Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von sunnygermanboy, 11. Juni 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juni 2009
    Hi leuts,

    es geht um folgendes. Gestern morgen so gegen 10 uhr habe ich aus wut (natürlich ohne darüber nachzudenken) mit der faust (relativ fest so wie's aussieht) gegen meinen schrank geschlagen. dieser besteht aus echtem holz, leider nicht aus pressspahn oder so^^. der schrank hat davon also nicht viel gemerkt. kurz darauf bildeten sich aber viele kleinere rote stellen um den knöchel vom mittelfinger und es tat auch sofort ziehmlich weh..."normal" dacht ich mir.

    jetzt, knapp 24h später sind diese roten stellen (sehen jetzt aus wie blaue flecken) immer noch da, und der knöchel ist sichtlich (aber nicht zuuu krass) geschwollen. der schmerz hält sich bei nicht belasten der hand in grenzen. ist jedoch sehr stark wenn ich eine faust mache.

    da ich vor knapp 2 wochen von einer anstellung gekündigt wurde und sich das mit der rückkehr in die familienversicherung aus privaten gründen etwas schwierig gestaltet, bin ich immoment garnicht krankenversichert.

    ich habe jetzt ziehmlich schiss das der knöchel vllt irgendwie verschoben oder gebrochen o.ä. ist und es irreperable schäden geben könnte wenn ich das nicht untersuchen lasse.

    hätte jemand eine idee was ich machen könnte? ich wäre für alle vorschläge und tipps wirklich sehr sehr dankbar, da ich mir wirklich krasse sorgen mache.

    danke euch im vorraus!
    sunny
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Ganz einfach, nimmst dir einfach die Karte eines Freundes und gehe zu einem Arzt der euch beide nicht kennt. Wenn du nen coolen Arzt kennst dann kannst auch mit der Karte deines Freundes so hin gehen.. Der Arzt will doch nur nix umsonst machen...Oder hat dich schonmal ein Arzt nach deinem Perso gefragt??? :p

    Haben das schon öfter mit Freunden untereinander gemacht, das klappt auf jeden Fall. Doof ist nur wenn krassen Verkehrsunfall oder so hast :)

    Emigranten und Ausländer machen das zum Teil genauso wenn mal Verwandtschaft von zuhause kommt...



    mfg new273
     
  4. #3 11. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Arzt Arzt Arzt . . .

    Hier wirste keine interessanten Ratschläge bekommen!
    Außer gefälschten Kram besorgn . .

    Arzt oder Krankenhaus ;)

    sn00p
     
  5. #4 11. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    ein Arzt muss dich bis zur einer bestimmtten grenze versorgen! Ob er dich bei einer gebrochenen HAnd verarzten muss weiss ich net, aber der mit der krankenkassenkarte geht auch^^

    ahja, eine verstauchte bzw angebrochene Hand tut mehr weh als eine gebrochene Hand!
     
  6. #5 11. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Die Kliniken sind verpflichtet dich zu versorgen. Auch wenn du nicht versichert bist. Die Rechnung geht dann an den Staat....
    Zu einem Arzt in die Praxis würde ich nicht gehen, da die Hand geröntgt werden muss und das eh in einer Klinik passiert. BTW ist heute Feirtag.

    Und dann kümmer dich schnellst möglich wieder um eine KKV.
     
  7. #6 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Ähhm Ärtze und Kliniken müssen einen nur auf "Notfall" oder "Erstversorgung" verarzten. Das heißt du wirst wenn du unversichert zum Arzt gehst und dort behandelt wirst entweder eine hohe Rechnung danach erhalten oder dir wird nur provisorisch geholfen. Vielleicht ne Schiene oder dergleichen die Kosten fürs Material du aber selbst tragen musst sowie die Untersuchungskosten.

    Desweiteren Scytheman, Kliniken sind zwar verpflichtet auf Erstversorung und Notfallbehandlungen aber die Kosten werden nicht vom Staat übernommen, da gibt es auch ne Rechnung.

    Noch angemerkt, im Fall ohne KV wird es auch keine Schmerztabletten geben, da die Apotheken diese dann nicht abrechnen können. Du kannst max. dir die freien Kaufen aber seien wir ehrlich Paracetamol issn Witz und die startekn Ibuprofen sind nicht gerade billig.

    Du solltest mal zum Arbeitsamt gehen, sofern du Arbeitslos gemeldet bist und Leistungen erhälst bist du auch wieder krankenversichert (aber auch erst wenn du Leistungen beziehst solang du nicht ALG1 oder Hartz IV bekommst gibst auch keine KV).
     
  8. #7 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..



    Boah junge, über dir der Post steht doch das man auch einfach die Versicherten Karte des koleggen nehmen kann^^

    Das es so kommt wie du sagst ist ja klar, und das kann sich jeder denken!


    Mfg
    Fanatico
     
  9. #8 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Ist die Famielienversicherung Kasse oder Privat?

    Eigentlich auch schon fast egal, geh einfach als dein Bruder oder dein Vater. Das hab ich auch schon häufiger gemacht, als ich in meiner Ausbildung gesetzlich versichert war aber kein Bock hatte die 5 € Praxisgebühr zu zahlen. Da fragt niemand nach deinem Ausweis ;)

    Junge, junge, was hat die denn so wütend gemacht??
     
  10. #9 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Ja das wollt ich auch noch wissen :)

    War es deine Frau??? Dann ist gut das du den Schrank geschlagen hast.... Schränke merken wenigstens noch was .....schmunzel
     
  11. #10 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Leute mal ehrlich, habt ihr den ***** offen???

    Ich empfehlt eine Krankenkassenkarte zu tauschen?? Sowas kann so richtig schief gehen. Du erhälst dann die Krankenakte von dem, der dir die Karte gibt und weißt nich was da drin steht aber die Ärzte behandeln dich danach??? Super Idee!

    Gegen welche Medikamente bist du allergisch?? Sowas steht in deiner Krankenakte. Impfungen, vorherige Brüche, bla bla, pi pa po...
    Die Scheißidee kann tödlich enden und es ist naiv und unter aller Sau sowas jemandem vorzuschlagen.


    Zum Topic:
    Du bist der Fisch am Ende. Wer nich versichert ist zahlt selbst und das nicht zu knapp. Eigentlich hast du selbst schuld, denn egal was du machst, man kann sich immer versichern ohne ein Vermögen zu zahlen. Ob Hartz 4, freelancer oder selbstständig, es gibt keine Entschuldigung oder Ausrede nicht versichert zu sein. Sorry aber da musst du durch, buchstäblich die Suppe darfst du auslöffeln und hoffentlich daraus lernen.

    Cya
    britcoe
     
  12. #11 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Wenn ich zu irgendeinem Allgmein-Arzt, bei dem ich vorher noch nie war, dann hat der keine Krankenakte von mir. Er kann sich, wenn das notwendig ist, mit meinem Einverständnis Unterlagen von meinem bisherigen Arzt zukommen lassen (so war es zb bei mir als ich umgezogen bin).

    Behandelt wirst du aber im Normalfall trotzdem sofort.

    Ist halt, wenn sunnygermanbiy das so macht, Versicherungsbetrug, aber mal ehrlich, wayne?
     
  13. #12 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    hol dir die krankenakte von jemand vergleichbar alten und dann passt das mate
     
  14. #13 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Das ist eigentlich totaler Schwachsinn... Je nach dem wie die Hand gebrochen ist tut das mehr oder weniger weh. Schonmal an eine offene Fraktur gedacht? ;) ... Ist sehr schmerzhaft ....

    B2T...
    Würde auch sagen dass du dich als anderes Familienmitglied ausgibst... Sprich Bruder oder sonst was.... wenn nicht auch Cousing ?!
     
  15. #14 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    geh auf jeden fall zum arzt
    nimm die karte von deine vater oder freund
    das geht ohne probleme ...
    kumpel der ein ähnliches problem hatte hat es ebenfalls mit meiner karte gemacht
     
  16. #15 12. Juni 2009
    AW: Eventuell Handknöchel gebrochen, aber keine krankenversicherung..

    Hallo??? Es geht darum das er ne Info bekommt ob wirklich was schlimmes ist mit seiner Hand oder nicht!! Bist du im Kloster groß geworden oder was?? Hab doch sogar geschrieben das es Ärtzte gibt den das völlig Lack ist ob das seine Karte ist oder nicht.. Und er wollte sicher auch nicht von dir hören das es seine eigene Schuld ist, und er hoffentlich daraus gelernt hat. Jeder kann in die Situation kommen. Und sich mal eben versichern für Lau ist auch nicht so einfach und definitiv nicht billig ( schreibst du doch selbst). Dann steht bestimmt bald was in der Bild, seh schon die Aufmachung ----- Chipkarten Betrug --- Junger Mann stirbt beim Röntgen :)

    Bitte nicht zu ernst nehmen..

    PS: Wenn noch immer keine Karte hast, ich geb dir meine !!

    Mfg new273
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Eventuell Handknöchel gebrochen
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    609
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    834
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.011
  4. Eventueller Virus??

    W357 , 27. Juni 2011 , im Forum: Viren, Trojaner & Malware
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.971
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    928