festplattencrash (wird erkannt, daten aber weg)

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von neovo, 26. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. März 2009
    hi,

    habe grad in einiger wut das nächstbeste geschlagen und das war mein computer. ich habe ungefähr die stelle getroffen an der die festplatten positioniert sind.
    nach ca. 5sec fror der bildschirm ein und ich versuchte einen neustart der erstmal in einer ewigen warteschleife bei der überprufüng der festplatten feststeckte (direkt am anfang vom booten).

    beim dritten neustart dann ging die überorüfung von allen hardwarekomponenten (ist doch das was am anfang getan wird?) recht flott und gleich über in die meldung: "please reboot and select a boot device. or put a boot device in and press a key."
    war ich erstmal baff ^^ und dann wieder so wütend, dass ich ein paar weitere male auf die stelle geschlagen habe in hoffnung das würde es wieder reparieren
    naja auch nach mehrmaligen booten erscheint immer noch die meldung. habe bereits beide festplatten als boot devices im boot menü festgelegt, hilft auch nichts.

    2 fragen:
    1. was ist da passiert?
    2. und wie kann ich die :poop: wieder rückgängig machen ^^

    ich meine wenns ein crash ist, in dem sinne das alle daten verloren gehen, dann dürften die festplatten beim booten doch gar nicht erst erkannt werden. oder?

    großen großen dank im voraus!
    brauche die daten schnellstmöglich wieder

    mfg
    neovo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. März 2009
    AW: festplattencrash (wird erkannt, daten aber weg)

    Die Datein auf der Festplatte werden wohl nicht weg sein. jedoch hat sie durch deinen kleine wutausbruch(^^) denke ich mal einen weg und funktioniert deshalb nicht mehr, am besten mal bei nem Kollegen versuchen am pc anzuschließen, falls das nichts bringt könntest du auch im nächsten PC Laden nachfragen ob die was retten können, wenn die das nicht hinkriegen is die Festplatte bzw die Daten darauf verloren.
     
  4. #3 26. März 2009
    AW: festplattencrash (wird erkannt, daten aber weg)

    na herzlichen glückwunsch
    rocko schamonie hat also doch recht "dummheit kennt keine grenzen"

    durch deinen wutausbruch hast du warscheinlich dafür gesorgt der der lese kopf mehrmals schön hart auf die datenschicht aufgesetzt hat das is so zimlich der einfachste weg eine festplatte unlesbar zu machen.
    Das wirst du nie mehr wegkriegen da es physikalischer schade ist. Du kannst nur noch versuchen soviele Daten wie möglich zu retten entweder durch eine fachfirma (wird sehr teuer) oder du versucht einfach die platte wie oben beschrieben in einen anderen rechner zu hängen.

    Eine neue Festplatte wirst du dir wohl auf jeden fall Kaufen dürfen.
     
  5. #4 26. März 2009
    AW: festplattencrash (wird erkannt, daten aber weg)

    physikalischer schaden durch einen schlag auf die pc-haube? da hatte ich ja echt zwei prachtstücke von festplatten lol


    wie teuer ist sehr teuer? reicht mir wenn ich nur nochmal einen blick auf bestimmte ordner werfen kann.
    externe ist vorhanden aber kein windows drauf. und neue muss ich 100%ig kaufen, auch wenn sie beim start erkannt werden? müsste irgendwo noch eine windows cd rumliegen haben

    dankeschön schonmal
     
  6. #5 26. März 2009
    AW: festplattencrash (wird erkannt, daten aber weg)

    Ca. 400 bis 500 Euro aufwärts.

    Am besten tust du auf die Externe (oder eine andere Platte) Windows, bootest von da und schaust in wieweit du dann noch auf die 'kaputte' Platte zugreifen kannst.
    Die 'geschrottete' Platte würde ich erstmal nicht anfassen, sonst machste da noch mehr kaputt als eh schon ist.

    Und, ganz wichtig: ein anti-Agressionstrainig würde ich empfehlen! 8o
     
  7. #6 26. März 2009
    AW: festplattencrash (wird erkannt, daten aber weg)

    jaja ich weiß aber ich beschrnäke mich nur auf materielle dinge
    400-500 ok damit habe ich nicht gerechnet :D da ist eine neue festplatte wohl die billigere lösung.
    auf der externen sind aber daten. kann ich ohne datenverlust einfach so windows drüberinstallieren?
     
  8. #7 26. März 2009
    AW: festplattencrash (wird erkannt, daten aber weg)

    hi,
    das hatte ich auch schonmal..
    und ich habe die platte neu formatiert war zwar schade um die dateien,aber es hat geklappt
     
  9. #8 26. März 2009
    AW: festplattencrash (wird erkannt, daten aber weg)

    naja da muss er aber schon gute wutausbrüche gehabt haben

    einen tipp:
    stell den pc untern tisch und trett von grad vorne dagegen dann verrutscht der lesekopf nur in der spur und graviert die daten ned in die platte ein :D
     
  10. #9 26. März 2009
    AW: festplattencrash (wird erkannt, daten aber weg)

    :D merk ich mir danke dir



    leider habe ich hier nur zwei weitere defekte laptops und ein macbook vom dem ich grade schreibe rumstehen, habe also keine möglichkeit die festplatte woanders anzuschließen. am sonntag kommt ein pc-spezialist vorbei und guckt sich das teil an. dann bekomm ich einen reperaturpreisvorschlag und je nachdem wie dieser ausfällt gibs ein "fu ich kauf mir ne neue festplatte" oder ein "ich geh kurz runter zur bank und hol die kohle" :S

    vielen dank an euch alle ^^ bws sind raus und ich close mal.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...