Festplatte Standby sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von S1lence, 6. Juli 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Juli 2011
    Hallo
    Und zwar ist in den Energieoptionen eingestellt, dass die HDD nach 20 min in den Ruhezustand geht. Da ich den Cache vom FF in den Ram laden lasse, passiert es eben öfter dass die Festplatte im Standby ist. Wenn ich mal auf diese zugreifen muss (zb. download) dann muss sie kurz hochfahren.
    Nun meine Frage ist, lohnt sich das überhaupt? Im Sinne von Strom sparen und ggf Nebenwirkungen durch das an und aus gehen. Oder kann ich einfach den Standby ausschalten?
    Danke im Voraus

    Edit: (Windows ist auf einer SSD)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Juli 2011
    AW: Festplatte Standby sinnvoll?

    hallo S1lence,

    meiner meinung nach würde ich das ausschalten und die platte ständig anlassen, denn du hast ja gesagt das du eine SSD-platte verwendest und die verbraucht gerade mal 2 watt wenn sie etwas auf längere zeit sucht, also wenn du nach einer kleinen datei in deinem ganzen pc suchst, von daher würde ich sagen das du die platte einfach nicht in den standby schaltest denn so kannst du dir ein bischen ladezeit sparen.
    und ich meine mal so ich habe ein 800Watt netzteil was kümmern mich da noch so 2 Watt für eine festplatte
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Festplatte Standby sinnvoll
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.068
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    454
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    444
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    633
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.481