FAT32 für DVD-Player mehrfach partitionieren

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von diexxx, 17. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2009
    USB Signal SPLITTEN? / FAT32 für DVD-Player

    Mahlzeit jungs

    möchte für meinen billig rechner mit beleuchtung ein
    Alugehäuse mit einer 640 GB platte kaufen
    Diese soll, aber auch an meinem Dvd Player funktionieren, da dieser aber nur
    das Dateisystem FAT32 besitzt..... kam ich nun ins schwanken....
    Folgendes
    Kann ich die Festplatte in 2 Dateisysteme Splitten uns sozusagen
    320GB auf Fat 32 (in 10 Teile) splitten (die auch vom DVD player=Silvercrest ansprechbar sein sollen) und den Rest als eine NTFS Partion laufen lassen,
    und dieses per Gehäuse (via USB 2.0) benutzen?


    Festplattengehäuse 3 5 SATA USB 3.0 | eBay


    Kostenpunkt ist für die festplatte 50€ + 15€ Gehäuse
    Kabel 10 meter usb hab ich für 10 € gesehen.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. Dezember 2009
    AW: platte im externen gehäuse

    Jede Partition kann ihr eigenes Dateisystem haben, jap.

    Ob dein DVD-Player die korrekt erkennt, kann ich dir nicht sagen, es kann vorkommen, dass

    .. er nichts lesen kann
    .. nur eine Partition von mehreren (mehr als 2x FAT) lesen kann
    .. alles problemlos geht.
     
  4. #3 17. Dezember 2009
    AW: platte im externen gehäuse

    jup das wär auch meine befürchtung , das er sie zwischen mehreren FAT32 nicht entscheiden kann oder halt nur eins ließt, müsste man leider ausprobieren,

    Aber das mit dem Partionnieren NTFS und FAT32 auf einer Platte stellt kein problem dar?, also Partions Magic druff und alles einrichten wie oben genannt und hoffen ? :) :)



    Ach blöde die ich grad hab
    wär es möglich einer SD karte (2gb) zwei unterschiedliche partitionen zuverpassen und es somit mal auszuprobieren ?
     
  5. #4 17. Dezember 2009
    AW: platte im externen gehäuse

    Richtig^^.

    http://www.pocketpc.ch/attachments/faq-workshops/1307d1180436156-speicherkarte-unterteilen-mobiledevices.ch-workhop-speicherkarte-aufteilen.pdf


    SD Karte partitionieren/formatieren Windows - Mikrocontroller.net


    Könnten dir helfen, wobei SD-Karten nicht gerade so top mit USB-Platten vergleichbar sind. ;)
     
  6. #5 17. Dezember 2009
    AW: platte im externen gehäuse

    DANKE
    Habe grad noch gelesen das man mit Partitions magic beliebige größen erstellen kann
    Weiss das jemand genauer ? also ob es sich auf FAT32 bezieht
     
  7. #6 17. Dezember 2009
    AW: platte im externen gehäuse

    Hier die Lösung für alle mit meinem Problemchen

    Habe es aus Winboard.org Forum


    Ronny schrieb folgendes :

    Das ist so nicht richtig! Die Beschränkung auf 32 GB beim Formatieren einer Partition liegt hier lediglich beim Format-Befehl von Windows XP und ist künstlich von Microsoft eingebaut! Vermutlich, um das NTFS-Format zu fördern (was ja rein sachlich auch nicht wirklich falsch ist).

    Wenn man sich eine Startdiskette von Windows 98 (SE) erstellt (z. B. hier im Downloadbereich erhältlich) und damit den Rechner bootet, wird man feststellen, dass es für diesen darauf befindlichen Format-Befehl absolut kein Problem darstellt, auch Partitionen größer als 32 GB zu formatieren. Und Windows XP hat mit dem Verwalten solcher Partitionen auch keinerlei Probleme.

    Ich würde allerdings im vorliegenden Fall einer externen Platte von 500 GB Kapazität einen Mittelweg wählen, indem ich die Platte in zwei Partitionen aufteilen würde und eine Partition in FAT32 und die andere in NTFS formatieren. So bin ich zumindest etwas flexibler.

    Danke Ronny :) :)


    Manko dabei

    Maximal 4GB dateigröße wird unterstützt
    alle die mehr brauchen NTFS
     
  8. #7 17. Dezember 2009
    AW: platte im externen gehäuse

    Fat32 kann bis zu 8TB groß werden, wobei das nicht gerade so sinnig ist:

    Fat32 kann nur eine maximale Dateigröße von 4 GB aufnehmen und ist auch in der Datenaufnahme beschränkt. Die genaue Zahl hab ich gerade nicht im Kopf.
     
  9. #8 25. Dezember 2009
    AW: platte im externen gehäuse

    platte da, klappt nicht an meinem dvd player weiss der geier warum
    er sagt zu viel daten ?! war nur ein film drauf :)



    formatiert habe ich sie nun auf fat32 und an meine xbox angeschlossen darüber kann man zwar nur avis schauen aber jut.



    Hab nun eine frage.
    ist es möglich ein USB signal zu splitten?
    Festplatte bezieht extern strom, ich möcht nun einen adapter so das ich mit einem langen usb kabel zu meine festplatte komme ohne umzustecken.
    USB auf Y USB gleichzeitig nutzbar ?
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - FAT32 DVD Player
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.701
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.239
  3. Suche Prog um NTFS zu FAT32

    goldigga , 24. Dezember 2011 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    811
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.056
  5. PS3 SK mit FAT32 möglich?

    goldigga , 6. Februar 2011 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    382