Festplatte zu lahm?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Hezz, 14. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2007
    nabend,
    ich habe weinachten meinen rechner aufgerüstet aber der erhofte geschwindigkeitsschub blieb auß, ich vermute nun das meine festplatte(n) einfach zu langsam sind da man richtig hören kann wie sie Roßen beim arbeiten werend meine CPU nutzung auf 20% und RAm auf 50% liegt...

    Weiß einer wie man sowas testen kann? bzw was es noch für optionen und konfigurationsmöglichekeiten für platten allgemein gibt?

    Besonders schlimm ist es wenn ich winamp laufen habe oder was kopiere, jenachdem auf welcher platte die lieder oder daten liegen wird winXP richtig lam... nur nicht wenn ich auf meine neue ATA platte raufkopiere ^^ aber leider beim runterkopieren auf einer der beiden IDE platten...

    MfG Hezz
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. Januar 2007
    AW: Festplatte zu lam?

    erstmal poste mal pls deine ganze pc konfig. mit allen komponenten. und dann bitte noch was für eine fp das ist spiezell die umdrehungszahl, cache.
     
  4. #3 14. Januar 2007
    AW: Festplatte zu lam?

    mach die platten mal weg und bau SATA platte ein, leih sie einfach irgendwoe aus und schau obs besser is, wenn ja, dann kauf dir eine, is ja nich sooo teuer...
     
  5. #4 14. Januar 2007
    AW: Festplatte zu lam?

    Hab doch eine S-ATA platte ^^ okey hier mal meine komplette PC Konfig:

    -AMD Athlon 64 4000+
    -1,5Gb DDR-Ram (a 512Mb Infinion, 3200 trotzdem laufen die teile irgendwie auf 200mhz *grumel*)
    -ATI 9800 Pro
    -MSI K8N Neo2 Platinum Mainboard

    -QUANTUM FIREBALLlct15 20 (20Gb, IDE, C: 7200 U/min)
    -Maxtor HDS722516VLAT20 (160Gb, IDE D: 7200 U/min)
    -SAMSUNG SP2504C (250Gb, S-ATA E: 7200 U/min)

    Cache sollte bei allen platten 8Mb sein, das weis ich leider nicht mehr genau und komischer weise zeigt CPUz sowie PcMark05 an das alle drei platten an ATA hängen würden ?!

    Ich bin nun am Überlegen ob ich die S-ATA platte splitte in eine 10GB für Windows und 150Gb für daten, kann ich das so machen oder bremst das zusehr aus? hab mal gelesen das man platten die größer als 80Gb sind auf keinen fall Partitionieren sollte...


    So... das sollte alles wichtige sein, entschuldigt wenn es etwas komisch aufgeschreibene ist bin heut morgen nicht ganz auf der höhe ^^

    MfG Hezz
     
  6. #5 14. Januar 2007
    AW: Festplatte zu lam?

    partitionieren kannst du immer (würde dir trotzdem raten dass du es erst machst wenn die platte formatiert ist), denn es gehen immer daten verlohren wenn du sie jetzt partitionierst.
    ich habe selber eine maxtor 320 gb mit 16 mb cache in 3 partitionen unterteilt und merke keinen unterscheid zu meiner andren platte die nicht partiniert ist (ebenfals 320 gb/16mb)
     
  7. #6 14. Januar 2007
    AW: Festplatte zu lam?

    Also ich glaub der fehler dürfte an deiner anordnung der FP´s liegen.

    Wenn man verschiedene Platten hat, Sprich S-ATA und IDE, sollte man die S-ATA als Master auf der auch das OS läuft haben und der Rest ist nur für Daten Sprich wenn man nicht duraf zugreift laufen sie nicht mit Voller Leistung. da du derzeit die IDE als Master mit OS hast denk ichmal^^, rennt deine eine IDE FP wie sonst was da windows drauf läuft, kannste leicht testen, alle wichtigen Daten auf D Kopieren.
    Festplatten umstöppseln, sprich S-ATA als Master mit OS(musste mal windoof neu drauf hauen) und die anderen beiden is egal solang sie nicht als Boot Partition festgelegt sind. wenn dann deine platten immer noch so laut sind sollteste dir vllt doch überlegen komplett auf S-ATA umzusteigen.

    Mfg ChRiZzO
     
  8. #7 14. Januar 2007
    AW: Festplatte zu lam?

    hm... okey ^^ jetzt wo ihr das so sagt komm ich mir ganzschön dämlich vor ^^

    Also dann werd ich nun mal auf der ATA ne kleine Partition machen und schauen wie das läuft...

    Edit:

    Mit Partition Magic 8.0 bekomm ich die nicht partitioniert... da kommt immer die meldung "7.8 is not a valid floating point value"

    Weiß einer was das sein kann? bzw was ich dagegen tun kann oder mit welchem prog das klappen sollte?
     
  9. #8 13. Februar 2007
    AW: Festplatte zu lam?

    also ich vermute das deine grafikkarte zu langsam ist. bei nem amd athlon 4000 brenst be ati 9800 ganz klar aus. aber es kommt ja drauf an was du mit deinem pc machen willst?
    MfG
     
  10. #9 13. Februar 2007
    AW: Festplatte zu lam?

    Hallo,
    hast du auch die Chipsatztreiber installiert?


    Mfg Schrauber
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Festplatte lahm
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.049
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.155
  3. Kaufberatung Festplatte ab 5TB

    ^AnD! , 21. Dezember 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    762
  4. Festplatte?lahm?

    Massac3re , 14. Dezember 2008 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    316
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    298