht sein, das die dort die Techniker der Telekom nicht mal zurechtweisen. Vorallem weil ich nach meinem Fall, inner Verwandschaft noch jedesmal das gleiche gehört habe die Termine wurden immer mindestens einmal verschoben obwohl wer zu hause war.


    Würde mir vondaher bei der EWE nie wieder nen Anschlus holen und das obwohl alles super läuft und der Support auch okay ist, aber diese ganze Sache beim Schalten hat mich doch etwas abgeschreckt.

    Die Telekom vergrauelt so also auch die Kunden von der EWE. Nen Freund is nach 2 mal verschieben gewechselt und zack war nach 3 Tagen wer zum DSL/Telefon schalten da mhhhh komisch komisch :rolleyes:
     
  20. #19 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Als ich noch in DE gewohnt habe, hatte ich mit Arcor angefangen meinen ersten DSL Anschluss zubekommen. Laut Arcor DSL Check sollte DSL 3000 Verfügbar sein. Also haben wir DSL 3000 bei Arcor bestellt. Nach 2 Wochen kam dann der Router, gleich Zeitig wurde unser Telekom Anschluss gekündigt von Arcor. Nach 3 Wochen wa der Auftrag noch nicht druch 100mal angerufen was nun sei und immer kam die Telekom habe noch nicht umgestellt nach sage und schreibe 6 Wochen kam dann ein Brief von Arcor das garkein DSL Verfügbar sei bei uns.:angry: :angry: Dachte die wollen mich verarschen, hatten 6 Wochen kein Festnetz mehr X( Also Arcor kann ich garnicht empfehlen, hatten nur rennereien. :thumbsdown:

    1 Jahr Später habe ich mein Glück dann bei 0² versucht DSL 3000 haben wir dort bekommen. Support wa gut und kostenfrei. Nur leider wa die Leitung voll fürn *****. Dauernt nach 2 Stunden DSL Zwangstrennung und konnte vom Nachbarn Telefonate mit hören. 8o und mein Telefon wa dauernt Bestetzt obwohl keiner Telefoniert hat. Also hab ich den Vertrag aufgrund dessen vorzeitig gekündigt.

    1 Woche später sah ich ein Verlockendes Angebot von 1und1 ersten 6 Monate kostenlos. Also gleich mal DSL 16.000 bestellt. Die Dame von 1und1 rufte mich nach 2 Tagen an und sagte mir bescheid das max. 11.000 durchkommt. Und dann hab ich ein wenig verhandelt mit der Dame und haben uns geeinigt das ich 5€ weniger zahle da keine 16k vollankommen. 7 Tage später kam der Freischalttermin.

    Bei 1und1 ging alles ganz fix auch wenn meine Leitung immer noch kleine Macken hatte das ich mein Nachbar seine Telefonate mit hören konnte aber gut.

    Jetzt wohne ich in den Staaten und hab DSL 32k :thumbsup:
     
  21. #20 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Ich habe für Telekom abgestimmt, da wir die auch haben und es richtig kake ist am anfang ging irgend etwas nicht und da haben die sowas von lange gebraucht um das mal zu beheben und haben immer nur kleinere Firmen ohne gute Messgeräte vorbeigeschickt voll :poop: und bei der Hotline kannst du so oft anrufen wie du willst da geht keiner ran !!!:D
     
  22. #21 31. Dezember 2009
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Congstar, Tochter der Telekom, aber hey, so alle Quartale nehmen se mal 100 kbits von der Leitung weg und gucken obs einer merkt, und wenn net haben se gewonnen, die meisten merken sowas ja net otto Normalverbraucher der 16k hat nutzt diese nie wirklich voll. Aber wenn ich von einen auf den anderen Tag von eigenen Ftp nur noch 14k habe und es sich net bessert, ich anrufe und dann ne knappe stunde später wieder volle 16 k hab und dass nach 3 Monaten wieder passiert bekomm ich das kotzen.
     
  23. #22 1. Januar 2010
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Du solltest bei deiner Umfrage eins beachten: Umso mehr Kunden der jeweilige Provider hat, umso mehr werden hier auch negativ für den Provider voten. So werden größere Provider sehr wahrscheinlich auch schlechter dargestellt.
    (Provider A = 1000 Kunden. 10% unzufrieden. Hier voten also 100 negativ.
    Provider B = 100 Kunden. 50% unzufrieden. Es voten "nur" 50 negativ)

    überwiegend negative Erfahrungen: Alice, 1&1
    überwiegend positive Erfahrungen: Telekom, Unitymedia
     
  24. #23 2. Januar 2010
    AW: Eure Erfahrung mit div. Internetprovidern

    Ich habe jetzt zwangweise 1&1 und möchte so schnell es geht wechseln da viele Probleme mit diesem Provider haben und Betrüger sind. Ich werde zu Wilhelm.tel oder Kabel Deutschland gehen. :)
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Erfahrung div Internetprovidern
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    6.573
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.580
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.039
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.363
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    328