Festplattenwechsel datenfrage

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von mY_d00m, 12. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Februar 2009
    Habe vor demnächste meine Festplatten zu wechseln. Momentan habe Ich 3 IDE Platten die alle relativ alt sind. 120GB ,250GB und 80GB.
    Nun will Ich auf eine einzelne 1TB Sata Platte umsteigen, da mir die Platten langsam zu alt und vorallem zu laut werden. Das Problem sind meine Daten.

    Momentan habe Ich auf der 120er
    C: Windows
    D: programme, spiele usw
    E: Filme

    Dann ist die 250er eine Partition
    G: Musik, FIlme, Bilder usw

    Und die 80er
    N: Filme
    T: Mac

    Was Ich jetzt machen will ist auf der neuen nurnoch Eine Windows partition zu haben, eine für programme und eine für filme musik usw.
    Da meine gesamte Musik im itunes als dateipfad G hat, soll die Filme und Musikpartition am Ende auch wieder G heißen, damit die Dateipfade erhalten bleiben. Das sollte auch kein Problem darstellen. E,N und T fallen weg.

    Jetzt ist die Frage ob es Möglich ist genauso die Partitionen C und D 1:1 zu kopieren damit Ich nicht alles neu installieren muss. und die Pfade Nicht ändern.
    Würde das Funktionieren?

    edit:

    wenn wir gerade dabei sind, ich nehme gerne auch Plattenempfehlungen an. Sollte min. 1TB haben, möglichst schnell und möglichst leise sein. Sata is klar.
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    Das kann man am besten mit Acronis True Image machen. Kannst ein 1:1 Klon machen von deiner ersten HDD.

    Dann kannst du ja noch selber die Partitionen erstellen wegen G, E usw...
     
  4. #3 12. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    Also C:/ kopieren wird schon mal sicher nicht klappen. Also Windows muss neu drauf anderst gehts nicht. Aber du musst ja dann nur beim installieren demenstprechend deine Partitionen vergeben dann ist das kein Problem.
    Wenn du dann unter xp bist gehst du bevor du irgendwas installierst auf
    Systemsteuerung/verwaltung/computerverwaltung/datenträgerverwaltung
    Da kannst du jedern Partition einen gewünschten Buchstaben zuteilen. Danach einfach alles installieren und dann deine Daten von den alten Platten in die gewünschten neuen Partitionen verschieben. Fertig.
    Platten kann ich dir die Samsung empfehlen hab ich selber nur in ner externen verbaut. Schnell, leise würd ich jederzeit wieder kaufen.

    mfG
     
  5. #4 12. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    hmm also ums windows neu installieren komm ich nciht drum rum?
    war so das wichtigste was ich umgehen will^^
     
  6. #5 12. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    natürlich, wozu gibts acronis? :rolleyes:
    da du ja nur die platten wechselst und kein z.b. komplett neuen rechner hast, wird das kein problem sein....den rest der platte partitionierst du nach deinen wünschen dann
    gute alternative zu acronis is norton ghost
     
  7. #6 12. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    Es geht 100%. Du kannst ein Klon von deiner jetzigen C Platte machen.

    Einfach die neue HDD anschließen und die alte auch angeschlossen lassen, dann von Acronis booten - HDD Klonen auswählen - fertig!!! Mach das täglich aber egal!
     
  8. #7 12. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    das ist ja schonmal gut.
    Kann Ich bei der gelegenheit auch gleich meine C platte etwas vergrößern zwecks auslagerungsdatei?
     
  9. #8 12. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    Leider ist das nicht so leicht, wie hier jeder behauptet. :rolleyes:




    Vor nichtmal einem Monat wollte ein Kunde den gesamten Inhalt seiner IDE HDD aus einem kaputten Rechner auf einen neuen Fujitsu Siemens Rechner mit einer SATA HDD kopieren.

    Ich habe dann ein Acronis Image von der alten Festplatte erstellt und auf die neue kopiert. Jedoch kann man von der HDD dann nicht mehr Booten, weil der SATA Treiber fehlt.


    Die vielen erfolglosen Versuche, den SATA Treiber da mit Gewalt irgendwie rein zu packen, erspar ich mir an der Stelle. :]


    Kurz und knapp: Windows Reperatur Installation vornehmen.


    Hat super geklappt. Nachträglich alle Hardwaretreiber noch installiert und der Rechner lief wieder. Da bei dir ja kein Systemwechsel vorliegt, brauchst du das nichtmal zu machen. :p



    mfg
     
  10. #9 12. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    kopiere C von der alten auf die neue platte, wie meine vorredner erklärt haben und, um deine andere frage zu beantworten, hinterher, wenn du auf der neuen platte deine partition kopiert hast, kannst du die größe beliebig verändern, wie mit jeder anderen partition auch (ich empfehle dir dafür ebenfalls acronis, und zwar acronis disk director)

    mfg flohmaster
     
  11. #10 14. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    so habe nun acronis runter geladen. damit kann ich allerdings nur die gesamte hdd klonen. Ich will aber nur meine systempartition erhalten haben, und die gleich ein paar gb größer.
     
  12. #11 14. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    Du kannst nur die HDD klonen und wenn du anstatt "Originalabbild", "Proportional" auswählst vergrößert er glaube ich entwerder automatisch ode rauch benutzerdefiniert die Partition.

    Um dann spezielle Anpassungen zwecks Partitionierung durchzuführen, würde ich nach dem Klon Partition Magic benutzen.
     
  13. #12 14. Februar 2009
    AW: Festplattenwechsel datenfrage

    so habe es nun über die backup funktion gemacht. und gleichzeitig die größe geändert. ging super einfach und schnell. und sogut wie automatisch.

    danke an alle helfer.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Festplattenwechsel datenfrage
  1. Problem nach Festplattenwechsel

    Ludakin , 27. März 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    390
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    208